3.413 Südtiroler in Quarantäne

134 Neuinfektionen, drei Tote und 23 Intensivpatienten

Freitag, 02. April 2021 | 11:14 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 1.085 PCR-Tests untersucht und dabei 81 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 53 positive Antigentests.

Erneut gab es drei Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Auf den Intensivstationen in Südtirol befinden sich derzeit 23 Corona-Patienten.

142 Covid-Patienten werden auf den Normalstationen betreut.

Bisher (02. April) wurden insgesamt 531.573 Abstriche untersucht, die von 205.354 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (01. April): 1.085

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 81

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 45.727

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 531.573

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 205.354 (+249)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests:  1.144.069

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 24.546

Durchgeführte Antigentests gestern: 10.310

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 53

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 72

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 70

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 100 (75 in Gossensaß, 25 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 23 (davon 18 als ICU-Covid klassifiziert, zusätzlich 1 Patientin/Patient in Intensivbetreuung Ausland)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.133 (+3)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 3.413

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 125.263

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 128.676

Geheilte Personen insgesamt: 67.540 (+147)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.013, davon 1.618 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 44 geheilt. (Stand: 17.03.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "134 Neuinfektionen, drei Tote und 23 Intensivpatienten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
10 Tage 12 h

Täusche ich mich oder geht PCR wieder rauf? 🤔

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
10 Tage 10 h
Hallo @allesnurzumschein, es gibt da eine Südtiroler Geheimorganisation namens Sabes.it die täglich die Infiziertenzahlen veröffentlicht. https://www.sabes.it/de/news.asp?aktuelles_action=4&aktuelles_article_id=654589 Von 81 PCR-Positiven kommen heute 27, also jeder Dritte, aus der schönen Gemeinde Unbekannt.Bozen,Meran,Brixen und Bruneck haben zusammen 19. Weitere “positive” Gäste kommen aus Calvizzano,Chiaramonte Gulfi und Sant Ánastassia. Da die 83 PCR-Positiven von letzten Freitag rausfallen ist die 7-Tage Inzidenz logischerweise gesunken. Auf 385 PCR-Positive, macht eine Inzidenz von 72 wenn nur PCR wie in D und A zählt. Schmeiss ich die 105 aus der Gemeinde Unbekannt und die 13 italienischen Gemeindemitglieder heraus bleiben 267 PCR-Positive. Das macht dann eine Inzidenz von 49,4.… Weiterlesen »
Chrys
Chrys
Tratscher
10 Tage 10 h

Sie täuschen Sich, die Zahlen entwickeln sich mehr als gut. Wenn endlich das Testen der LKW Fahrer aufhört dann sich wir aus dem Schlamassel raus. Ich bin mir sicher, in 10 Tagen sieht die Situation bereits ganz anders aus. Gott sei Dank und dann hoffen wir, dass endlich das Leben wieder normal sein wird.

Staenkerer
9 Tage 20 h

@Andreas1234567 du redsch von a geheimorganisatio
de , bin i überzeug gibs a und de hot de aufgobe olle toge a mödlichst hohe zohl infizierte zommzukrotzn damit man panik und maßnahmen rechtfertigen kennen….
jo, aollong genua olles glabn ….
ostergrüße!

werner
werner
Tratscher
10 Tage 16 h

Hoffentlich geht der Trend weiter so !

Storch24
Storch24
Kinig
10 Tage 8 h

33 Fälle Gemeinde unbekannt, einige von Italienischen Gästen (war der Meinung sie dürfen nicht rein ) der Rest ist nicht mehr so viel. Gottseidank

Staenkerer
9 Tage 20 h

werd olles zommgezählt, ober es zählt jo de entsumme, an de werd gemessn!
so gsechn zohln mir für ondre!

EviB
EviB
Tratscher
10 Tage 9 h

die Krankenhäuser leeren sich sichtlich!👏🏼👍🏻

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

leider waren die intensivbetten vor corona auch voll.
 heit gibt es lei mear corona……

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
10 Tage 9 h

nix mehr los

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

Hoffen wir, dass die Zahlen so niedrig bleiben, aber jedesmal, wenn die Besuche gelockert wurden, gingen sie wieder hoch. 🤔

wpDiscuz