Innovativ-wilde Kammermusik und geniale Jazz-Klänge

KLANGfeste 2017: Mit Saxophon, Trompete und Kontrabass

Donnerstag, 22. Juni 2017 | 17:14 Uhr

Bozen – Die SommerFRISCHE auf Schloss Runkelstein geht weiter: mit der innovativ-wilden Kammermusik des Arcis Saxophon Quartetts und mit den genialen Jazz-Klängen des Duos Thomas Gansch (Trompete) und Georg Breinschmid (Kontrabass).

„Ein Super-Ensemble, das ‚noch brennt‘, innovativ und wild aufs hochqualitative Musizieren ist.“ – das meint der deutsche Filmkomponist Enjott Schneider über das Arcis Saxophon Quartett, das am 29. Juni auf Schloss Runkelstein zu Gast sein wird. Mit Leidenschaft begeistern die vier jungen Musiker aus München das Publikum und lassen durch ihre charismatische und authentische Bühnenpräsenz in dieser seltenen Formation der Kammermusik den Funken überspringen. Eines der besten jungen Ensembles mit einer solch ansteckenden Spielfreude darf sich kein Publikum entgehen lassen: Wer sie einmal gehört hat, kommt wieder. Das zupackend Musikantische ihres Spiels ist vielleicht das Entscheidende, sich endgültig in den Sound des Saxophons zu verlieben.

Bumtschakabumtrara: Das dritte Konzert der KLANGfeste am 6. Juli wird humorvoll, schillernd, vielseitig, virtuos: mit dem Duo Thomas Gansch & Georg Breinschmid. Eine hochintelligente Kombination aus Jazz-Klängen und volksmusikalischen Einflüssen, gespielt von zwei Musikern, die zu den besten in Europa im klassischen Fach zählen. Kabarettistische Raffinesse auf einen Nenner gebracht, das sind der ehemalige Wiener Philharmoniker Georg Breinschmid am Kontrabass und der erste Trompeter von Mnozil-Brass Thomas Gansch. Eine Personenbeschreibung wird den beiden Querfeldeingängern kaum gerecht, denn allzu leicht sprengen sie die Grenzen jeder Beschreibung. Und wie klingt die Musik in der Welt von Brein und Gansch? Die groovt, fetzt, zärtelt, schnalzt, scherzt, wuselt, schnauft und swingt intergalaktisch zwischen dem Stern Jazz und dem Planeten Wien, dass es eine wahre Freude ist.

Arcis Saxophon Quartett: Donnerstag, 29. Juni 2017 – Thomas Gansch & Georg Breinschmid: Donnerstag, 6. Juli 2017. Die Konzerte finden auf Schloss Runkelstein in Bozen statt und beginnen um 20.30 Uhr. Karten im Südtiroler KULTURinstitut, Schlernstraße 1, Bozen und bei Athesia Ticket. Infos unter 0471 313800, www.klangfeste.org.

Die Konzertabende werden vom Südtiroler KULTURinstitut organisiert und von der Raiffeisenkasse Bozen als Hauptsponsor, den Konzertpaten Nordwal und Rothoblaas sowie von der Autonomen Provinz Bozen/Abteilung Deutsche Kultur und der Stiftung Bozner Schlösser unterstützt.

Weitere Termine: 10.07.2017 Cobario, 13.07.2017 Donauwellenreiter, 15.07.2017 Sjaella

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz