Spezialitätenwochen bis 31. Mai im Spargeldreieck Terlan, Vilpian und Siebeneich

Die Terlaner Spargelzeit ist eröffnet

Donnerstag, 06. April 2017 | 16:02 Uhr

Terlan – Mit dem traditionellen Spargelanstich durch die Spargelkönigin wurde heute die 34. Ausgabe der Terlaner Spargelzeit auf dem Festplatz in Terlan eröffnet. Bis 31. Mai werden die sieben teilnehmenden Gastbetriebe nun im Spargeldreieck Terlan, Vilpian und Siebeneich kreative Spargelgerichte servieren. Die Spezialitätenwochen sind eine Initiative der Ortsgruppe Terlan des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Terlan.

In der Spargelhochburg Südtirols gibt es sieben Restaurants, die den hochwertigen Margarete-Spargel huldigen und ihn während der Spargelzeit zum kulinarischen Protagonisten erheben. Der Terlaner Margarete-Spargel kommt jeden Tag frisch in die Restaurants der Spargelwirte, wo er zu feinen und kreativen Spargelgerichten verarbeitet wird. Als idealer Begleiter gilt der exklusive Spargelwein der Kellerei Terlan.

„Ich freue mich, dass die Spargelwirte jedes Jahr mit viel Engagement den Terlaner Spargel neu interpretieren und in den verschiedensten Varianten auf ihren Tellern präsentieren“, betonte Andreas Sparer, Obmann der HGV-Ortsgruppe Terlan, bei der Eröffnungsfeier der Terlaner Spargelzeit, wo auch der obligatorische Spargelanstich durch die Spargelköniginnen von Terlan und Schrobenhausen in Bayern stattfand. Neben vielen Spargelliebhabern waren auch zahlreiche Ehrengäste vor Ort, so etwa der Terlaner Bürgermeister Klaus Runer, HGV-Präsident Manfred Pinzger, HGV-Vizepräsident Gottfried Schgaguler und Georg Höller, Obmann der Kellerei Terlan. Pinzger betonte, dass der Spargel mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus zum Aushängeschild für Terlan geworden sei und die Spargelzeit ein Paradebeispiel einer engen Zusammenarbeit zwischen Gastgewerbe und Landwirtschaft darstelle. Bürgermeister Runer pflichtete dem bei und unterstrich, dass Terlan sehr von der Spargelzeit profitiere. Ein weiterer Programmpunkt war die Verkostung von Südtiroler Kitzfleisch, zur Verfügung gestellt vom Verband der Kleintierzüchter Südtirol.

Im Rahmen der Eröffnungsfeier luden die Spargelwirte zur Verkostung mit verschiedenen Häppchen, gekonnt serviert von den Schülerinnen und Schülern der Klassen 4E und 4F der Landesberufsschule Kaiserhof.

Rahmenprogramm zur Spargelzeit

Begleitet wird die Spargelzeit von zahlreichen Veranstaltungen rund um den Spargel und darüber hinaus. Die kulinarischen Spargelwanderungen sind sehr beliebt und finden auch in diesem Jahr wieder statt. Am 28. Mai laden die Spargelwirte unter dem Motto „Mit dem Radl zum Spargel“ zu einer kulinarischen Radtour von Siebeneich bis nach Vilpian ein. Auch die „Gesellige Kutschenfahrt durch das Spargeldreieck“, eine ganztägige Vergnügungsfahrt mit zehn Etappen, werden wieder angeboten.

Für die Spargelzeit haben sich heuer Partner gefunden, welche die Zusammenarbeit sehr schätzen und gleichsam durch die eigene Qualität und Firmenphilosophie bestens zum Terlaner Spargel passen. Die Unternehmen „Mein Beck“, Senoner Hotelbedarf, Raffeiner Orchideenwelt, die Terlaner Metzgereien Mair und Nigg, Apfelsaft Weissenhof, der Verband der Kleintierzüchter Südtirol sowie die Gemeinde Terlan und die Raiffeisenkasse Etschtal unterstützen die Terlaner Spargelzeit.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz