Hansjörg Ganthaler führt weiterhin die Vinum Hotels Südtirol – Vollversammlung abgehalten

Neue Geschichten zum Wein erzählen

Donnerstag, 21. Juni 2018 | 11:35 Uhr

Bozen – Für eine perfekte Positionierung am Markt und eine gekonnte Differenzierung zum Mitbewerber braucht es einzigartige Geschichten und Gastgeber, die diese leben – so lautet das Fazit der diesjährigen Vollversammlung der Vinum Hotels Südtirol, die kürzlich in der Eisacktaler Kellerei in Klausen stattfand. Neben einem kurzen Rückblick auf die Aktivitäten und Zahlen des vergangenen Jahres ging es vor allem um die geplanten Projekte für 2018/2019 und die Neuwahl des Vorstandes.

Der alte und neue Präsident Hansjörg Ganthaler vom Hotel Muchele in Burgstall hob in seinem Bericht vor allem die gute Dynamik innerhalb der Gruppe und die bereits umgesetzten gemeinsamen Projekte wie die Wein-Landkarte Südtirol hervor. Er wünscht sich für die kommenden Jahre ein noch stärkeres Zusammenwachsen der Gruppe, um die gemeinsamen Ideen noch besser umsetzen zu können. „Ziel unserer Gruppe ist es, für unsere Gäste besondere Erlebnisse rund ums Thema Wein zu schaffen, uns damit von den Mitbewerbern abzuheben und die Marke Vinum Hotels zu stärken“, so der Präsident der Gruppe Hansjörg Ganthaler. Ihm zur Seite steht der neu gewählte Vorstand, dem Doris Kohlgruber, Hotel Der Weinmesser in Schenna, Barbara Theiner, Hotel Schloss Plars in Algund, Kurt Ramoser, Hotel Naturidylle Geyrerhof in Oberbozen/Ritten und Stefan Dorfmann, Panorama Wellness Hotel Feldthurnerhof in Feldthurns angehören.

Barbara Theiner und Martina Ganthaler stellten den Vinum Hotels Club vor, den es ab 2019 geben wird. Mitglieder des Clubs werden Insider-Infos rund um das Thema Wein erhalten, sich über Sonderleistungen in den Vinum Hotels freuen dürfen und an exklusiven Veranstaltungen teilnehmen können. Ziel des Projektes, das in Form einer App umgesetzt wird, ist es, die Gästebindung auszubauen und die Marke Vinum Hotels zu stärken.

Einen Überblick über die Marketingaktivitäten des vergangenen Jahres gab Christoph Mahlknecht von der Geschäftsführung der Vinum Hotels. So gab es eine starke Zusammenarbeit mit dem Konsortium Südtirol Wein und IDM Südtirol, Auftritte auf der ITB in Berlin, der Pro Wein in Düsseldorf, oder dem Weinfestival Vie vinum in Wien. Durch die Medienpräsenz im Lifestylemagazin Falstaff und dem Schweizer Magazin Vinum sowie Marketingaktionen mit Slowfood konnten die Bekanntheit der Kooperationsgruppe und die Vermarktung im mitteleuropäischen Raum gesteigert werden. Ab dem kommenden Jahr wird die Gruppe bei ihren Aktivitäten von der PR-Agentur Wineadventures unterstützt werden.

Veronika Mair von der Abteilung IT / Online-Marketing gab den Mitgliedern einen profunden Überblick über die laufenden und die geplanten Online-Kampagnen der Gruppe und die stellvertretende Leiterin der HGV-Rechtsabteilung Evelyn Schieder informierte über die geltenden Bestimmungen der neuen Datenschutzverordnung.

Die Vereinigung der Vinum Hotels Südtirol, der mittlerweile 29 Hotels aus allen Weinbaugebieten Südtirols angehören, gibt es seit 2015. Ziel der Vinum Hotels ist es, den Gästen ein besonderes Urlaubserlebnis rund um das Thema Wein zu bieten.

 

Bildtext: Von links: Kurt Ramoser, Barbara Theiner, Hansjörg Ganthaler, Doris Kohlgruber, Stefan Dorfmann und Christoph Mahlknecht.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Neue Geschichten zum Wein erzählen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
herbstscheich
herbstscheich
Superredner
28 Tage 23 h

und es wird täglich irgendwas ausgedacht – einen Event u.s.w. um das “ALKOHOHL WERBE VERBOT” zu umgehen..aber davon lebt ja unsere Wirtschaft (und Bad Bachgard)

wpDiscuz