Spontanbefragung

Habt ihr Angst vor 5G?

Mittwoch, 04. September 2019 | 08:08 Uhr

Bozen – Die nächste Mobilfunkgeneration 5G wird höhere Datenübertragungsraten und bessere Latenzzeiten bieten.

Das wirft aber bei vielen Nutzern Fragen und die Befürchtung auf, dass es dadurch zu einer erhöhten Strahlenbelastung kommen und 5G ein Gesundheitsrisiko darstellen könnte.

In Italien soll das stärkere Handynetz ab dem Jahr 2020 flächendeckend eingeführt werden. Manche Gemeinden in Südtirol stellen sich aber schon jetzt quer – darunter Mals. Ob der Widerstand tatsächlich was bringt, ist allerdings fraglich, da der Betrieb eines Umsetzers im öffentlichen Interesse steht.

Wie schaut’s bei euch aus: Habt ihr Angst vor 5G? Nehmt jetzt an der Umfrage teil!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

110 Kommentare auf "Habt ihr Angst vor 5G?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
So sig holt is
So sig holt is
Superredner
17 Tage 12 h

Für wos brauchts des? geat 4g in einige nit schnell genua?? isch jo schwochsinn, olleweil mear, olleweil schneller… und donn regen sich die leit wegen olleweil mear krebs usw auf… hem hot die Strahlung an sehr wesentlichen Einfluß! hel wellen viele lei nit wohr hoben bzw verdrängen es, weil es handy usw isch Überlebens notwendig gworden

Leonor
Leonor
Superredner
17 Tage 11 h

So sig holt is

Von wo aus schreibst du deine Kommentare rein? Im PC oder per Handy?

idenk
idenk
Superredner
17 Tage 11 h

Informieren Sie sich mal genauer was mit 5G alles möglich ist😉rein wirtschaftlich usw da führt kein Weg für die Zukunft Südtirols drumherum. Willkommen im digitalen Zeitalter.

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 11 h

“schnell genug” gibt’s nicht.
Ich persönlich brauch’s aber nicht, bin eh fast immer in einem WLan und nutze mobile Daten nur sporadisch. Hab mir den kleinesten Vertrag rausgesucht, der angeboten wurde und nutze noch nicht mal den zu 30%.

forzafcs
forzafcs
Superredner
17 Tage 11 h

Nein leider ist 4G nicht schnellgenug… die PING Zeiten von 4G sind einfach zu langsam ich rede ich für Zukunftstechnologien wie Selbst Fahrende Autos und Drohnen die zwingen 5G benötigen. Ob 5G schädlich ist oder nicht ist stark umstritten, aber das wir den Verkehr durch Drohnen sei es in der Personenbeförderung sowie bei der Paket zustellung startk einschränken können bietet unglaubliche Vorteile… der Killer der Menschheit ist nicht Handystrahlung sondern der Feinstaub (und Nein ich rede hier nicht von Klimawandel).

super
super
Tratscher
17 Tage 11 h

Vor Jahren gab es das gleiche Argument von wegen 3G sei schnell genug, jetzt ist 4G schnell genug. In 5-10 Jahren wenn dann 6G kommt ist dann 5G schnell genug. Die Mobilfunknetze werden nur an den Markt angepasst. So gern pumpen die Provider auch nicht Milliarden in eine neue Technik die “keiner brauch”.

super
super
Tratscher
17 Tage 10 h

@forzafcs Zwar brauch ein selbstfahrendes Auto kein 5G(sonst wäre es ein Ferngesteuertes Auto) aber es ist hilfreich zur Verkehrsoptimierung etc.

XBU_CobraElite
17 Tage 10 h

Daten werden immer größer und alles wird digitalisiert und hängt zusammen und somit braucht es wohl das 5g um alles zu vernetzen was geht.

Für die Gesundheit sehe ich da aber Schwarz. Wir werden noch mehr bestrahlt und die Strahlen sind schon fast im Mikrowellenbereich.

Stoppt 5G!!!!!

Mistermah
Mistermah
Kinig
17 Tage 10 h

Natürlich ist 5G schneller und hst viele Vorteile diesbezüglich. Doch auf kosten der Gesundheit? Und brauchen wir es wirklich?? Oder wird es uns nur eingeredet? Selbstfahrende Autos? Kann ja selber fahren oder? Und es ist nicht umstritten ob schädlich oder nicht. Es gibt keine wissenschaftliche Studie die behauptet es sei unschädlich, sondern nur solche die eindeutig beweisen das es Auswirkungen auf die Gesundheit hat

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
17 Tage 10 h

@Leonor vom handy, ober hel konn i a ohne 5g wia man sig…

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
17 Tage 10 h

@idenk logisch, durch größere Datensätze brauchs mear leistung, isch mir schun klor… ober die strahelnbelastung isch sicher a nit ohne… und es geat jo no weiter: 6g 7g uswusw…

iuhui
iuhui
Kinig
17 Tage 9 h

Total deiner Meinung! Internet ist ja jetzt schon super schnell genug! 5G ist nur da damit jemand wieder MILLIONEN kassiert!! Wissenschaftler warnen schon jetzt bei 4G wegen Gesundheitsschäden, geschweige denn bei 5G wo es noch viel mehr Handymasten braucht!

iuhui
iuhui
Kinig
17 Tage 9 h

Bitte?? Was hat denn das mit 5G zu tun??

iuhui
iuhui
Kinig
17 Tage 9 h

Naja, so kann zumindest die Diagnose Krebs noch schneller den Patienten erreichen… Willkommen im kranken Zeitalter! Bis jetzt konnte man sich noch durch Bewegung und gesunde Ernährung schützen, und Handymasten meiden; von nun an wird es unmöglich werden Handymasten zu meiden so viele werden es sein!!!

iuhui
iuhui
Kinig
17 Tage 9 h

Braucht ihr selbstfahrende Autos??? Armer homo sapiens, verblödet von Generation zu Generation!

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 7 h

Zum Glück besteht nicht die ganze Welt aus komischen und engstirnigen Südtirolern😄😄

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 7 h

@super

Ja so ist das.
Einerseits auch der Antrieb dieser Menschheit.
Das streben nach neuem.😊

WAS DIE KOMMENTARE HIER BETRIFFT:
Ich glabue nicht dass es sinnvoll ist nit diesen Landaffen über komplexte Technologien zu diskutieren😄

TYPISCH SÜDTIROL🤢🤢

Pacha
Pacha
Superredner
17 Tage 7 h

@XBU_CobraElite….. 4 oder 5G hat mit der Gsundheit nichts zu tun. Das Problem ist, daß wir zu wenige Sendemasten haben und die daher stärker strahlen müssen. Was es braucht sind mehrere kleinere Sendemasten, die man einmal besser verstecken kann und die Sendestärke wäre dadurch auch geringer. Denn das schadet der Gesundheit.

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 4 h

@Pacha

Nja…
Der Grenzwert für Sendemasten liegt in Südtirol ohnehin viel niedriger als im Rest Europas.

Das dürfe vieleicht auch erklären warum auch die Qualität bei Telefongesprächen in dieser Bananen-Provinz zu wünschen übrig lässt!

super
super
Tratscher
17 Tage 3 h

@genau genau, du sagt es. Wobei ich nicht alle Südtirol in einen Topf werfen würde…

noergler
noergler
Tratscher
15 Tage 20 h

@iuhui:
Da hab ich News für dich.. Mehr Masten bedeuten im Prinzip eine geringere Feldstärke.

genau
genau
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

@super

Man solltw generell nicht alle in einen Topf werfen.
Aber man muss schon zugeben dass es hierzulande eine starke Tendenz zu einem bestimmten Weltbild gibt😕

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
14 Tage 3 h

@iuhui vor 150 Johr hobn se a koa normales Auto gebraucht, die Kutschen und Dampflokomotiven waren stand der Technik. Vielleicht brauchn mir unmittelbar koane selbstfahrenden Autos, aber die Technologie werd für viele andere Bereiche benötigt. Mi wundert olm wieder wie viele Menschen sich gegen den Fortschritt sträuben

Leonor
Leonor
Superredner
17 Tage 12 h

Diejenigen die Angst vorm 5G haben, sollten entweder ganz aufs Handy verzichten oder bei ganz alten Handygeneration bei 3G zurückbleiben….

toeeuni
toeeuni
Tratscher
17 Tage 11 h

ich weiß schon dass zwar viel unsinn über strahlung verbreitet wird, bei den leistungen von sendemasten hört der spaß aber auf.
diejenigen die sich für sattes geld die mobilfunkmasten aufs dach setzen lassen ist nicht mehr zu helfen.

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 11 h

Hihi, stimmt. Damit kann man einen Weihnachtsbaum beleuchten 😀
Die schnellere Geschwindigkeit bedeutet ja, dass Datenpakete weniger lang brauchen, um empfangen zu werden, damit sinkt bei gleicher Nutzung die Dauer der Strahlung.

super
super
Tratscher
17 Tage 11 h

3G wird ab 2020 abeschalten 😂 Dann heißts im Edge rum tümpeln, welches kaum eine WhatsApp Nachricht verschicken kann 😅
Alle andere können sich auf noch bessere Usabillity im Mobilfunknetz freuen.

super
super
Tratscher
17 Tage 10 h

@toeenui Unter einem Masten ist die Belastung am gerinsten. Lieber mal informieren!

Mistermah
Mistermah
Kinig
17 Tage 10 h
Nein neumi. Deshalb schaltet der Sender die Strahlung nicht ab, nach Übertragung. Es stimmt zwar, dass die Übertragung geziehlter erfolgt, trotzdem verschwindet sie nicht. Auch die höheren Frequenzen werden zum Problem. Bis jetzt wurden nur die niedereren versteigert, doch geht es in Zukunft bis hundert gigaherz. Auch das pulsieren und modulieren der Strahlung ist nicht natürlich. Weiters ist unser Körper selbst eine Antenne und funktioniert elektrisch in der Übertragung von Informationen auf zellebene. Da kommt sehr wohl die Frage auf, ob die Informationen nicht auch auf unsere Zellen übertragen werden und es so zu Interferenzen und Fehlinterpretationen auf zellebene kommt.… Weiterlesen »
iuhui
iuhui
Kinig
17 Tage 9 h

Ach sind sie naiv… die Handymasten werden wie Pilze aus dem Boden wchsen (denn sonst ist 5 G nicht möglich) und dann ist es wurscht was für ein Handy man hat, denn Strahlen werden überall und jede Menge sein!!

toeeuni
toeeuni
Tratscher
17 Tage 6 h

@super ja direkt drunter vielleicht aber ein haus mit etwas grund erstreckt sich bereits in den winkel der strahlungskeulen.

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

@super

3g wird nur dort abgeschaltet wo 4g verfügbar ist.
Und das ganze betrifft eher irgendwelche Aldi-Provider in Deutschland

Wie das ganze un Italien gehandhabt wird ist eine andere Sache.

super
super
Tratscher
16 Tage 22 h

@genau Das stimmt so nicht. Auch in Italien schalten Vodafone und Tim 3G ab. Ob das nur Sender mit 4G betrifft, ist nicht bekannt

genau
genau
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

Nja 3g hat ja wiederum eine geringere Reichweite als 4g^^

Davon abgeshene wird es 3g wohl irgendwann an den Kragen gehen.

Und auch bei 3g hatten wir doch die Diskussion:

WARUM? WIESO? BRAUCHEN WIR DAS??

genau
genau
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

@super

Das wird mit Sicherheit nur Gebiete betreffen in denen 4g schon verfügbar ist.

Ansonsten stehen die meisten Nutzer plötlich mit Edge da😄

Die Nostalgiker unter uns könnten dann ja gleich GPRS nutzen um ihre Filmchen anzuschauen😀

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
14 Tage 3 h

@genau wenn 3G abgeschaltet wird, wird doch alles noch langsamere vermutlich auch abgeschalten 🤔

idenk
idenk
Superredner
17 Tage 12 h

Nein im Gegenteil, warte schon hart auf die 5G Nutzung!

Dublin
Dublin
Kinig
17 Tage 11 h

…brauch koan G…
😜

super
super
Tratscher
17 Tage 11 h

Fastweb sollte bald in Bozen mit dem Ausbau beginnen. 👍

iuhui
iuhui
Kinig
17 Tage 9 h

Ich habe lieber den G Punkt!

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

Bin ganz auf deiner Seite!!😁😁

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

@iuhui
Da gibt es aber nur einen!
Also nicht 3g, 4g und 5g

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 11 h

Warum sollte die Strahlung stärker sein? Entweder man hat Empfang oder eben nicht, genau wie vorher.

Mehr Sendemasten heißt sogar, dass weniger Leistung (und damit Strahlungsstärke) benötigt wird, da die Entfernung zu den Masten sinkt. Auch diese können die Leistung zurückschrauben, da sie nicht mehr so große Flächen abdecken müssen.

super
super
Tratscher
17 Tage 10 h

Korrekt, aber Leute haben lieber Angst als sich zu informieren

yeah
yeah
Tratscher
17 Tage 10 h

i hon a net ongst drvor, ober wos du schreibsch stimmp überhaupt net.. 5g hot a bis zu 20foch höheren frequenzbereich als 4g, und da mit höherer frequenz a die reichweite stork obnimmt wären 15x so viele antennen nötig! lei mol so am rande. wos die höhere frequenz (bis zu 20ghz!!)mit uan mocht muass donn holt jeder für sich selber ausserfinden

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 8 h

Der Frequenzbereich ist bei einer Antenne der gleiche wie bei 15.

