28 Patienten im Krankenhaus

20 Corona-Neuinfektionen – kein Todesfall

Dienstag, 25. Mai 2021 | 10:47 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 290 PCR-Tests untersucht und dabei sieben Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 13 positive Antigentests.

Seit gestern gab es glücklicherweise keinen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die Situation in den Krankenhäusern ist unverändert. 28 Corona-Patienten werden derzeit ärztlich behandelt.

1.573 Südtiroler befinden sich noch in Quarantäne.

Bisher (25. Mai) wurden insgesamt 573.267 Abstriche untersucht, die von 216.606 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (24. Mai): 290

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 7

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.115

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 573.267

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 216.606 (+82)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.469.003

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.046

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.648

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 13

Nasenflügeltests bis 24.05.2021 (ohne Schulen) 429.893 Tests, davon 594 positiv

Nasenflügeltests in den Schulen (bis 22.05.2021)
570.511 Tests gesamt an 544 Schulen, 443 positive Ergebnisse, davon 238 bestätigt, 157 PCR-negativ, 48  ausständig/zu überprüfen

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 15

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 8

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 1

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  5 (davon 4 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.175 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.573

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 134. 308

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 135.881

Geheilte Personen insgesamt: 72.225 (+98)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "20 Corona-Neuinfektionen – kein Todesfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nemo3957
nemo3957
Grünschnabel
18 Tage 22 h

Tote in italien
24.05.2021 148
24.05.2020 50

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
18 Tage 18 h

Dass sich eine Pandemie exponentiell ausbreitet/entwickelt ist dir “Zahlenfuchser” aber schon klar?

selwol
selwol
Superredner
18 Tage 17 h

Die Impfung ist wohl nicht das gelbe vom Ei. Fast ein Drittel geimpft und schlechtere Zahlen als im letzten Jahr.

nemo3957
nemo3957
Grünschnabel
18 Tage 16 h

@nuisnix ich habe nur zahlen widergegeben.und niemand einen titel gegeben (Zahlenfuchser)
Aber nur um sich mal einen gedanken zu machen. Voriges jahr ihne impfstoff heuer mit.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
18 Tage 15 h

@nemo3957
@selwol

vergesst es, ihr versteht es ja doch nicht 😉

nemo3957
nemo3957
Grünschnabel
18 Tage 14 h

@nuisnix 
25.05.2020 92 (7 tages inzidenz 124)
25.05.2021 166  ( 7 tages inzidenz 148)
nur zum nachdenken

nemo3957
nemo3957
Grünschnabel
18 Tage 13 h

@nuisnix
stimmp lei es versteatz eppes

selwol
selwol
Superredner
18 Tage 11 h

@nemo3957
Schlechtere Zahlen samt Impfung!
Nicht zum nachdenken, sondern nur zum lesen.

Odin89
Odin89
Grünschnabel
18 Tage 21 h

Und nach Rom werden weiter PCR-Positive UND Antigen-Positive geschickt, damit wir ja nicht weiße Zone werden 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
18 Tage 16 h

Hallo nach Südtirol,

es gab eine Landtagsanfrage des Abgeordneten Urzi was mit positiv Getesteten am Brenner geschieht..
Man ahnt es, man weiss es..

http://www2.landtag-bz.org/documenti_pdf/idap_624832.pdf

Alles, was auf Südtiroler Boden positiv getestet wird wandert in die Fallstatistik, als “sconosciuto”
Wenn also demnächst ein Heer an Campern und Wohnmobilisten aus D,A,Benelux Richtung “bella Italia” strebt und noch eben schnell in Südtirol einen Test macht (da wird man die Zweisprachigkeit schätzen) darf Südtirol den Coronafilter für gute Zahlen in den italienischen Badegebieten spielen.

Das ist mutwilliges Kaputttesten und Schlechtrechnen der Tourismusregion Südtirol.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Faktenchecker
18 Tage 15 h

Leg Dich mal flach hin. Wird bald besser.

Storch24
Storch24
Kinig
18 Tage 14 h

Andreas @ Deshalb lieben wir euch ja so sehr

wpDiscuz