Konzert mit dem Gustav Mahler Jugendorchester im Stadttheater

Schillernde Symphonik der Alten und Neuen Welt

Mittwoch, 23. August 2017 | 13:51 Uhr

Bozen – Am Donnerstag Abend findet das erste Konzert mit dem Gustav Mahler Jugendorchester im Stadttheater statt. Dirigent Ingo Metzmacher und Pianist Jean-Yves Thibaudet arbeiten dabei erstmals zusammen.

Nachdem das Gustav Mahler Jugendorchester bereits in der vergangenen Woche intensiv im Stadttheater geprobt hat, ist nun der Zeitpunkt gekommen, dem Bozner Musikpublikum die Früchte seiner konzentrierten Arbeit unter Leitung des als Spezialist für das Repertoire des 20. Jahrhunderts geltenden Dirigenten Ingo Metzmacher zu präsentieren; am 24. August steht das erste von zwei großen Konzerten im Stadttheater auf dem Programm.

Beginnend mit Arnold Schönbergs «Begleitungsmusik zu einer Lichtspielszene», die ursprünglich als Musik für einen Stummfilm konzipiert wurde, geht es weiter mit George Gershwins auch als «New York Concerto» bekanntem Klavierkonzert, in dem Jazzharmonik und typisch amerikanische Farben in der üblichen europäischen Form des traditionellen Klavierkonzertes verschmelzen und so eine originale und gefällige Tonsprache erreichen. Solist ist der großartige französische Pianist Jean Yves Thibaudet.

Im zweiten Teil des Programm sind die Ballettmusik «Der wunderbare Mandarin» von Béla Bártok und Maurice Ravels «Dauphnis et Chloé», ebenfalls eine Bearbeitung einer Ballettmusik zu hören. Am Sonntag steht dann mit Messiaens «Turangalila Symphonie» einer der monumentalsten Höhepunkte der Symphonik des 20. Jahrhunderts auf dem Programm.

Von: ao

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz