Vom 8. bis zum 10. September

Sommerpilz-Ausstellung 2017 im urania-Haus in Meran

Freitag, 11. August 2017 | 12:55 Uhr

Meran – Auch heuer wieder findet vom 8. bis zum 10. Septemberdie Sommerpilz- Ausstellung im Altonsaal in der Ortweinstrasse in Meran statt.

Die Veranstaltung wird von der Ortsgruppe Bozen des „Mykologischen Vereins Bresadola“ organisiert, welcher die Verbreitung der mykologischen Kenntnisse in Südtirol durch seine Kurse, Seminare, Vorträge und Ausstellungen in verschiedenen Ortschaften fördert und sich zusätzlich mit den Schulungen und Weiterbildungskursen für Sanitätsinspektoren und der wichtigen Funktion der Umweltüberwachung und der Kartierung der Pilzen auf das gesamte Gebiet unseres Landes befasst. Die ersten fuenf Ausstellungen in Meran  in den Vorjahren waren hoch interessant und trotz der ungünstigen klimatischen Bedingungen ist es den 50 Vereinsmitglieder gelungen, mehrere Hunderte Pilzsorten in ganz Südtirol zu entdecken und zu sammeln, was die Ausstellung zu einem Erfolg gemacht hat, besonders weil einige Sorten extrem selten waren.

Die gesammelten Pilze sind anschließend von den wissenschaftlichen Vereinsmitgliedern unter der Leitung des bekannten Mykologen Dr. Francesco Bellù katalogisiert worden. Den zahlreichen Besuchern konnte man mit den zur Verfügung stehenden Pilzen zeigen, wie leicht es ist, selbst bei verbreiteten Pilzsorten gefährliche Bestimmungsfehler zu begehen. Während der Veranstaltung im September 2013 sind die bei der Ausstellung anwesenden Experten bei zwei Vergiftungsfällen befragt worden, weil nicht essbare Pilze mit dem Parasol-Riesenschirmpilz verwechselt worden sind.

Auch die Medien haben sich für die Ausstellung interessiert und haben dem Event verschiedene Zeitungsartikeln und Fernsehinterviews dem Event gewidmet. Die Ausstellung findet heuer unter der Schirmherrschaft der Stadtgemeinde Meran statt. Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung wird am Freitag, 8. September um 17.00 in der Anwesenheit eines Stellvertreters der Gemeinde Meran stattfinden. Die Ausstellung wird dann Samstag und Sonntag von 9.00 bis 12.30 und von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet sein. Fachleute stehen zur Verfügung, um Fragen der Besucher zu beantworten.

Weiters sind zwei Vorträge geplant: Am Freitag um 18.00 Uhr wird Dr. Karl Kob in deutscher Sprache den Vortrag „Heilpilze: von der Antike bis zur  Gegenwart“ halten und am Samstag immer um 18.00 Uhr wird Dr. Walter Tomasi in italienischer Sprache den Vortrag „ Die alpine Zone und ihre Pilze“ halten. Der Eintritt ist frei.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Sommerpilz-Ausstellung 2017 im urania-Haus in Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Superredner
8 Tage 15 h

bravo Dr Bellu, grossartig Dr Kob.

wpDiscuz