"Entscheidend die Rolle der Sparkassen in einem Europa der Regionen"

Sparkassenkongress: Brandstätter eröffnet Bankentag

Freitag, 08. Juni 2018 | 18:06 Uhr

Parma – Heute fand in Parma der zweite Tag des 14. Nationalkongresses der Bankstiftungen und Sparkassen statt, der vom Sparkassenverband ACRI organisiert wird und bei dem rund 600 Teilnehmer anwesend waren. Der gestrige Tag, in Anwesenheit des Staatspräsidenten Sergio Mattarella, war den Stiftungen gewidmet, während heute der Bankentag stattfand.

Der Präsident der Sparkasse und Vize-Präsident des Sparkassenverbandes ACRI, Gerhard Brandstätter, eröffnete den Bankentag, an dem unter anderem der Präsident des italienischen Bankenverbandes ABI, Antonio Patuelli, der Generaldirektor der Banca d’Italia, Salvatore Rossi, neben dem ACRI-Präsidenten ACRI, Giuseppe Guzzetti, teilgenommen haben.

Präsident Brandstätter unterstrich in seinen Ausführungen die unverzichtbare Schlüsselrolle, welche die Sparkassen in einem Europa der Regionen einnehmen. Sie sind Motor der Wirtschaft in ihren Territorien und maßgebliche Stütze für Familien sowie Unternehmen.

„Die Südtiroler Sparkasse zählt zu jenen Banken, die autonom geblieben sind, und stellt, auch dank der Rolle, die die Stiftung einnimmt, eine wichtige Verbindung zum Einzugsgebiet dar. In einer Zeit des Wandels ist es für die Sparkasse entscheidend, den Kundenerwartungen als Bezugsbank bestmöglich zu entsprechen, gleichzeitig aber auch in neue digitale Entwicklungen zu investieren, um weiterhin als innovative und moderne Bank, eine führende Rolle auszuüben,“ so Brandstätter.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz