13. Unternehmerforum Bruneck am 10. April

Klimawandel: Wohin geht die Reise im Tourismus?

Mittwoch, 05. April 2017 | 11:24 Uhr

Bruneck – Am Montag, dem 10. April 2017 findet um 18.00 Uhr das bereits 13. Unternehmerforum Bruneck im Rahmen des Tipworld Forums statt. Im Mittelpunkt der diesjährigen Ausgabe steht eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wohin geht die Reise? Wie der Klimawandel Tourismus und Wirtschaft verändert“, an welcher namhafte lokale und internationale Referenten teilnehmen werden: „Es geht in erster Linie darum, den Klimawandel als Chance zu erkennen, welche neue Möglichkeiten bietet“, so Michael Oberrauch vom Stadtmarketing Bruneck und Alfred Unterkircher vom Bruneck Kronplatz Tourismus.

Tourismus und Klimawandel gelten hierzulande als untrennbar miteinander verbunden – dem entsprechend oft wird der Tourismus als „Wirtschaftsmotor Nummer 1“ bezeichnet. Dieser Motor könnte aber schnell ins Stottern geraten, wenn nicht rechtzeitig auf sich verändernde Rahmenbedingungen reagiert wird. Hohe Temperaturunterschiede, heiße Sommer, Schneearme Winter, Wetterkapriolen im Sommer – der Klimawandel beeinflusst nicht nur das gesamte Ökosystem sondern verändert nachhaltig das Reiseverhalten der Gäste weltweit: „Wenn erst einmal Ferienorte durch Umwelteinflüsse unattraktiv geworden sind, so die Meinung von Experten, ist mit großen Arbeitsplatzverlusten und wirtschaftlichen Einbrüchen zu rechnen“, erklärt der Direktor des Stadtmarketings Michael Oberrauch. Der Klimawandel dürfe aber nicht als Risiko, sondern vielmehr als Chance betrachtet werden: „Wenn es gelingt die richtigen Akzente zu setzen, dann können durchaus positive Impulse für den Ganzjahrestourismus gegeben sein“, ist der Direktor des Vereins Bruneck Kronplatz Tourismus, Alfred Unterkircher, überzeugt.

Mit diesem Thema soll sich das 13. Unternehmerforum Bruneck beschäftigen, welches in diesem Jahr im Rahmen des Tipworld Forums und damit bereits am 10. April stattfinden wird: „Es ist uns gelungen eine hochkarätige Expertenrunde zusammen zu stellen, welche durch kurze Impulsreferate sowie Beiträge im Rahmen der anschließenden Podiumsdiskussion interessante Fakten und spannende Zukunftsperspektiven aufzeigen werden“, so Michael Oberrauch. Die Referenten des 13. Unternehmerforums sind: Dr. Georg Niedrist (Senior Researcher, Institut für Alpine Umwelt – EURAC), DDr. Andrea Del Frari (Direktor Skirama Kronplatz), Prof. Dr. Harald Pechlaner (Leiter Institut für Regionalentwicklung und Standortmanagement – EURAC). Darco Cazin (Gründer Allegra Tourismus – Pontresina/Schweiz) und Mag.(FH) Mag. Oskar Januschke (Direktor Standortentwicklung, Wirtschaft und Marketing – Lienz).

Die Teilnahme am diesjährigen Unternehmerforum Bruneck ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen bittet das Stadtmarketing Bruneck allerdings um Anmeldung an stadtmarketing@bruneck.eu oder unter 0474 545 291 innerhalb Freitag, dem 7. April 2017.

Die Organisatoren bedanken sich bei der der Intercable GmbH für die wertvolle Unterstützung.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Klimawandel: Wohin geht die Reise im Tourismus?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
gauni2002
Universalgelehrter
24 Tage 22 h

Eine saubere Umweltpolitik kann man nur gestalten, wenn man den Tourismus komplett eindämmt, denn dieser ist trotz aller Vorsicht nachhaltig schädigend. da spielt es keine Rolle, ob man mit dem Auto Abgase hat, mit dem Flugzeug Kerosin verbrennt oder auf Wanderwegen Regenwürmer tot tritt bzw. Gras zerlatscht. 

wpDiscuz