Breitbandnetz macht vieles leichter

Infranet startet mit Umsetzung des Glasfasernetzes in St. Peter

Donnerstag, 04. Juli 2024 | 11:53 Uhr

Von: mk

St. Peter – Arbeiten oder Studieren von Zuhause aus, Surfen im Internet, Streamen von TV- und Online-Diensten – für all dies ist ein hochqualitatives Breitbandnetz erforderlich. In Südtirol wird dieses Schritt für Schritt von der Infranet AG flächendeckend für das ganze Land realisiert. Nun ist St. Peter dran, wo die Arbeiten für die Umsetzung starten werden.

Das Glasfaserprojekt geht in St. Peter Ahrntal in die Umsetzung, nachdem die Arbeiten an die Firma Nordbau Peskoller vergeben wurden. Die Realisierung des Vorhabens erfolgt in enger Abstimmung mit der Edyna, welche zeitgleich Stromleitungen verlegen wird: d.h. die Grabungs- und Verlegungsarbeiten erfolgen im selben Zuge, um die Belastungen durch die Grabungsarbeiten für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich zu halten.

Nachdem die Bewohner von St. Peter bereits ihre Interessensbekundung für einen Glasfaseranschluss geäußert haben, werden in den nächsten Monaten all diese Haushalte an das Breitbandnetz angeschlossen – dies betrifft Privathaushalte wie Unternehmen. Die Realisierung erfolgt dabei in folgenden Schritten:

• Die beauftragte Firma wird die Grabungen und die Verlegung der Hauptinfrastruktur durchführen. Dabei werden jeweils Schächte auf der Straße errichtet, um die einzelnen Häuser erreichen und dann anschließen zu können.

• Im Zuge der Verlegung bis in Haus werden die Haushalte kontaktiert und mit ihnen ein Lokalaugenschein für das Einziehen der Leitung durchgeführt.

• Die Verlegung der Leitungen im Auftrag der Infranet AG erfolgt bis vor das Privatgrundstück. Die Arbeiten innerhalb des Privatgrundstücks obliegen den Besitzern selbst, indem diese ein Leerrohr in Eigenregie oder über einen Fachbetrieb verlegen lassen, welches eine Verbindung vom Anschlussschacht auf der Straße bis zur Hausanschlussbox im Gebäude (Keller, Garage, Zählerraum) ermöglicht.

Die Infranet AG wird die Bürgerinnen und Bürger laufend über den Fortschritt und Stand der Arbeiten informieren.

Jede und jeder kann unter www.infranet.bz.it den aktuellen Status und die Verfügbarkeit für das megaschnelle Breitbandnetz prüfen.

Die Gemeinde Ahrntal sowie die Infranet AG danken der Bevölkerung bereits im Voraus für die Zusammenarbeit.

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Infranet startet mit Umsetzung des Glasfasernetzes in St. Peter"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Antonym
Antonym
Grünschnabel
14 Tage 20 h

Ich finde der Ausbau ist lange Zeit sehr schleppend gelaufen und könnte längst abgeschlossen sein. Der Stand der Technik hat den teuren Ausbau beinahe überholt. Ich habe einen 29€ Vertrag von Starlink mit ca. 200Mbps download und ca. 45Mbps upload. Ich finde es heutezutage nicht mehr sinnvoll die Glasfaser bis ins letzte Eck und die höchste Hütte von Südtirol zu graben, weil es diese Alternative gibt. 

wpDiscuz