Berufliche Weiterbildung

Lehrgangsbroschüren 2021 erschienen

Donnerstag, 03. Dezember 2020 | 00:55 Uhr

Bozen – Frisch aus dem Druck kommen die sieben Fachbereichsbroschüren mit dem beruflichen Weiterbildungsangebot der Landesberufsschulen und den Meisterkursen für 2021. Das Angebot der Beruflichen Weiterbildung für das kommende Jahr 2021 ist mit 700 Veranstaltungen nicht nur umfangreich, sondern auch thematisch breit gefächert. Angesichts der coronabedingten Entwicklungen und der in den vergangenen Monaten gesammelten Erfahrungen baut das neue Angebot auf eine Kombination von Kursen und Lehrgängen in Präsenz und Webinaren, also Online-Seminaren.

Durch diese Vielseitigkeit möchten die Landesberufsschulen und das Landesamt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung die Arbeitnehmenden und die Betriebe darin unterstützen, sich auch in der sich schnell verändernden Welt zukunftsorientiert zu bewegen. Berufliche Kompetenzen am Arbeitsplatz sind dazu auch weiterhin das Um und Auf; wobei Soft Skills, also persönliche, soziale und methodische Kompetenzen, ebenso wie Kenntnisse und Fähigkeiten im digitalen Bereich immer wichtiger werden.

Einen Überblick über die Lehrgänge, Seminare und Schulungen nach Fachbereichen geben die druckfrischen Broschüren der Deutschen Berufsbildung. Die Gliederung in sieben Fachbereiche erleichtert die Suche nach einem auf individuelle Bedürfnisse abgestimmtes Angebot. Es handelt sich um die Bereiche Handel, Verwaltung, Grafik und Medien, Arbeitssicherheit, EDV und IT, Betreuung, Pflege und Erziehung, Hotel, Gastgewerbe und Ernährung, Bekleidung, Körperpflege und Wellness sowie Handwerk und Industrie.

Die Broschüren liegen in Druckform in der Koordinationsstelle Berufliche Weiterbildung in der Bozner Dantestraße 3 und in anderen öffentlichen Einrichtungen auf. In digitaler Form können sie über die Landeswebseiten zu Bildung und Sprache unter dem Bereich “Berufsbildung” eingesehen und heruntergeladen werden (www.provinz.bz.it/ berufsbildung). Hier finden Interessierte zudem die Broschüren mit den Weiterbildungsangeboten der Fachschulen für Landwirtschaft sowie Hauswirtschaft und Ernährung. Neu ist auch die gezielte Suche nach Kursen und die entsprechende Anmeldung anhand der digitalen Identität SPID.

Im Zusammenhang mit etwaigen Einschränkungen wegen der Vorbeugemaßnahmen gegen das Coronavirus könnte es zu Änderungen im Programm kommen. Nähere Informationen zu den einzelnen Kursen erteilen die einzelnen Schulen.

Bestellt werden könne die Broschüren in der Koordinationsstelle Berufliche Weiterbildung in der Bozner Dantestraße 3 (Tel. 0471 416919, E-Mail: weiterbildung.berufsbildung@provinz.bz.it).

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz