Urlaub in Gemeinschaft – abwechslungsreiches Programm

Caritas bietet Ferienwochen für Senioren am Meer

Freitag, 08. Juni 2018 | 11:35 Uhr

Nicht alleine sein und ihren Urlaub doch individuell gestalten, das können Frauen und Männer über 50 Jahren, wenn sie ihre Ferien bei der Caritas in Caorle verbringen. In der Ferienanlage Villa Oasis werden im September auch heuer wieder spezielle Wochen für Senioren angeboten. Die Anreise erfolgt von Südtirol aus mit dem Bus.

Wenn die Caritas im Spätsommer Senioren aus ganz Südtirol nach Caorle ans Meer einlädt, „dann ist das in einer Zeit, wo es in Caorle noch lauschig und idyllisch ist, aber nicht so heiß“, erklärt Klaus Metz, der Leiter der Caritas-Dienststelle Ferien und Erholung. Die Villa Oasis der Caritas liegt direkt am Meer und hat einen eigenen Privatstrand. Das dazugehörige großzügige Schwimmbad ist beheizbar, sodass der Badespaß auch an frischeren Tagen garantiert ist.

Das Freizeitangebot während der Seniorenwochen ist breit gefächert: „Wir organisieren Ausflüge, Morgen- und Wassergymnastik, Tiroler Abende und anderes mehr. Teilnehmen daran kann jeder, es ist aber kein Muss“, sagt Metz. Das umfassende Freizeitprogramm, aber auch das gemeinsame Essen erleichtert es den Gästen, Anschluss zu finden und den Urlaub, wenn gewünscht, in Gemeinschaft zu verbringen. Besonders viel und gerne wird deshalb auch gewattet.

Bei den Gästen über 50 Jahren wird Eigen- bzw. Selbständigkeit vorausgesetzt, eine Krankenschwester ist während der zweiwöchigen Seniorenturnusse aber trotzdem ständig anwesend. „Sie misst den Blutdruck, kümmert sich um kleinere Wehwehchen und hilft beim Einnehmen der Medikamente“, sagt Metz. Da viele ältere Personen auch während ihres Urlaubes nicht gerne auf den religiösen Beistand verzichten möchten, feiert ein Pfarrer täglich einen Gottesdienst.

Die Seniorenwochen finden heuer vom 3. bis zum 15. September statt. Die Preise dafür sind bewusst so niedrig wie möglich gehalten. Wer sich einen Aufenthalt dennoch nicht leisten kann, hat die Möglichkeit, bei der Caritas um individuelle Ermäßigung anzusuchen. Die Anreise erfolgt individuell oder mit dem Bus. Bei beiden Turnussen starten jeweils zwei Busse in Mals und in Toblach, die Gäste können dann entlang der Strecke zusteigen.

Die Anmeldungen dazu haben bereits begonnen, es sind aber noch Plätze frei. Alle Interessierten sind eingeladen, sich sobald als möglich online unter www.caritas.bz.it anzumelden oder die Caritas-Dienststelle „Ferien und Erholung“ in der Bozner Sparkassenstraße 1, unter Tel 0471 304 340 oder E-Mail: ferien@caritas.bz.it zu kontaktieren. Dort stehen die MitarbeiterInnen auch für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz