Vokalensemble AllaBreve in der Pfarrkirche Niederlana

Vox humana: Mottetten von Brahms und Bach

Donnerstag, 07. September 2017 | 10:42 Uhr

Lana – Virtuos, elegant, glanzvoll und raffiniert: Johann Sebastian Bachs Motteten führen diese in den ersten Jahrzehnten des 18. Jahrhunderts bereits etwas veraltete Gattung zu kompositorischer und klanglicher Perfektion. Am 8. September um 20.30 Uhr verknüpft das von Davide Lorenzato geführte Vokalensemble AllaBreve im Rahmen der Reihe vox humana der Meraner Musikwochen in der Pfarrkirche Niederlana vier Bach-Motteten („Singet dem Herrn“, „Komm, Jesu, komm“, „Der Geist hilft unser Schwachheit auf“, „Jesu, meine Freude“) mit zwei Motteten von Johannes Brahms („Warum ist das Licht gegeben“, „O Heiland, reiß die Himmel auf“).

„Reiß ab vom Himmel Tor und Tür, reiß ab, wo Schloss und Riegel für“, fleht das Adventslied „Oh Heiland reiß die Himmel auf“, das Johannes Brahms 1877 zu einer polyphonen Mottete umarbeitet. Die Verse verfasste Friedrich Spee 1622. Neun Jahre später schrieb er in der „Cautio Criminalis“ gegen Hexenjagd und Folter an. Die Saat des Protests „in Finsternis“ und „größter Not“ sprießt in seiner früheren Dichtung – und auch in diesem romantischen Werk.

Das Vokalensemble AllaBreve wurde 1997 in Südtirol gegründet. Die Sängerinnen und Sänger wirken vorwiegend als Musikpädagogen, Stimmbildner und Chorleiter. Das in Italien und im Ausland hoch geschätzte Ensemble trat bei wichtigen Festivals und Konzertvereinigungen sowie mit bedeutenden Orchestern auf. Chorleiter ist seit 2014 Davide Lorenzato.

Weitere Informationen gibt es unter www.meranofestival.com.

Von: ao

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz