Sie konnte mit ihrem Ehemann sogar tanzen

Gelähmte Braut schreitet zum Altar

Donnerstag, 18. August 2016 | 06:35 Uhr

Wenn eine Braut den Gang entlang schreitet, ist das immer ein bewegender Moment der Hochzeitszeremonie. Noch bedeutender war dieser Weg für die 25-jährige Jaquie Goncher, die eigentlich am Rollstuhl gefesselt ist.

Im Alter von 17 Jahren hatte die Braut einen Unfall, bei dem sie eine Rückenmarksverletzung erlitt. Die Ärzte hatten keine großen Hoffnungen, dass sie jemals wieder gehen könne. Doch entgegen aller Prognosen konnte sie ein halbes Jahr später bereits auf ihren eigenen Füßen stehen, blieb aber immer auf ihren Rollstuhl angewiesen.

Als die Hochzeit bevorstand, hatte Jaquie nur ein Ziel: Bei ihrer eigenen Hochzeit stehen und gehen zu können. Mit ihrem eisernen Willen hat sie es nicht nur geschafft bei ihrer Hochzeit zu gehen, sie tanzte sogar mit ihrem Ehemann!

So schöne Geschichten schreibt eben nur das wirkliche Leben.

Von: sr

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Gelähmte Braut schreitet zum Altar"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zicke
Neuling
1 Monat 7 Tage

Volle schian!

lilo
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Endlich a mo a guita,schiana Nochricht.

maria zwei
Tratscher
1 Monat 7 Tage

ergreifend

cookie
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Freit mi für dr Frau! Schian

Resi
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

super richtig toll

sitting bull
Tratscher
1 Monat 7 Tage

👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

wpDiscuz