Neuer Song von Südtiroler Rapper

So lässig motiviert “Ricky Roots” die Jugend – VIDEO

Freitag, 22. März 2019 | 07:53 Uhr

Deutschnofen/Innsbruck – Der talentierte Südtiroler Musiker Patrick Zelger alias “Ricky Roots”, der bereits im Sommer 2017 mit einem Rapsong zu seinem Heimatdorf Deutschnofen für Aufsehen in der Südtiroler Musikszene gesorgt hat, ist wieder kreativ gewesen.

Der sympathische Deutschnofner hat ein neues Lied mit Musikvideo herausgebracht. “Es ist ein etwas anderer Stil als damals”, erklärt Zelger gegenüber Südtirol News. Tatsächlich rappt der Südtiroler, der in Innsbruck studiert, dieses Mal auf Englisch.

“Up to You” so der Titel seines neuen “Babys” hat aber einen durchaus ernsten Hintergrund, wie Zelger sagt. Er wolle damit vor allem junge Menschen ansprechen, die vor der Berufswahl stehen. Heutzutage gebe es – bedingt auch durch das Internet – so viele Möglichkeiten. Das führe dazu, dass man sich mehr an Jobs mit hohem Gehalt oder sozialem Status orientiert und die eigenen Stärken dabei aus dem Blick verliert. Zudem werden sehr oft Visionen oder Träume zu schnell wieder verworfen, weil die Gesellschaft dazu drängt, einer sicheren Tätigkeit nachzugehen.

“Ricky Roots” will mit “Up to You” Menschen motivieren, an sich und seine Träume zu glauben und sich nicht mit anderen zu vergleichen. Es geht um Selbstverwirklichung, wie es auch eingangs des Raps heißt: „This is a song about self-realization“. Gemeint ist damit nicht nur der berufliche Aspekt, sondern man sollte generell Entscheidungen treffen, die der eigenen Zufriedenheit zugutekommen, so der Künstler.

Entstanden ist der Text im Sommer 2018 in Apulien. Patrick Zelger arbeitete dort als Reiseleiter. “Es war meine erste Reise, die ich eigenständig geleitet habe. Da habe ich plötzlich gedacht, dass alles möglich ist, wenn man sich nur getraut und einfach probiert.”

Auf die Frage, ob es ihm schwerfällt, Texte zu verfassen meint der junge Künstler: “Nein, da ich immer über etwas schreibe, was mich persönlich betrifft und somit viele Emotionen in den Text fließen.”

Das Musikvideo hat der Südtiroler in Brig in der Schweiz mit der Hilfe eines Freundes aufgenommen. Im dortigen Skigebiet Belalp hat er den Winter über gearbeitet. Wie schon beim Song “Deitschnoafn” war alles innerhalb weniger Stunden im Kasten. Auch den Schnitt übernahm das Multitalent Zelger selbst.

Patrick Zelger

Den Beat zum Song lieferte der Künstler Kid Goran aus Las Vegas. “Ich bin mit ihm über YouTube in Kontakt gekommen. Er war überzeugt von mir und hat mir den Beat zur Verfügung gestellt”, erzählt “Ricky Roots”. Die Gitarre habe er selbst eingespielt.

Das neue Lied von “Ricky Roots” wurde bei Dominik Aster aus Vahrn zusammengemixt, der auch den Spendensong an Weihnachten mit bekannten Südtiroler Liedermachern zusammengemixt hat.

Im Gespräch mit Südtirol News verrät “Ricky Roots”, dass sein nächster Song als eine Mischung aus Südtiroler Dialekt und Englisch geplant. Wir dürfen also gespannt sein!

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern