„Person des Kranken in ihrer Würde achten“

Welttag der Kranken: Bischof Muser im Bozner Krankenhaus

Freitag, 09. Februar 2018 | 16:26 Uhr

Bozen – Zum 26. Welttag der Kranken wird Bischof Ivo Muser am Samstag, den 10. Februar um 15.00 Uhr in der Kapelle im Krankenhaus von Bozen einen Gottesdienst feiern. Der Diözesanbischof wird Piero Gobbo aus Meran mit dem Dienst der Krankenhausseelsorge betrauen. In allen Krankenhäusern und Pfarreien wurden Unterlagen zur Verfügung gestellt, um den Welttag entsprechen zu begehen.

Mit der Kurienreform hat das diözesane Seelsorgeamt einen spezifischen Bereich eingerichtet, der sich mit der Krankenhaus- und Trauerpastoral beschäftigt. Zuständig ist Paola Vismara. Seit Oktober 2017 wird die elfköpfige sprachübergreifende Kommission von Roberto Roncon geleitet.

In seiner Botschaft zum Welttag der Kranken am 11. Februar erinnert Papst Franziskus daran, dass “die empathische Intelligenz und die Liebe verlangen, dass die Person des Kranken in ihrer Würde geachtet wird und immer im Mittelpunkt des Behandlungsprozesses gehalten wird.” Die in der Familie erwiesene Pflege sei ein außerordentliches Zeugnis der Liebe für die menschliche Person und müsse durch entsprechende Anerkennung und durch eine angemessene Politik unterstützt werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz