Das Kind setzt sich für gendergerechte Schilder ein

Mädchen protestiert – Straßenschilder werden verändert!

Dienstag, 07. August 2018 | 08:17 Uhr

Bozen – “Wieso sind auf Straßenschildern nur Männer abgebildet?” Ein siebenjähriges Mädchen in Neuseeland stellte sich diese Frage und war entschlossen eine Antwort darauf zu bekommen.

Zoe beobachtete, dass auf Warnschildern am Straßenrand nur die männliche Form “Linemen” (“Streckenarbeiter”) genannt wurde. Gibt es etwa keine Streckenarbeiterinnen?

So nahm sie die Situation selbst in die Hand und schrieb dem Geschäftsführer der New Zealand Transport Agency einen Brief.

„Warum steht auf dem Schild ‚Leitungsmonteure‘, wenn Personen, die an den Leitungen arbeiten, sowohl Männer als auch Frauen sein könnten? Ich finde, das Schild ist falsch und unfair. Finden sie das auch?“ so das Mädchen.

Ihre Worte hatten großen Einfluss auf den Geschäftsführer. Dieser kündigte nämlich an, dass man in Zukunft die gendergerechte Bezeichnung “Line Crew” lesen wird.

Aber nicht jeder war von dieser Aktion so begeistert. Auf Twitter wurde die Mutter des Mädchens beschuldigt, den Brief selber geschrieben zu haben.

Von: axa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

86 Kommentare auf "Mädchen protestiert – Straßenschilder werden verändert!"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Loewe
Loewe
Superredner
11 Tage 16 h

Coole Aktion des Mädchens!! 👌👌👏

Edith
Edith
Grünschnabel
11 Tage 15 h

Coole Aktion des Mädchens? 😮
Wenn das eine coole Aktion ist, dann ist die darauf folgende Antwort der Erwachsenen aber komplett daneben und kleinkariert. Es hätte gereicht, wenn man dem Wissensdrang der Kleinen ganz sachlich die Wahrheit gesagt hätte, ohne gleich ein solch Riesentamtam zu machen. Es stimmt doch, dass auf Baustellen an der Strasse nur Männer arbeiten, dann stimmt auch das Schild. Ist doch ganz einfach!

Loewe
Loewe
Superredner
11 Tage 14 h

@Edith

Du hast vollkommen RECHT! 👌

ich meine nur Cool, dass sie es schafft so einen TAMTAM zu erreichen, dass die Firma sogar von Kosten nicht zurückschreckt, die Schilder auszutauschen, usw. …. !

Ich meie ein Mädchen das vielleicht kurz vorher den Schnuller im Mund hatte schafft plötzlich das Komando zu übernehmen!

Deshalb Cool! Ok?

Das Mädchen hätte lieber mit den Puppen spielen sollen! 💃💃💃

Krissy
Krissy
Superredner
11 Tage 14 h

@Löwe
coole Aktion?
Dann soll sie (und die ganzen anderen frustierten Emanzen) erst mal eine Wochen Strassenarbeiten mit den Temperaturen, die wir letzte Woche hatten, machen.
Die Frauheit hat anscheinend keine andere Probleme.

unter
unter
Superredner
11 Tage 13 h

@Krissy es gibt nicht nur Südtirol, sondern auch andere Orte und Staaten, wo z. B. auch Frauen Straßenarbeiten machen, und das auch noch bei viel höheren Temperaturen wie letzte Woche. Ich war in Australien, und da war fast auf jeder Baustelle entlang der Straße mindestens eine Frau bei der Arbeit.

unter
unter
Superredner
11 Tage 13 h

@Edith Nur weil du angeblich nie auf Baustellen an der Straße Frauen gesehen hast, stimmt es nicht, dass nur Männer dort arbeiten. Bei uns ist das vielleicht so, in anderen Ländern nicht…

Sun
Sun
Tratscher
11 Tage 10 h

@Edith

Ob sich dann mehr Frauen als Strassenarbeiterinnen melden?

Krissy
Krissy
Superredner
11 Tage 9 h

@unter
Habe auch schon in Bozen eine Frau bei Strassenarbeiten gesehen. Das war allerdings die Lkw-fahrerin und hat den Verkehr geregelt.

Missx
Missx
Universalgelehrter
11 Tage 5 h

@Loewe
Das Mädchen hätte besser mit den Puppen spielen sollen? Du meinst sie hätte den Mund halten sollen?
Frauen können noch arbeiten wenn die Männer längst schon am Ende sind.

Karl
Karl
Superredner
10 Tage 17 h

@Missx  Ja sie hätte besser mit den Puppen gespielt und den Mund gehalten. In diesem Alter sollten alle Kinder  spielen (DÜRFEN), den  das ist gut so. Kinder brauchen  eine  unbeschwerte Kindheit und nicht sinnlose Hetze gegenüber  dem andere Geschlecht.  Diese Mutter scheint  eine Kopie  von Alice Schwarzer zu sein. Der Vater ist sicher schon  abgehauen oder wurde wie  es im Tierreich bei manchen  Spinnenarten  und Gottesanbeterinnen  üblich ist  nach der Zeugung  des Kindes  aufgefressen. Gott beschütze mich bitte vor solchen Frauen.

Karl
Karl
Superredner
10 Tage 17 h

@unter in anderen Länderen die du meinst  werden  die Rechte der Frauen auch mit Füßen getreten und dort können unsere Emanze etwas für ihre  Geschlechtsgenossen machen und dort  Schilder mit Frauenarbeit  aufstellen. Nur  ist es  dort  meist nicht ratsam die Klappe so weit aufzumachen wie bei uns, daher  mäckern sie  lieber hier.

Edith
Edith
Grünschnabel
9 Tage 17 h

@Sun
Glaube ich nicht. Zu solchen Arbeiten sind sich Genderfanatikerinnen viel zu schade. Ausserdem werden sie sich sicher an der Blume mokieren, weil die nicht vorne auf dem Haufen platziert ist. Wenn man (Frau) nicht will, dasses passt, dann passt es eben nicht. Niemals!

Gredner
Gredner
Superredner
11 Tage 16 h

Lächerlich. Heutzutage tragen die meisten Frauen Hosen, also kann das Schild genauso eine Frau darstellen.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
11 Tage 15 h

Olls zom a Witz; oder ??

Staenkerer
11 Tage 13 h

do gib i dir recht! wenn de damen zu de bedingungen wie de männer auf dem schild orbeitn müßten wurn se sich schnell wieder auf de extrawaganzn de ihnen, (do nor a wieder, ihres erartens) zustehn, berufen!

gott konn i de zickn mit ihrn komplex nit ausstien!

typisch
typisch
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

werden jetzt auch männerparkplätz ausgewießen nicht nur frauenparkplätze?

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
11 Tage 3 h

@typisch 😂😂😂😂😂😂😂😂

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
11 Tage 16 h

Dai Dai Dai, ormes Kind woss als Vorwond für a kronke Feministin genummen werd a Schild zu ändern und social media Berühmtheit zu erlongen, dass i net loch
Af die Schilder sein lei Männer obgebildet weils a reiner Männerjob isch wo Frauen nix zu suachen hoben, und Frauen mit normalen Menschenverstond a verstian und nia unfechten werden.

Edith
Edith
Grünschnabel
11 Tage 15 h

Stimmt. Es ist ein reiner Männerjob und daher findet man auch keine Frau, vor allem diese Genderschreierinnen, die sowas machen würden/wollen. Aber hauptsache gleich empört aufschreien, man habe sie übersehen. Die merken gar nicht, wie sie mit ihrem beleidigt/empörten Gehabe den anderen Frauen einen Bärendienst erweisen. Wir Frauen sind nicht automatisch alles Genderwahnsinnige. Die meisten wollen es auch gar nicht sein und werden es auch nie sein wollen. Das muß auch mal gesagt werden können.

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
11 Tage 12 h

@Edith 

Bravo Edith!
Wir Männer brauchen mehr selbstbewusste und intelligente Frauen wie Dich, die sich gegen das Verblöden der Frauenwelt wehren.
10.000 mal attraktiver als alles andere.

Staenkerer
11 Tage 3 h

@Edith recht hosch! de feministen welln gleichstellung ober wenns hort auf hort kimmt sein sie de erstn de “frauen und kinder zuerst” schreien, und zwor in der reihenfolge!
a selbstbewuste frau losst an monn an monn sein und sicht in ihn nit a feindbild!
heit hot a frau olle möglichkeiten am orbeitsmorkt, ober um gewisse schindsorbeitn streitn sich de zickn nit, de überlossn se brav den männern!
warum also schilder ändern????
uund wenn jo, wie solle de nor ausschaug?
le a frau diskriminiert an monn!
also frau und monn de oane schaufl hebn …. oder wie?

sonoio
sonoio
Tratscher
10 Tage 11 h
@Edith  Am schlimmsten find i de möchtegern_feministinen, de dauernt af ihre rechte bestian und gleichzeitig beleidigt sein, wenn ihmene a typ es getränk net zohlt! emanzipation fordern und gleichzeit verlongen, dass männer “gentleman” sein… De merken selber netamol dass des a dikriminierung gegen die männer isch!!  Grundsätzlich isch guat, dass es frauen gib, de sich für die gleichberechtigung usw einsetzn, mir frauen hobn seit jeher eingsteckt! Obor gonz gonz viele setzn ban folschn punkt un, zB ob af an strossnschild a mandl oder  a weibele obgebildet isch!! Und dass de frau ihre tochter benutzt, um viele “follower”  zu kregn, find… Weiterlesen »
sonoio
sonoio
Tratscher
10 Tage 11 h

Es isch volle wichtig, an monn es monn-sein ausleben zu lossen, gleich wia umgekehrt! 
Obor oans isch a sicher: die frau wert in der welt olm no in monn untergeordnet! in viele laender unvorstellbar, dass a frau  staatschef oder so wos sein konn! Sexismus isch weit verbreitet, olmno! Des thema sollet net so ausgnutzt werdn, um in die sozialen medien der held zu sein!

Edith
Edith
Grünschnabel
9 Tage 16 h

@sonoio
Das Schlimmste daran ist, dass diese Frauen mit ihrem Gezicke alle anderen Frauen einen äusserst schlechten Dienst erweisen, da wir anderen in denselben Topf landen, wie die Urheberinnen dieser, oft sehr bescheuerten, Aktionen!

Tottele
Tottele
Tratscher
11 Tage 16 h

Wieso sollte die Mutter beschuldigt werden ? Es wäre ja sehr gut möglich dass sie dem Kind schon seit Jahren die Strassenschilder sowie Strassenregeln erklärt hat ohne jeglichen Hintergrund und dass das Mädchen jetzt gemerkt hat – eigentlich immer nur mit Hosen bekleidete Männer zu sehen – , so entstand wahrscheinlich ihr Gedanken .
Zweifel bei der Mutter oder sonstigen Personen habe ich jedoch mit dem Wissen der genauen Adresse einer 7 jährigen . Unrecht hat das Kind nicht weil wir haben bei der Feuerwehr Frauen , bei den Ordnungshütern , bei Musikkapellen usw .

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
11 Tage 16 h

Wos hobnen öffentliche Stellen woss per Gsetz für boade Geschlechter angeboten werden mit a Beschilderung zu tian?!
Tottele es geat um Baustellenschilder, i wiederhol BAUSTELLENschilder.

Sofia
Sofia
Neuling
11 Tage 14 h

Wie gut, wenn wir keine grösseren Probleme haben.

Staenkerer
11 Tage 3 h

sova schwochsinn!
wenn de mama den kind des schild richtig erklärt hot nor hoaßt des schlicht “achtung bauarbeiten!” de schilder soll jo zoagn um wos es geat, nit um wem!
de überspannten wei.. äh damen findn regelmäsig a haar in der suppe! a richtige frau woas wer se isch, wos se isch und wos se leistn konn, so oane werd nie a feministin, de setzt sich ohne den firlrfanz durch und zwor weil se sehr gut AN DER SEITE mit den männern lebn konn und nit GEGEN de unkämpft!

Staenkerer
11 Tage 3 h

@Sofia naaaaa …. hobn mir ohnscheinent nit!
i mochat überhaub lei mehr nockate strichfigurn auf de schilder nor werds woll passn!
erstaunlich über wos sich a toal aufregn und deswegn no in de schlogzeiln kemmen!
i hoff des gitschele hot in ihrn lebn nie mit ondre hindernisse zu kämpfn, als mensch moan i ….

Tottele
Tottele
Tratscher
8 Tage 11 h

@der_Boss
9:36
Moansch sel hon i net dorlesn ?
Sie kearn olm zu die Strassenbeschilderung .

Tottele
Tottele
Tratscher
8 Tage 11 h

@Staenkerer
22:35
Hosch Recht sel war a guate Idee .

Mastermind
Mastermind
Superredner
11 Tage 15 h

Ich habe durch meine Ing. Tätigkeit unzählige Unternehmen kennengelernt auf Bahndiensten, wo ich Leitungssystem integriert hatte, über Monate für verschiedene Firmen gearbeitet, ist mir keine einzige Frau untergekommen, in anderen Branchen schaut das ähnlich aus. Dieser Genderwahn ist Faschismus, sonst sollen die Frauen einmal Quoten in Scheißjobs verlangen, ach ja genau bei denen muss man körperlich arbeiten, dann lieber doch nicht.

pusteblume
pusteblume
Grünschnabel
11 Tage 13 h

aufpassen mit deinen behauptungen dass nur männer auf strassen arbeiten und andere scheissjobs machen…man könnte ja auch die quote der männer in der pflege verlangen…da gehts dann um richtige sch….. zu putzen…

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
11 Tage 10 h

@pusteblume 
Schun amoll von Hydraulikern gheart?
Super JOB und soooooo viele Frauen semm, ajo Hydrauliker isch jo der sauberste Job der Welt und überhaub net körperlich anspruchsvoll.

Staenkerer
11 Tage 3 h

@pusteblume schneller findesch männer zu putzorbeitn oder pflege (gibs zur genüge) als feministen zum stroßpflostern oder bauorbeitn… wettn?
und wenn nor lei hintern steuer eines losters oder als kranführerin und ähnlichem wo de handlen sauber und de nägel heil bleibn oder SIE aufmerksamkeit erreg!
de bla, bla, frauen konnsch vergessn!

Mastermind
Mastermind
Superredner
11 Tage 1 h
@pusteblume Du hast meinen Kommentar nicht verstanden, denn es ist völlig normal das Frauen und Männer andere Tätigkeiten nachgehen, aber Schilder in einer Männerdomain anprangern ist des Wahnsinns. Übrigens ich kenne selbst Männer, die als Kindergärtner und Pfleger gerne arbeiten, aber Männer vertraut man anscheinend in diesen Jobs nicht wurde mir gesagt. Solltest du als Frau vielleicht kennen, Mütter sehen ungern einen Mann als Pfleger oder Kindergärtner, könnte ja ein Kranker sein. Des Weiteren sein wir ehrlich, wenn wir 0,1% Frauen bei den Straßenbauern haben, sind wir schon gut dabei. Ich nämlich hab in 5 Jahren meiner Arbeit, unzähligen Baustellen… Weiterlesen »
Mastermind
Mastermind
Superredner
11 Tage 1 h

@der_Boss Kannst mir gerne eine Firma mit einer Frau nennen Boss, dann ist es eine unter mindestens 20 Firmen mit zig Angestellten, die ich kenne und keine einzige Frau im Handwerksbereich. Ich meine 1% ist nicht null, aber auch nicht relevant genug. Als könnte man sagen, wow eine Frau arbeitet auf 100 oder gar 1000 Männer im Handwerk.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
10 Tage 15 h

@pusteblume 
falsch blume. männer verlangen keine quote in berufen. es hat sich auch noch nie ein mann darüber aufgeregt wenn ein schild im krankenhaus nur eine krankenschwester darstellt. das ist der unterschied.

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
10 Tage 3 h

hoffntlich orbatn sie net in do pflege

Edith
Edith
Grünschnabel
9 Tage 16 h

@der_Boss
Trotzdem finde ich Hydrauliker richtig sexy (klar gibts auch Ausnahmen, aber die gibt es überall). Ein Mann, der anpacken kann!  ☺

Edith
Edith
Grünschnabel
11 Tage 15 h
…„Warum steht auf dem Schild ‚Leitungsmonteure‘, wenn Personen, die an den Leitungen arbeiten, sowohl Männer als auch Frauen sein könnten? Ich finde, das Schild ist falsch und unfair. Finden sie das auch?“ so das Mädchen… Nun, die Tatsachen sind leider so, dass auf der Strasse “nur” und ich betone das nochmals, nur Männer arbeiten, auch wenn Frauen (und vor allem die Genderwahnsinnigen) gern mal selbst Hand anlegen dürfen, und sich nicht nur überall nur darüber mokieren, wenn die Männer mal “wieder” sie übersehen haben. O Gott, in was für einer Welt leben wir denn überhaupt? Bin selbst eine Frau, aber… Weiterlesen »
pusteblume
pusteblume
Grünschnabel
11 Tage 13 h

schwere körperliche Arbeit ist männersache?? wo wohnst denn du?? das war einmal, dass es reine männerberufe gibt. aufwachen…wir sind im 21. jh angekommen

der_Boss
der_Boss
Grünschnabel
11 Tage 10 h

@pusteblume 
Zum Glück bisch Du aufgewochen………erzähl mir bitte mehr über dein 21. Jahrhundert wo jeder sein konn woss er will sogor a Kobold.

Staenkerer
11 Tage 3 h

@pusteblume a frauen kennen schwer körperlich orbeitn, ohne zweifl, ober de wenigsten reißn sich am orbeismorkt in ars… auf so a stelle zu kriegn! grod de feministen welln den männern oll de rosinen de der orbeitskuchn zu bieten hot streitig mochn, wenns um de brösel oder der kruste geat sein se gonz schnell wieder de oemen, schwochn, beschützenswerten frauelen!
feministen sein koane selbstbewussten frauen sonder streitbare emanzen de ollm moan eppas bessers zu sein!

Edith
Edith
Grünschnabel
9 Tage 16 h

@pusteblume
Jaja, sogar im 21. Jahrhundert gibts für schwere körperliche (und vor allem dreckige) Arbeit immer nur männliche Bewerber, obwohl sich gern auch Frauen dazu melden könnten (aber nicht wollen). Da kannst du dich drehen und wenden, wie du willst. Von reinen Männerberufe habe ich nichts geschrieben. Daher  merke, wer lesen kann, ist klar im Vorteil! 😉

m69
m69
Universalgelehrter
11 Tage 16 h

ich mòchte auch endlich einen Priester mit Kittl sehen, und ywar nicht den schwaryen Kitll! 

Gendergerechtigkeit!!!!!!!!!  😜

gapra
gapra
Superredner
11 Tage 15 h

@m69 Wieder mal am Thema vorbei und nicht mal witzig.

Edith
Edith
Grünschnabel
11 Tage 15 h

Oder den Chef im Mini…😉

m69
m69
Universalgelehrter
11 Tage 13 h

@gapra 

nicht so ernst sein ! 

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

sie dürfen auch gerne selber mitarbeiten.

Edith
Edith
Grünschnabel
11 Tage 15 h

das werden Die ganz sicher nicht! Zu dem sind die sich nämlich viiiiiieeeellll zu schade. NB. ausser schreien können die vielleicht auch gar nichts, vor allem nichts Nützliches!

Markus.Bergmeister
Markus.Bergmeister
Grünschnabel
11 Tage 15 h

Der “Mörder, Einbrecher, Dieb, Täter” wurde von NIEMANDEN bemerkt….
Das Könnte man auch mal gendern…

Krissy
Krissy
Superredner
11 Tage 14 h

Warum plärren die Männer nicht, dass auf den rosa Parkplätzen (und auch anderswo) nur Frauen mit Kindewagen/Kindern abgebildet sind?

Edith
Edith
Grünschnabel
9 Tage 16 h

…weil sie von Frauen (den genderverseuchten) ausgelacht werden, wenn sie sich über bestimmte Vorrechte der Frauen beschweren wollen. Daher sind sie lieber um des Friedenswillen still. Ganz im Gegensatz von unseren militanten Mitstreiterinnen.

brutus
brutus
Tratscher
11 Tage 12 h

…wenn ich dem Männchen zwei Brüste
verpassen täte, jammern sicher manche ich sei sexistisch! Herr, lass es Hirn regnen!

Sun
Sun
Tratscher
11 Tage 8 h

brutus ob das horizontale Gewerbe auch zur Strassenarbeit zählt?

m69
m69
Universalgelehrter
10 Tage 18 h

Sun@

Bzgl. Straßenarbeit, ja, ich denke schon…….
Heißt dss nicht Streetworker 😂😛😅
(ironischer Beitrag)

hoglsturm
hoglsturm
Grünschnabel
11 Tage 14 h

genderwahn lächerlich.

honsi
honsi
Grünschnabel
11 Tage 14 h

Für 99% der Frauen wird wohl Streckenarbeiterin kein Beruf sein, den sie anstreben möchten. Gleichberechtigung ja, Gleichmacherei nein.

Sun
Sun
Tratscher
11 Tage 15 h

Wer hat schon mal eine Straßenarbeiterin be uns gesehen, ich nicht…
Ausserhalb Europa schon, aber meist in  ärmeren Länder, hier bestimmen noch andere Probleme das Leben.

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
11 Tage 16 h

odo a vielleicht, weil man nia a frau mit pickl und schaufl in an stroßngrobn siecht.

Staenkerer
11 Tage 3 h

i denk mir grod wie des schild ausschaugn soll: a frau stottn monn diskriminiert in monn, also nor a frau und a monn mit je a schaufl?
na, sell geat a nit, sem regn sich de gander wieder auf das de frau nit an eigenen haufn hot …

loki
loki
Neuling
11 Tage 11 h
Wenn mir schon wellen über “Diskriminierung” reden, donn find i des Schild do in Südtirol di größte Frechheit: Abgesehen von die schwangeren Frauen (was i gut finde), aber wieso lei Mütter mit Neugeborenen?????? Muss i als Vater, der früher a öfters mit meine Neugeborenen zu an Orzttermin, Amt, etc… gefohren bin, bei an vollen Parkplatz 2 km entfernt parken? Wenn man schon so die Gleichberechtigung will und insre weiblichen PolitikerINNEN durchaus schreien, die Väter miassen mehr mit die Kinder machen, donn sein sie net amol imstande a Schild aufzustellen, wo Mütter und Väter es gleiche recht hoben? Wars Zuviel verlangt… Weiterlesen »
phile
phile
Grünschnabel
11 Tage 14 h

hon bis iatz nu nia a weibliche strassenarbeiterin gesehen ….

moler
moler
Tratscher
11 Tage 12 h

olls gendern ?woll a witz
i will iez als linkshänder a olls doppelt hobn
z.b. in restaurant olls dopplt gedeckt , oder die kaffee tassen mit 2krumme henkel weil i sie sunscht jo foscht folln loss

Mr. X
Mr. X
Grünschnabel
11 Tage 13 h

Weil mit einer Schaufel oder Pickel zu arbeiten, eine anstrengende Arbeit ist, was zu 99% der Fälle immer nur die Mander ausführen müssen.
Solange mehr als 50 % der Männer diese Arbeit ausführen ist das Schild gerechtfertigt, dass es eine männliche Gestalt darstellt.
Wobei man aus den Bild auch nicht 100% bestätigen kann dass es sich um eine männliche oder weibliche Gestalt handelt, man sieht weder das männliche Glied noch die Busen einer Frau und so werden weder die Männer noch die Frauen diskriminiert.

Vielleicht sollten wir auch mal die Frage stellen warum gibt es weibliche Parkplätze und keine männliche?

durchdacht
durchdacht
Tratscher
11 Tage 8 h
Was hier noch einige nicht verstanden haben ist, dass Emanzipation sowohl etwas für Frauen aber auch Männer ist. Es geht darum, dass Menschen aufgrund ihres Geschlechts in soziale Rollen gedrängt werden. So findet man Frauen in Berufen wie Lehrerin, Kindergärtnerin und Verkäuferin, aber kaum im Ingenieurswesen. Gleichzeitig werden Männern bestimmte Stellen verwehrt.Wenn ein Mann nun gern Kindergärtner werden möchte, wird er schon gleich sls pädophil tituliert. Die Mutter tut gut daran, ihr Mädchen zum kritischen Denken anzuleiten. Wenn Frau- und Mann-Sein limitiert wird, bedeutet das eine Einschränkung für beide Geschlechter. Bilder prägen unser Denken und deswegen muss auch kritisch damit… Weiterlesen »
sonoio
sonoio
Tratscher
10 Tage 11 h

Grundsätzlich gib i dir recht! Obor a 7 jährigs kind versteaht des no net, glabi! Gscheider war, in die kinder oanfoch mit afn weg zu gebn, dass zwischn monn und frau af jeden foll a unterschied besteht, obor dass es wichtig isch, ebn koan unterschied zu mochn!! 

Karl
Karl
Superredner
11 Tage 11 h

Wenn die 7 Jährige Tochter breits diese “großen” Probleme hat kann ich mir die Einstellung der Mutter bildlich vorstellen mal davon abgesehen dass dieses Strichmännchen nicht unbedingt einer Geschlechtsgruppe zugeordnet werden kann. Übrigens warte ich noch darauf wirklich Frauen bei Strassenarbeiten zu sehen. Es herrscht ja Gleichberechtung also Mädels schnappt euch einen dieser herrlichen “Traumjobs” dann kommen auch sicher bald die weiblichen Strassenschilder.

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
11 Tage 8 h

Armes Mädchen…..ist schon mit 7 Jahren auf dem Weg zur Femministin zu werden

keflar
keflar
Neuling
11 Tage 13 h

Warum ist ds piktogramm an der frauentoilette nur weiblich? !!! Eine frechheit 😂

lumpi
lumpi
Grünschnabel
11 Tage 11 h

Ich glaube kaum, dass eine Frau wenn sie auch auf Straßen oder sonst wo arbeiten, im Kittl oder Minirock erscheinen. Folgedessen ist das Schild in Ordnung. Man kann doch nicht verlangen, dass zwei Schilder aufgestellt werden, eins für Mann und eins für Frau. Hirnrissig sowas.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

Das Mädchen kann ja gerne mit den Emanzen auf der Strasse bei Hitze, Regen oder Kälte auf der Strasse arbeiten und schuften, das ganze während Autos vorbei rauschen – natürlich nicht überbezahlt. Ich habe halt noch nie eine Frau auf der Strasse arbeiten gesehen.
Ich bin ein Mann und ich würde solche strapaziösen Arbeiten halt nicht machen wollen, die zudem noch lebensgefährlich und gesundheitsschädlich sind (Abgase oder Dämpfe von Asphaltierarbeiten). Zu beneiden sind diese Männer nicht!

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
11 Tage 14 h

Ok . . und nun kommen die “verschieden” geschlechtlichen 🙂 .. .

NanuNana
NanuNana
Grünschnabel
11 Tage 12 h

Man konns nua wirklich ibotreibm!!! Gscheida war die Leit setzn sich fi epas in wos wirklich wichtig isch…

ghost
ghost
Neuling
11 Tage 12 h

Ondere Probleme hobm mir mol kuane?

Norbi
Norbi
Superredner
11 Tage 13 h

geht doch 😝😝😝😝

Staenkerer
10 Tage 20 h

tz, tz, wie diskriminierend isch den des schild ..🙄? jetz hosch de kinder vergessn, mädchen und junge keart do no dazu 😃😄😅 …

aristoteles
aristoteles
Tratscher
11 Tage 11 h

sicher wird hier übertrieben, aber die totale gleichberechtigung zwischen mann und frau sollte schon längst abgeschlossen sein

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
11 Tage 11 h

Haben wir sonst keine Probleme.
Wird es dann in Zukunft auch nicht mehr “der Mensch” sondern “das Mensch” lauten?
So ein Schmarrn!

fanalone
fanalone
Tratscher
11 Tage 6 h

Neues aus dem Narrenhaus…

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
10 Tage 18 h

In allen Berufen in denen es schwer, dreckig und gefährlich ist,müssen Männer ran. Die Menschen sind nicht gleich und die Natur hat 2 Geschlechter vorgesehen, nicht mehr und nicht weniger.

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
10 Tage 16 h

Die Gender- Fanatiker*innen übertreffen sich immer wieder aufs neue.
Man hätte das Mädel einfach fragen sollen, wie eine Frau auf so einer Verkehrstafel aussehen sollte. Figur mit Busen sicher nicht, denn das wäre sexistisch.
Das Mädel wird zugeben müssen, dass es auch in Australien keine 3 Frauen geben dürfte, die als Straßenarbeiter_innen ihr Geld verdienen.
Dann wäre Schluss mit dieser haarsträubenden und absurden Debatte.

Gredner
Gredner
Superredner
10 Tage 11 h

Das Schild ist rassistisch!!! Sollen sie mal einen weissen Mann bei der Arbeit abbilden, nicht immer nur schwarze.
😎

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
11 Tage 3 h

😂😂😂🤣🤣😂 umasuscht….. 🤣😂🤣😅

Gescheide
Gescheide
Tratscher
9 Tage 15 h

Ich finde das ein Bisschen übertrieben…

wpDiscuz