Knapp 70 Jugendliche messen sich

Italienischolympiade: Landesfinale am 20. Februar in Brixen

Montag, 18. Februar 2019 | 16:30 Uhr

Brixen – Nach dem schulinternen Wettbewerb steht die zweite Runde der Italienischolympiade an: Am 20. Februar treten 69 Jugendliche an der Fachoberschule für Wirtschaft, Grafik und Kommunikation “Julius und Gilbert Durst” in Brixen zum Landesfinale an. Es sind dies die zwei Erstplatzierten jeder Schule und jeder Kategorie. Zu den 59 Finalistinnen und Finalisten kommen zehn weiteren Schülerinnen und Schüler mit höchster Punktezahl, von denen je vier aus den Gymnasien beziehungsweise den Fachoberschulen kommen und zwei aus den Berufsschulen.

Landesfinale beginnt um 9.15 Uhr

Der Wettbewerb, der um 9.15 Uhr beginnt, besteht aus 25 Fragestellungen über italienische Sprache und Kultur. Das Programm kann unter www.olimpiadi-ital2-altoadige. it nachgelesen werden.

Um 12.30 Uhr findet die Prämierungsfeier im Auditorium des Schulpools des Liceo “Dante Alighieri” und des ITE “Falcone e Borsellino” statt. Zuvor empfangen Schülerinnen und Schüler der Klasse 4B TFO der Fachoberschule “Durst” die Wettbewerbsteilnehmenden mit einem unterhaltsamen und lehrreichen Spiel über Kultur und aktuellem Zeitwissen. Die Bestplatzierten erhalten besondere Preise, unter anderem Reisen nach Rimini und Florenz und in andere italienische Städte. Alle Finalistinnen und Finalisten erhalten einen Buchpreis.

Die zwei Gesamtsieger des Landesfinales werden am 5. April am gesamtstaatlichen Finale in Turin teilnehmen, das vom Unterrichtsministerium (MIUR) organisiert wird.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz