Michael Hölzl und Gert Lanz

lvh und First Avenue GmbH gehen Partnerschaft ein

Dienstag, 12. Juni 2018 | 10:50 Uhr

Bozen – Südtirols Handwerkersuche www.meinhandwerker.lvh.it soll zukünftig noch mehr Vorteile für die angeführten Unternehmen bringen. Möglich macht dies eine Kooperation zwischen dem Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister (lvh.apa) und dem Werbespezialisten First Avenue GmbH.

Um gefunden zu werden, muss man sichtbar sein. Davon ist auch lvh-Präsident Gert Lanz überzeugt: „Gerade kleine Unternehmen können mit der Präsenz im Netz ihren Aktionsradios einfach und kostengünstig erweitern, Kontakt zu neuen Kunden herstellen und den Grundstein für eine langfristige Kundenbindung legen.“ Von Südtirols größter Handwerkersuche www.meinhandwerker.lvh.it profitieren sogar jene Betriebe, welche noch keine Firmenhomepage haben. Alle lvh-Mitglieder werden dort mit einem Grundeintrag nämlich kostenlos angeführt. Betriebe, welche ihren Auftritt durch weitere Präsentationsmöglichkeiten wie Fotos, Texte u.ä. erweitern möchten, können hierfür das Angebot eines Premium-Eintrages buchen.

Die Kooperation mit dem Werbespezialisten First Avenue GmbH besteht seit Anfang des Jahres. Vor kurzem haben lvh-Präsident Gert Lanz und Michael Hölzl, geschäftsführender Gesellschafter der First Avenue  den entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Dank dieser Zusammenarbeit soll die Auffindbarkeit und Sichtbarkeit der Betriebe zukünftig noch weiter optimiert werden. „Im Herbst 2018 ist ein grundlegender Relaunch der Seite geplant, der den Mehrwert der Handwerkersuche noch steigern wird“, unterstreicht Hölzl. Das überarbeitete Handwerkerportal wird in den neuen, umfassenden Südtirolführer suedtirol.live integriert. Damit werden die eingetragenen Handwerksbetriebe mit zahlreichen anderen Kanälen verknüpft und vermarktet.

Mit dem Relaunch der Seite wird auch die neue Initiative „Erlebnis Handwerk“ initiiert. Zumal das Südtiroler Handwerk nicht nur für die Einheimischen relevant und interessant ist, sondern auch für zahlreiche Gäste aus dem Ausland, ergeben sich neue touristische Vermarktungschancen. „Gerade Touristen sind immer mehr auf der Suche nach individuellen Erlebnissen und Andenken, die sie aus ihrem Urlaub mitnehmen können. Egal ob ein Pfeifenbaukurs, ein Besuch in einer Tischlerei oder andere Handwerker-Workshops für alle Altersklassen: Mit dem „Erlebnis Handwerk“ wird die Online-Handwerkersuche zu einem innovativen Handwerkerportal, über welches die Handwerker gezielt ihre Aktivitäten für alle Zielgruppen anbieten, digital präsentieren und sogar buchbar machen“, erklärt Lanz. Interessierte Betriebe können sich bereits jetzt in der Innovationsabteilung im lvh (0471 323254 oder innovation@lvh.it) melden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "lvh und First Avenue GmbH gehen Partnerschaft ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
13 Tage 46 Min

Wo keine Fachkräfte vorhanden sind, wird das teuere Projekt auch keine finden können.
Der Fehler liegt in den niedrigen Ausbildungszahlen der letzten Jahre.

wpDiscuz