Schaut euch mal ein paar Messungen und Statistiken an. Am stärksten strahlen bei weitem immer noch Tv-Antennen, gefolgt von Radio.

super
super
Tratscher
17 Tage 8 h

@yeah Man sieht, dass du keine Ahnung hast daran, dass bereits jetzt Frequenzen von 26ghz zur Verfügung stehen 😅 2600MHz ist das Maximum bei 4G 20*2600MHz=52GHz. Eingesetzt werden bei 5G aber nur 26GHz. Keine deiner Aussagen stimmt… Informiere dich und die 15x mehr Antennen ist auch aus der Luft gegriffen

Mistermah
Mistermah
Kinig
17 Tage 7 h

Warum sollte die Strahlung stärker sein 😂😂 was hat Reichweite mit Stärke zu tun? Es geht um die Qualität sprich Frequenz, der Menge und deren biologischen Wechselwirkung! Und die feldstärken hängen auch mit der Datenmenge zusammen, die mit 5G natürlich enorm zunimmt, sonst bräuchten wir es ja nicht. Ebenso wird es bei höheren Frequenzen schwierig Mauern zu durchdringen, da die Strahlung absorbiert wird. Theoretisch wäre eine empfangsantenne an der aussenfassade, welche das Signal per Kabel ins Haus bringt viel effektiver! Dort diese Möglichkeit wird nicht in Betracht gezogen!!!

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 4 h
Dass ein Handy stärker strahlt, wenn es fast außer Reichweite des Mastens ist, weißt du ja eh. Davon abgesehen hast du woanders geschrieben, dass die Datenmenge nichts mit der Strahlung zu tun hat. Wie sehr die Datenmengen zunehmen, wird die Zukunft zeigen. Bislang überhitzen die Geräte beim Versuch, so viel Daten zu verarbeiten, wie mit 5G theoretisch möglich wären. Ich denke, der Verbrauch noch lange nicht auch nur annähernd an der Obergrenze kratzen. Mit mobilen Geräten streamt man vor allem, dafür braucht es keine so hohe Geschwindigkeit. Für die Mauern reicht eine passiver Leiter nach innen. Ein Bekannter hat so… Weiterlesen »
Mistermah
Mistermah
Kinig
17 Tage 2 h
@ super Stimmt so nicht ganz. 4G hat bis 2,6 ghz und somit Reichweiten von mehreren km. Je höher die Frequenz um so geringer die Reichweite. Reine Physik. Das zurzeit bei 5 G nur bis 26 Ghz Frequenzen versteigert wurden ist eine Sache, da man dann auch die entsprechenden Sender aufstellen muss. Aber in Zukunft werden dann Frequenzen bis 100 Ghz versteigert werden, da man eben durch das internet der Dinge Unmengen an Daten transportieren muss. Die bedeutet in Zukunft maximale Reichweite für hohe Frequenzen 30 m. Bedeutet Sender alle 50 m (Überlappung). Dann rechne dir die Anzahl der Sender… Weiterlesen »
nightrider
nightrider
Superredner
16 Tage 23 h

@Mistermah
Was hat denn die Feldstärke mit der Datenmenge zu tun? Ob ich 5k schicke oder 1gb hast du immer die gleiche Feldstärke nur die Dauer der Bestrahlung ist anders. Und wie die Qualität und Frequenz in Relation bringst ist auch sehr eigen.

nightrider
nightrider
Superredner
16 Tage 23 h

@Mistermah
Deine info zu den Frequenzen sind auch nicht vollständig. Zur Zeit werden die 2Gh und 3,4 – 3,8 Gh Bänder vergeben. Zur info 4g ist zwischen diesen Bändern. In Zukunft werden dann die 20-30 Ghz Bänder ausgeschrieben. Der Rest ist noch ziemlich undefiniert.

