Tipps der Zertifizierungsstelle "Sicher Spenden"

Gutes tun zu Weihnachten: Welcher Spendenorganisation könnt ihr vertrauen?

Freitag, 06. Dezember 2019 | 12:28 Uhr

Advent ist Spendenzeit. Gerade vor Weihnachten wird besonders viel gespendet, im Schnitt drei Mal so viel, wie im Rest des Jahres.

Damit die Spenden auch wirklich Bedürftige erreichen, gibt die Zertifizierungsstelle “Sicher Spenden” folgende Tipps.

1. Gut informieren: Informiert euch genau, mit wem ihr es zu tun habt. Seriöse Organisationen informieren ausführlich über ihre Tätigkeiten und Aktionen.

2. Kein Zeitdruck: Lasst euch nicht unter Druck setzen – weder am Telefon, an der Haustür, auf der Straße, noch durch Werbung und schriftliche Spendenaufrufe. Vertrauenswürdige Sammler lassen Spendern Zeit und stehen auch für Rückfragen zur Verfügung. Eile ist nicht nötig.

3. Vertrauen ist unersetzlich: Spendet jenen Organisationen und Initiativen, die ihr persönlich kennt und denen ihr vertraut. Ansonsten solltet ihr euch wirklich gut informieren und Auskünfte einholen. Oder aber ihr achtet darauf, ob die Organisation ein Spendensiegel hat, also von externen Fachleuten überprüft und als vertrauenswürdig eingestuft worden ist.

4. Überweisung statt Sammeldose: Spendet Bargeld nur, wenn euch der Empfänger persönlich bekannt und vertrauenswürdig ist. Besser ist immer eine Überweisung. Die ist nachvollziehbar und überprüfbar. Ihr habt damit einen Beleg in der Hand, mit dem die Spenden an eingetragene gemeinnützige Organisationen von der Steuer abgesetzt werden können. Die Organisationen stellen hierzu eine Spendenbestätigung aus.

Inzwischen können Spenden oft auch online getätigt werden. Viele Hilfswerke haben dafür extra Buttons auf ihren Seiten eingerichtet. Achten Sie auch hier darauf, dass es sich wirklich um die Organisation Ihrer Wahl handelt. Achten Sie ganz genau auf den Namen und die genaue Bezeichnung der Organisationen, um Verwechslungen zu vermeiden.

Wer auf der Straße in Sammelbüchsen spenden möchte, sollte vor allem auf sein Bauchgefühl achten. Gerade hier sind viele Betrüger unterwegs, manchmal sogar mit scheinbar seriös aufgebauten Ständen. Vor allem sollten Sie nichts leichtfertig unterschreiben! Wenn Sie sich für die Organisation interessieren, nehmen Sie sich lieber das Info-Material mit nach Hause und informieren sich in Ruhe ausführlich.

5. Nicht von Fotos beeindrucken lassen: Immer wieder arbeiten unseriöse Hilfsorganisationen mit Fotos von Kindern in Not, die Mitleid erregen sollen. Anstatt sich von solchen Bildern beeinflussen zu lassen, sollten Spendenwillige sich lieber Zeit bei der Auswahl des Spendenempfängers nehmen. Seriöse Hilfsorganisationen veröffentlichen Jahresberichte, oder zeigen auf ihren Homepages Ergebnisse ihrer Arbeit aus den letzten Jahren, wo man sich ein Bild machen kann.

Mehr Infos und eine Übersicht über garantiert vertrauenswürdige Südtiroler Organisationen finden Sie unter www.spenden.bz.it oder Tel. 0471 1882299.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Gutes tun zu Weihnachten: Welcher Spendenorganisation könnt ihr vertrauen?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sepp2
sepp2
Superredner
1 Monat 22 Tage

ich gebe meiner Nachbarin immer eine Kleinigkeit, die hat ihr Leben lang gearbeitet. auch über 10 Jahren bei einem Bauernhof der sie wie früher üblich nicht angemeldet hat. und jetzt bekommt sie knapp über 500€ Pension. da weiß ich wo das Geld ankommt.

silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Sie hatte eine Arbeit und jetzt Rente! Dann hat sie zum Leben!! Ich habe keine Arbeit! Also auch kein Einkommen!!

flakka
flakka
Tratscher
1 Monat 22 Tage

@silas1100101

nor isch zeit, dass dir oane suchsch!
gonz ehrlich, bevor do jammersch!!
und net für unguat….

BEATS
BEATS
Tratscher
1 Monat 22 Tage

@silas1100101 ja du troll 🤣 nehme mal an es wäre so. Ich denke heutzutage findet jeder DER ARBEITEN WILL eine Arbeit, alles andere sind billige ausreden von faulenzern

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Wenn man Lust hat zu arbeiten, findet man eine. Beim Gastgewerbe angefangen. Also nicht jammern

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 21 Tage

@silas1100101 die Rente ist Ihr Eigenes Geld Das Sie jahrelang eingezahlt hatt.Beginn mit dem einzahlen.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

silas, ober internet hosch.
wiea konn man lei so jammern

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 20 Tage

@ Betas Nicht ernst nehmen, der jammert über sein Nichtstun und Nichtshaben schon seit ich mich an den Namen im Forum erinnern kann und das bei jeder Gelegenheit, das ist alles nur auf gesetzt, aber manchmal lustig zu lesen.

Black-Mamba
Black-Mamba
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

@silas1100101
…….MÖCHTEST DU ÜBERHAUPT ARBEITEN ist eher die Frage……

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
1 Monat 22 Tage

Am besten niemals Geld spenden,das verschwindet meistens, so wie letztens sogar im Vatikan,da hat man auch von Spendengeldern aus versehen Luxuswohnungen in London gekauft. Am sichersten ist man mit Sachspenden, wenn man zu Beispiel Hundefutter kauft und es direkt ins Tierheim bringt usw…..dann weiß man wenigstens genau wo die Spenden hingehen.

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

nicht von bilder beeindrucken lossn … jo sem folln , wenn man öfter fernseh schaug, eh 90% der seriöse organisatione außi!
i gib persönlich, a albanerischen mitarbeiterin, deren eltern ban erdbeben schwar zu schodn kemmen sein!

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Ihr könnt meiner Gemeinde Partschins Geld spenden dann tut Ihr was gutes und die Schulden wären weg 😉😂

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

😂🤣😃😄 maaaa, i honn überleg ob i nit fürs londhaus spend, damit se an wecker derkafn der insere politiker aufweckt …

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

I vertrau koaner Spendnorginisation; wenn donn gibis Denjenign in die Hond .

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 22 Tage

Blitz. Bitte nicht den Bettlern Die nicht für Sich auf der Strasse stehn.

Verena
Verena
Neuling
1 Monat 22 Tage

des gonze gespendete zoig kimp sowieso nia do hin wose sogn…. und jetz zu weihnochtn sein soflt viele ummi de a Spende welln dasman jo selbo orm wert. af jeden Egge steat jemand

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 22 Tage

Ich vertraue nur jener Spendenorganisation, wo ich selbst Kleidung, Lebensmittel, Haushaltsgeräte usw. hinbringe. Geld spende ich schon seit Jahren keines mehr, da eh 80% für Verwaltung draufgehen, und dann evtl. 2% nach Abbuchung von Spesen, Gebühren u. sonstigem an den wirklich Notdürftigen gehen, wenn es nicht schon vorher unter dubiosen Umständen verschwunden ist !

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 22 Tage

Vinzensgemeinschaft kann man persönlich noch halbwegs gute Kleidung abgeben und man weiss: hier wird geholfen ! Alles andere kommt für mich nicht mehr in Frage . . auch die Caritas Sammlung nicht mehr !

Moses
Moses
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Ich spende, aber geb’s direkt am Bedürftigen ab. So geh ich sicher dass es genau dort landet ders braucht, so haben Betrüger null Chancen.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 20 Tage

Und wo machst du das? Die Leute in der Einkaufspassage behaupten ja, sie wären Bedürftige. Aber irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass auch der eine oder andere Betrüger darunter sein könnte.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Wenn Geldspenden, dann direkt in die Hand des anderen, gibt auch in der Nachbarschaft bedürftige Menschen.

flakka
flakka
Tratscher
1 Monat 22 Tage

sog ols aus, wenns schun a zertifizierungsstelle brauch für “sicher spenden”. Traurig!
hon eftr gspendet und wenn oan später zu ohren kimp, wos de mit de spenden donn tian, konns oan echt vergian, obr i spend huier wiedr u sem woassi genau, dasses de familie net verbrotet wiedr!!!!

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

und wer sitzt epper an der zertifikation stelle?

Savonarola
1 Monat 21 Tage

Spendet für die Gemeinden wie Terlan, dort nagt man wegen der Gehaltserhöhungen an die Gemeindebediensteten am Hungertuch.

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
1 Monat 21 Tage

des gpnze Geld wos gschpendet weart, glonat für die gonze Welt , wenn s die richtigen kriagatn.
besser nix spendn, brauch mon sich net zu ärgern

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 21 Tage

mache wenn nur Sachspenden z.b.Tierfutter.Kein Bargeld.

Black-Mamba
Black-Mamba
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

Ich spende es unserer eigenen Familie
1. weiß ich dass es ankommt
2. es wird was Sinvolles damit gemacht

wpDiscuz