Das war nochmal knapp

Beinahe-Tode auf Kamera

Dienstag, 01. August 2017 | 08:26 Uhr

Dieses Video lässt einen so manches Mal erleichtert aufatmen. Es zeigt eine Sammlung von Unfällen oder Situationen, die für die Beteiligten beinahe tödlich geendet hätten. Allerdings nur beinahe. Es ist also immer riesiges Glück im Spiel.

Da ist einmal der Mountainbiker, der über eine Felsspalte springt und sich irgendwie verhaspelt. Dabei kommt er zu Sturz und landet unmittelbar am Abgrund. Sein Fahrrad, an dem er noch hängt, schaut zu großen Teilen in die Tiefe. Aber das ist nur der Anfang.

Seht euch an, in welche haarsträubenden Situationen die Beteiligten geraten sind! Aber bitte macht es nicht nach! Und falls ja, passt besser auf euch auf.

Von: ao

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Beinahe-Tode auf Kamera"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eppendorf
Eppendorf
Superredner
20 Tage 13 h

So ein zermatschter Schädel wäre aber mal cool.

Savonarola
Savonarola
Superredner
20 Tage 13 h

beinahe-Tode? was ist denn das?

OlmEiniMitnHeini
20 Tage 4 h

Super Übersetzung… hon mors gleiche gedenkt

Downhill
Downhill
Neuling
20 Tage 15 h

besser aufpassen beim mountainbiken

ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

Dank GoPro und Youtube kommen wir i n den Genuss solcher Beinahe-Tragödien. Alles im interesse der Klicks (Aufrufe eines Videos).

Manchmal gehts leider auch gewaltig schief, wie in dem Fall letztens bei dem eine ihren Freund erschossen hat.

pusteblume
pusteblume
Neuling
20 Tage 12 h

Solche Kollegen wie beim ersten Video braucht man…der eine hängt am Abgrund und einer lacht…

Antivirus
Antivirus
Tratscher
20 Tage 9 h

diese Typen wären das richtige Futter für die Bären, das Risiko ist das selbe, die können einem echt nicht Leid tun👎🖓🖓🖓

Dagobert
Dagobert
Tratscher
20 Tage 6 h

wer die Gefahr sucht, muss damit rechnen den Tod zu finden!!!!

StreetBob
StreetBob
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Den Tod….. findet jeder…. der eine früher, der andere später….

wpDiscuz