Mistermah
Mistermah
Kinig
16 Tage 9 h

@nightrider
Nein. Du beziehst dich auf Länder wo höher Frequenzbänder nicht möglich sind, da die Sendemasten fehlen. Österreich hat heuer die Bänder zwischen 3,4 und 3,8 Ghz versteigert. Die USA ist zb viel weiter. Dort wurden die Bänder zwischn 24 un 28 Ghz versteigert. Für Dezember sind die zwischen 39 und 47 Ghz dran. Sobald Europa mit den Sendermasten nachzieht, werden die entsprechenden Frequenzen auch versteigert. Niemand kauft Frequenzen deren Reichweite, bei aktueller senderdichte, nicht ausreicht.

nightrider
nightrider
Superredner
16 Tage 7 h

@Mistermah
Und was ist daran falsch wenn ich mich auf Länder beziehe wo wir gerade Leben mit Daten die gerade aktuell sind und nicht mit etwas was vieleicht und möglichweise irgendwie sein könnte.

genau
genau
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

@super

Oder schauen Videos mit Verschwörungstheorien aif youtube😄

5g Unterwerfung der Menscheit 🙄🙄😲😄

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
17 Tage 11 h

Wir werden uns noch zu Grunde richten. Vielleicht nicht mit dem 5G Netz, aber mit all unseren Strahlen, Abgase und Pestizide.

super
super
Tratscher
17 Tage 10 h

Mit den Abgasen vielleicht. Strahlung bringt niemanden um!

toeeuni
toeeuni
Tratscher
17 Tage 6 h

@super danke experte, dann kann ich mich ja getrost in die mikrowelle legen, nachdem ich mich täglich röntgen lasse und am gipfel sonne liege.

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

@toeeuni
Haha

Und ich stelle mir winen Glyphosat-Luftbefeuchtwr uns Schlafzimmer..🙄

Di vergleichst also Funkwellen mit radioaktiver Strahlung??

toeeuni
toeeuni
Tratscher
17 Tage 2 h

@genau ich vergleiche äpfel mit äpfel. radiowellen, lichtwellen, gammastrahlung sind alles elektromagnetische strahlung und damit daselbe.
bezugnehmen zu supers behauptung strahlung ist ungefährlich.

Mistermah
Mistermah
Kinig
16 Tage 9 h

@toeeuni
Genau richtig. Strahlung ist Strahlung. Scheinbar wollen dies die Leute nicht kapieren. Jede Strahlung hat eine biologische Wirkung. Auch Licht hat eine biologische Wirkung auf uns Menschen. Natürliches Sonnenlicht eben positiv, da unser Körper dafür geschaffen ist. Fehlt es zb gehts schnell bergab.

widder52
widder52
Grünschnabel
17 Tage 11 h

mochnse a theater wegn 5G!
früher seinse mit 45 johr a oltosschwöche gschtorbm und haind ischs do kreps

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
17 Tage 10 h

Auch früher war es der Krebs! Man wusste es nur nicht… 😉

iuhui
iuhui
Kinig
17 Tage 9 h

wow, sehr intelligente Aussage… Komplimente, naiver gehts doch kaum…

JingJang
JingJang
Tratscher
17 Tage 11 h

Angst keine, es kommt so oder so ist bereits beschlossen Sache. In Amerika und Asien sind ja schon die ersten Städte seit 2018 in betrieb. Durch die Automatisierung der Industrie werden alle gezwungen 5g zu nutzen, oder sie sind nicht mehr Konkurrenz fähig. Die meisten würden heute auch nicht mehr auf Mobiles Internet verzichten und 5g bringt noch mehr Bequemlichkeit und deshalb verzichten dort auch nur wenige darauf.

super
super
Tratscher
17 Tage 10 h

Es gibt auch in Italien schon Städte die 5G haben 🙂

iuhui
iuhui
Kinig
17 Tage 9 h

du nennst es Bequemlichkeit; ich sage hingegen der homo sapiens verblödet von Generation zu Generation!

primetime
primetime
Grünschnabel
17 Tage 6 h

Was hat das denn bitte mit verblöden zu tun? Wenn man so denkt müsste man noch in Höhlen wohnen und zur Kommunikation werden Laute verwendet. Das ist der Fortschritt der Technik. Flächendeckend Glasfaser wird es NIE geben, oder glaubt hier echt jemand dass der hinterste Hof auf 2000m Höhe das bekommt? Um die Industrie zu stärken bzw jedes Eck in einem Land für Firmen interessant zu machen ist in unseren Breiten einer Funklösung nicht auszuweichen.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

@iuhui

Eigentlich nicht!
Das Gegenteil ist der Fall.

Nur die blöden werden immer Blöder

Das gute daran:
Langfristig bleiben dumme und Intelligente Menschen unter sich😁😁😁

super
super
Tratscher
17 Tage 10 h

Wie siehts aus? Habt ihr auch Angst vor der Radio und TV Strahlung? Nicht? Schade, diese ist nämlich stärker als 4G oder 5G, mit dem Unterschied, dass daran alle gewohnt sind und sich niemand dafür interessiert.
Generell kann man sagen diese Funktechniken sind alle sicher, sonst hätte Wissenschaftler schon lange was gefunden… Es gibt zwar Studien, welche aber keinen Zusammenhang zwischen Mobilfunkstrahlung und Krankheiten feststellen konnten.

yeah
yeah
Tratscher
17 Tage 9 h

falsch… je höher die frequenz desto schädlicher für organismen. deswegnen isch sichtbores licht und infrartot zb fein worm, gamma oder röntgen ober donn nimmer so fein. tv und radio sein weitaus longwelliger als mobilfunk.

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 8 h

Nein, schädlich ist es dann, wenn es eine Resonanz und damit Strahlungsaufnahme gibt. Auf sehr hohe Frequenzen gibt’s keine.
Vergiss nicht, Licht hat eine Frequenz zwischen ca. 400 THz bis 750 THz (blau).
Wenn deine Behauptung stimmen würde, wären wir längst alle tot.

super
super
Tratscher
17 Tage 7 h

@yeah Je höher desdo schädlicher ist einfach falsch. Das sind nicht belegtbare Behauptungen deinerseits. Bitte hör auf Falschinformationen zu verbreiten und informiere dich!

Mistermah
Mistermah
Kinig
16 Tage 9 h

Bitte neumi??? Warum glaubst du kocht wasser in der Mikrowelle?? Weil es die Energie absorbiert! Jedes Element absorbiert Strahlung in einen bestimmten Bereich. Die Frage ist was geschieht dabei? Licht ist für uns nicht schädlich, im Gegenteil nützlich, da unser Körper eben darauf aufbaut. Er tretet sehr wohl in Wechselwirkung mit Licht. Setzt dich Monate lang ins dunkle, dann merkst du die Auswirkungen

Gescheide
Gescheide
Tratscher
17 Tage 12 h

Wieso sollte man?! Mehr Angst macht mir die zukünftige Regierung…

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
17 Tage 10 h

War da nicht mal was mit Glasfaser? Für die Firmen sollte das auch schnell genug sein. Mobilfunk ist doch für unterwegs, also ich muss da keinen Film in 3 Minuten aufs Handy downloaden und dafür möglicherweise langfristig mein Krebsrisiko erhöhen.

primetime
primetime
Grünschnabel
17 Tage 6 h

Natürlich bekommt auch der hinterste Hof, im hintersten Tals einen Gigabitfähigen Glasfaser Anschluss. Es geht nicht nur um die privaten Haushalte sondern auch Firmen welche schnelles Internet brauchen, dieses aber nicht bekommen weil es nicht wirtschaftlich ist in Zone XY das zu verlegen. Die einzige Lösung ist dann über Funk. Nur 5g hat die Bandbreite und die Geschwindigkeit für Zeitkritische Handlungen

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
17 Tage 3 h

Gibt es so viele Betriebe im hintersten Tal die 5G brauchen? Und werden die dort auch Empfang haben? Bin eh skeptisch dass man in Südtirol flächendeckend 5G einführen kann bei all den Hindernissen… Denke die Unternehmen die grosse Datenmengen brauchen finden sich ohnehin in Ortschaften die ans Glasfasernetz angebunden sind, wählen ihre Standorte ja nicht zufällig.

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 12 h
Die Firmen – oder deren Mitarbeiter – werden immer mehr mobil. Viele Firmen (vor allem die mit sehr vieln mehr Mitarbeitern) setzen immer mehr auf Cloud-Lösungen. Der Mitarbeiter selbst hat nur noch einen Billig- bis Mittelklasse-Laptop, mit dem er sich an einen virtuellen Rechner (entweder direkt in der Firma oder z.B. von Amazon gemietet) anmeldet. Das spart jede Menge Arbeit, Admins müssen keine Hardware mehr warten, alle “Rechner” sind von überall her zugänglich, können von jedem Standpunkt aus gewartet werden. ps: Bisher hat man noch ncihts gefunden, was den Vorwurf des Schreckgespensts Krebs in Verbindung mit Handystrahlung bestärken könnte. Und… Weiterlesen »
Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
16 Tage 7 h

Um die Cloud unterwegs zu nutzen reicht 4G auch, nur wegen ein paar Geschäftsleuten die Strahlenbelastung für alle zu erhöhen finde ich unverhältnismässig.
Ps es gibt Studien die auf evtl schädliche Effekte / Krebsrisiko hinweisen, nur gibt es diese Art Mobilfunk noch nicht lange genug, erst in Jahrzehnten wird mans wissen.

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 8 h

Das ist eben der Irrglaube, auf dem die Angstmache basiert. Die Strahlenbelastung ist nicht wesentlich höher als bei älteren Netzen, in manchen Fällen sogar niedriger. Ferhsehen und Radio sind viel schlimmer als alle Handynetze zusammen.
Außerdem fällt dann doch auch die Belastung durch die alten Netze weg, wenn die mal ersetzt wurden.

“Es gibt Studien, die auf Krebsrisiko hinweisen” Risiko … basierend auf welcher Annahme? Keine Studie konnte bisher einen Hinweis darauf finden, dass durch Handystrahlung bei Menschen Krebs verursacht werden kann.

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
14 Tage 21 h

Man kann einen Umweltfaktor nicht nach 5 Jahren Forschung für gefährlich oder ungefährlich erklären, darum spricht man ja von Langzeitwirkung. Um es noch einmal zu wiederholen, erst in ein paar Jahren wird man dazu etwas sagen können. Alle Faktoren die bei der Entstehung von Krebs eine Rolle spielen, Ernährung, Stress, Umweltgifte, Strahlung etc. das sind alles Einflüsse die ihre Wirkung in Jahren und Jahrzehnten entfalten. Wir wissen aber dass Strahlung die zellulären Prozesse beeinflusst. Hier nachzulesen:
https://umwelt.provinz.bz.it/strahlung/publikationen_emf.asp?publ_action=300&publ_image_id=313931

asiatati
asiatati
Neuling
17 Tage 22 Min
5G IST EINE GEFAHR FÜR ALLE! Mögliche Auswirkungen: – bis zu 110-mal stärkere Strahlung – Hochfrequenzstrahlung mit Millimeterwellen 24h/tg, 365 Tage/Jahr – 5G auf 98% des Gebietes – eine Antenne ca. alle 100 Meter – unzählige neue 5G Basisstationen auf der Erde und tausende Weltraumsatelliten – 5G-Ausbau ohne angemessene Vortests: ein Humanexperiment, ohne jegliche Aufklärung, somit ein Verstoß gegen Menschenrechte (Nürnberger Kodex) WAS SOLLTE MAN WISSEN? – wissenschaftliche Studien belegen den Zusammenhang zwischen elektromagnetischen Feldern und Krankheiten, wie z.B. bösartige Tumore in Gehirn und Herz, Unfruchtbarkeit, Schädigung der Zellen und DNA, Fehlgeburten, Diabetes, kardiale und neurologische Erkrankungen, Lern- und Gedächtnisstörungen,… Weiterlesen »
idenk
idenk
Superredner
16 Tage 22 h

Können Sie Ihre Argumentation wissenschaftlich oder medizinisch zu 100% untermauern? Link, Quelle usw?

forzafcs
forzafcs
Superredner
16 Tage 11 h

In der Studie mit 5G und Krebs wurde aber der ganze Körper der Mäuse mit einer Strahlendösis die mehr als Doppelt so hoch war bestrahlt…

Mistermah
Mistermah
Kinig
16 Tage 9 h

Idenk
Können sie eine wissenschaftliche Studie präsentieren die behauptet mobilfunk sei unschädlich? Denn es gibt tausende die behaupten mobilfunk ist schädlich.

asiatati
asiatati
Neuling
16 Tage 8 h

@forzafcs
Die Strahlen der 5G sollten ja bis zu 110 mal stärker sein.

andr
andr
Universalgelehrter
17 Tage 6 h

ES IST GENUG DIE SOZIALE VERBLÖDUNG IST SCHON GROẞ GENUG

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 4 h

Stimmt. Manche schaffen’s noch nicht mal, die CapsLock Taste auszuschalten.

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Grünschnabel
17 Tage 8 h

Es ist gut belegt und bewiesen, dass im Umkreis von 5G Masten Bäume sterben und Vögel vom Himmel fallen, wie wird sich die 5G Frequenz auf ein Baby auswirken?

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 8 h

Navigiert dein Baby mit dem Magnetfeld der Erde? Cool.
ps: Kannst du einen Link zu so einem Beleg posten? Das würde mich interessieren. Ich hab nichts gefunden, bis auf ein paar Forenposts.

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
17 Tage 6 h
5G dient nur dazu, dass uns der Staat noch mehr überwachen kann, aber gegen die Verbrecher trotzdem nix unternimmt … dass die Welt noch enger wird und die internationalen Konzerne noch mehr von der Sahne abschöpfen können… dass unsere politischen Vertreter sich trotz hoher Posten nicht mehr einbringen können, alles wird von “oben” geregelt, siehe unsere Greta .. das Geld braucht nicht mehr unterm Polster versteckt zu werden, es wird einfach resetet …. dass wir noch mehr versklavt werden, alles wird aumatisiert und wir müssen für jeden bezahlten Job auf die Knie … und alles geht viel zu schnell, der… Weiterlesen »
genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

Ja der Staat will sicher wissen wo du dein Klopapier kaufst und mit welchem Finanzdienstleister du dafür bezahlst🙄🙄

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
17 Tage 1 h

@genau
mach dich nur lustig über mich…. fährst in eine ZTL wirst gefilmt und bekommst a saftige Rechnung (wenn genug Geld auf dem Konto hast …. )
den armen Schluckern wie dir passiert natürlich nix, der Computer wurde ja anständig programmiert …

kik
kik
Tratscher
17 Tage 10 h

ich habe ein WIND abo.und muss froh sein wenn h+funktioniert!🤣

Guri
Guri
Superredner
17 Tage 11 h

ich bin froh wenn ich H+ habe im Tal Anfang

a sou
a sou
Superredner
17 Tage 8 h

Wenn es kommt wird es mehr schaden als es nutzt. Brauchen tun es nur wenige Branchen, die Technologie (Überwachung / Fernsteuerung) ist fragwürdig bis unnötig.  Und ob es den ganzen Techdummys und Nachplapperern hier passt oder nicht, Mensch und Tier geht es ohne 5G mit Sicherheit besser!!  

xXx
xXx
Superredner
17 Tage 4 h

Oh Mann, Oh Mann…wenn ich hier die überwiegende Mehrheit der Kommentare leses, frag ich mich ernsthaft wie sich die Menschheit so weit entwickeln konnte…da kann ich nur den Kopf schütteln.

5G ist Herzlich wilkommen, genauso wie die nächste Generation in ein paar Jahren.

Die Angst von Manchen sollte trozdem Ernst genommen werden, denn was sicher ist, ist das die Angst selber krank macht.

Stiefoo
Stiefoo
Neuling
16 Tage 8 h

👍👍👍

MelolontaMelolonta
17 Tage 1 h

Liebe Malser und sonstige Aluhutträger, bitte hört auf mit der Angstmacherei

Wie kann man sich nur so gegen jeglichen technischen und wirtschaftlichen Fortschritt wehren?

andr
andr
Universalgelehrter
16 Tage 14 h

Wenn wir uns die umweltprobleme auf dem gesamten Planeten anschauen dann wird uns der fortschritt vernichten die letzten 60 jahre waren die vernichtensten der geschichte nur dumme leute sehen das anders

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
17 Tage 7 h

Huawei plant schon 6G. Zur Strahlungsbelastung gibt es in der aktuellen Zeitschrift test der Stiftung Warentest. Sehr neutral und aufschlussreich geschrieben

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 7 h

Nja Euopa muss ohnehin was machen.
Deutschland ist ja ein gutes Beispiel…Kurz davor im globalem Wettbewerb abgehängt zu werden….

Von der Speck-Apfel-Provinz hier reden wir erst gar nicht😄

kaisernero
kaisernero
Tratscher
17 Tage 1 h

Wo weart des nu gach hinfiaren……do konn dr meansch jo nimmer älter wearn……ollaweil mea junge drwischts…hirnschlog do….,hearzinfarkt entn….,in endefkt krepiermr obr olle an krebs…..

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 8 h

Die Fragestellung ist wieder mal etwas daneben.
“Ja, ich sorge mich”
“Nein, ich mache mir keine Gedanken”

Klar mach ich mir Gedanken, aber Informationen abseits vom Hörensagen und Angstmachern sowie Fachwissen führen dazu, dass ich mir keine Sorgen mache.

sonoio
sonoio
Superredner
17 Tage 2 h

i frog mi lei für wos? isch woll schnell genua.. 
i hon net ongst vor der strohlung, bin obor überzeigt dass es sicher net gsund isch! 

schreibt...
schreibt...
Superredner
16 Tage 23 h

Nein, ist ja eh schon alles irgendwie verstrahlt!

Guri
Guri
Superredner
17 Tage 8 h

habe auch Wind Abo “

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

5 g braucht es für das Handy nicht,aber für das Autonome Fahren u das wird auf alle fälle kommen

Ei
Ei
Grünschnabel
15 Tage 11 h

i hob volle Ongscht obo la von 6g… und va gspritzte Lebnsmittel a…

wpDiscuz