Rheuma-Liga Südtirol

Treffen der Selbsthilfegruppe für Fibromyalgie

Montag, 11. Oktober 2021 | 21:11 Uhr

Bruneck – Die Rheuma-Liga freut sich, allen Betroffenen und Interessierten mitteilen zu dürfen, dass sich die Fibromyalgie-Selbsthilfegruppe Pustertal am 12.11.2021, 07.01.2022 04.03.2022 und 06.05.2022 im Krankenhaus Bruneck treffen wird. Es ist vor allem dem beherzten Einsatz der Pusterer Bezirksleiterin der Rheuma-Liga, Anna Steger, und des Mitglieds Renate Tasser zu verdanken, dass die Selbsthilfegruppe zustande gekommen ist.

Fibromyalgie ist eine sehr schmerzhafte Krankheit, die chronisch verläuft. Sie kann die Muskulatur, die Gelenke, den Rücken betreffen und geht oftmals mit Müdigkeit, Schlafstörungen, Konzentrations- und Antriebsschwäche sowie weiteren Beschwerden einher. „Die Betroffenen müssen oftmals einen hohen Leidensdruck aushalten und nicht selten passiert es, dass sie als eingebildete Kranke behandelt werden, weil im Blutbild keine Entzündung aufscheint. Gerade deshalb wollen wir den Erkrankten beistehen, sie über mögliche Behandlungsmöglichkeiten
informieren, den gegenseitigen Erfahrungsaustausch fördern und ihnen nicht-medizinische Tipps geben, wie sie mit der Krankheit leben können. Die Treffen in der Gruppe wirken sich sehr positiv auf die Patienten aus, da sie dort auf Verständnis stoßen“, so Präsident Günter Stolz und Geschäftsführer Andreas Varesco.

Die Anmeldung erfolgt bei Frau Tasser Renate unter der Telefonnummer 348/7750411.

Von: bba

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz