Rückblick auf die Gartennächte 2017

World Music Festival: Konzert von Adel Tawil war abschließender Höhepunkt

Freitag, 01. September 2017 | 11:57 Uhr

Meran – Mit dem Konzert von Adel Tawil ist Ende August eine großartige Konzertsaison in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff zu Ende gegangen. Musikalische Geheimtipps sowie bekannte Gesichter aus der internationalen Musikwelt feierten gemeinsam mit begeisterten Besucherinnen und Besuchern den Sommer auf der wohl schönsten Bühne Südtirols.

Das World Music Festival dieses Jahres zeichnete sich durch eine wohldurchdachte Mischung aus Weltmusik und Pop aus: Das feurige Gitarrenduo Rodrigo y Gabriela aus Mexiko oder die Perkussionsgruppe Gocoo aus Japan beispielsweise hauchten dem Festival das exotische Flair ein, für das die Gartennächte Jahr für Jahr stehen.

Mit großer Spielfreude, Dynamik und Leidenschaft verflochten sie traditionelle Klangmuster mit aktuellen Strömungen und sorgten für ein begeistertes Publikum. Der absolute Höhepunkt des Festivals war gleichzeitig der krönende Abschluss mit dem deutschen Sänger Adel Tawil.

Das Konzert, das bereits mehrere Wochen im Voraus ausverkauft war, fand Ende August an einem der wohl letzten lauen Sommerabende dieses Jahres statt und ließ die Besucherinnen und Besucher den Abend in bester Erinnerung behalten. Bereits in wenigen Wochen beginnt die Planung der nächsten Ausgabe 2018. Man darf sich jetzt schon auf eine spannende Konzertsaison freuen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz