36 Reitermannschaften sind dabei

Oswald von Wolkenstein Ritt fällt heuer nicht aus

Freitag, 20. August 2021 | 12:12 Uhr

Kastelruth/Seis/Völs – Es gibt gute Nachrichten: der 38. Oswald von Wolkenstein Ritt wird am 19. September 2021 stattfinden

Nun ist es gewiss: der Oswald von Wolkenstein-Ritt findet zum nunmehr 38. Mal in Kastelruth, Seis und Völs am Schlern statt. Die Reitermannschaften zu je vier Reitern werden am Sonntag, den 19. September 2021 in Tracht und mit wehenden Bannern von Turnierspiel zu Turnierspiel ziehen, um sich in Schnelligkeit, Geschicklichkeit und im Umgang mit Pferden zu messen.

36 Reitermannschaften dürfen beim Oswald von Wolkenstein Ritt dabei sein. Zusätzlich zur Siegermannschaft 2019 „Kastelruth Dorf“ sind die jeweils bestplatzierten Mannschaften einer Gemeinde des letzten Rittes sowie die einzigen Mannschaften einer Gemeinde fix zugelassen, alle anderen müssen sich für das Rennen bei einer Ausscheidung qualifizieren. Für die diesjährige Ausgabe des Oswald von Wolkenstein-Ritts haben sich 31 Mannschaften angemeldet, somit entfällt die Qualifikation.

Feierlich eröffnet wird der 38. Oswald von Wolkenstein Ritt bereits am Samstag, 18. September. Um 13:30 Uhr werden die Reitermannschaften durch Seis am Schlern ziehen, nach den Festansprachen der Ehrengäste startet der Festbetrieb in Seis.

Franz Wendt, Präsident des Ok Teams, freut sich auf das Rennen. „Wir haben uns gründlich überlegt, ob wir den Ritt abhalten können. Wir wollen einfach nicht, dass diese so beliebte und hochwertige Veranstaltung zwei Jahre hintereinander ausfällt.“ Alle Sicherheitsbestimmungen werden eingehalten werden, und das OK Team ist sicher, dass sowohl die Zuschauer als auch die Reiter einen unvergesslichen Tag verbringen werden.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Oswald von Wolkenstein Ritt fällt heuer nicht aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Offline
Offline
Kinig
1 Monat 8 Tage

Suuuuper !!! Das freut mich richtig. Man sieht sich 😉……

Goji
Goji
Neuling
1 Monat 8 Tage

“Hochwertig” finde ich sehr gewagt. Nachdem sogar bei Olympia der Umgang mit den Pferden kritisiert wurde, würde ich mir wünschen, dass auch bei uns langsam das Wohl und der faire Umgang mit dem Partner Pferd mehr Stellenwert bekäme.

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Das Pferd ist hier erst richtig in seinem Element. Nicht als Kuscheltier, eingesperrt in irgendeinem Stall oder Anger. Ein toller Sportevent!

wpDiscuz