9.346 Südtiroler in Quarantäne

359 Neuinfektionen – ein Todesfall – 18 Intensivpatienten

Samstag, 18. Dezember 2021 | 12:01 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 2.436 PCR-Tests untersucht und dabei 169 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 190 positive Antigentests. Zusätzlich meldet der Sanitätsbetrieb einen weiteren Corona-Todesfall.

94 Covid-Patienten benötigen derzeit ärztliche Hilfe in den Krankenhäusern – 18 davon auf den Intensivstationen. 41 Covid-Patienten werden hingegen postakut in Privatkliniken behandelt.

9.346 Südtiroler befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne.

 

Bisher (18.12.) wurden insgesamt 760.466 Abstriche untersucht, die von 270.298 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (17.12.): 2.436

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 169

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 97.965*

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 760.466

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 270.298 (+619)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.605.955

Durchgeführte Antigentests gestern: 13.562

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 190

Nasenflügeltests, Stand 17.12.: 1.249.886 Tests gesamt, 3.781 positive Ergebnisse, davon 2.099 bestätigt, 451 PCR-negativ, 1.231 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 17.12.2021 nach Altersgruppen:
0-9: 59 = 16%
10-19: 49 = 14%
20-29: 49 = 14%
30-39: 55 = 15%
40-49: 50 = 14%
50-59: 47 = 13%
60-69: 26 = 7%
70-79: 13 = 4%
80-89: 11 = 3%
90-99: 0 = 0%
100+: 0 = 0%
Gesamt: 359 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 76

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 41

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 3

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 18

Verstorbene: 1.283 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 9.346

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 173.831

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 183.177

Geheilte Personen insgesamt: 90.808 (+377)

* Die Anzahl der gestern (17.12.) kommunizierten positiv getesteten Personen wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 97.608 auf 97.606 korrigiert.

Daten zur Lage in den Schulen in Südtirol (alle Schultypen und Schulstufen)

Positive Fälle von 01. – 15.12.2021 :
Gesamtzahl positiv getestete Schülerinnen und Schüler: 706
Gesamtzahl positiv getestetes Schulpersonal: 83

Quarantänemaßnahmen 01. – 15.12.2021:
Anzahl Klassen, die nicht in Quarantäne versetzt worden sind (nur ein positiver bestätigter Fall pro Klasse und Teilnahme an den Nasenflügeltests): 154
Anzahl Klassen, die in Quarantäne versetzt worden sind mit zwei oder mehr positiven bestätigten Fällen (mit Teilnahme an den Nasenflügeltests) oder mit einem bestätigten Fall (bei Nicht-Teilnahme an den Nasenflügeltests): 168


Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia
Der Prozentwert der Geimpften bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Die Boosterimpfung wird getrennt angezeigt.


Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "359 Neuinfektionen – ein Todesfall – 18 Intensivpatienten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Targa
Targa
Superredner
1 Monat 9 Tage

Zum Glück werden die Zahlen täglich ein bisschen besser!

So ist das
1 Monat 9 Tage

Sofern man sie nicht verschönert, um nicht orange Zone zu werden. 🤔

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Schenkt man Herrn Lauterbach aus Deutschland Glauben, dann steht uns trotz der niedrig werdenden Zahlen das Grösste erst noch bevor.
Bis jetzt, auch vor seiner Amtszeit als Minister, hatte er immer Recht. Hm

General Lee
General Lee
Superredner
1 Monat 9 Tage

Hast schon recht, aber warte nur mal, bis Weihnachten und Silvester vorüber sind. Hast du mitbekommen, was in Grossbritannien los ist? Dort wütet bereits die 5. Welle mit Omikron…..

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@General Lee Meinte ich mit Lauterbach. Erst fand ich den vor nem Jahr gut, dann schlecht, weil er nie aufhöhrte zu mahnen. Nun, er behielt Recht. Also, Respekt vor dem Mann und er prognostiziert ne drastische 5. Welle. Wir werden sehen, er könnte mit Omikron wiederum Recht behalten

Korl
Korl
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@General Lee
viel wert net wüten mit an milden verlauf , man konn sich a olls schlechtredn

loisl
loisl
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

@general lee… wenn die krankenhauseinweisungen und todeszahlen nicht steigen, ist “wütet” doch etwas falsch

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 9 Tage

Siebt so aus, als ob die Zahlen sich von Tag zu Tag verbessern, das wäre zumindest mal eine gute Nachricht

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@sophie…grundsätzlich sehe ich das auch so und hoffe, daß dieser Trend dauerhaft anhält. Allerdings gilt das nicht bei der sinkenden Zahl der Intensivpatienten. Denn diese sinkt, wenn überhaupt, nur durch Sterbefälle.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Rechnen ist schon eine schwierige Angelegenheit

olleck
olleck
Neuling
1 Monat 9 Tage

Sind die Zahlen Beispiel unten mit 2 zu multiplizieren oder beinhalten diese Zahlen bereits einen gezählten Antigen- und den nachfolgenden PCR Test? Ich bin kein Impfgegner oder C-Leugner, nur interessiert wie berichtet wird. Danke

Positive Fälle von 01. – 15.12.2021 :
Gesamtzahl positiv getestete Schülerinnen und Schüler: 706
Gesamtzahl positiv getestetes Schulpersonal: 83

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@olleck Mein Sohn hatte kürzlich Covid. Wir als Eltern und Sohnemann hatten in 21 Tagen nur einen PCR Test. Und den am zweiten Tag und danach nichts mehr. Kenne aber amdere Eltern, da wurden 8 PCR im selben Zeitraum gemacht. Also, Chaos pur!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@olleck Ich glaube die wissen das selbst nicht so genau! Grins

Name
Name
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

etwas ist oberfaul an der Geschichte- wahrscheinlich ist das ein Bombens Geschäft für  einige -warum sonst gibt man das Patent für diese Impfstoffe nicht endlich frei damit sie in großen Mengen hergestellt werden können? Solange der Großteil der Weltbevölkerung keinen oder nur minimalen Zugriff auf die Impfung hat werden irgendwo immer neue Mutanten entstehen und die Infektionen hören nie auf… kann mir das jemand erklären bitte

Lippert
Lippert
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Du hast ja die Erklärung.
Die mrna Impfstoffe sind auch ein wenig komplex. Das können nicht viele.
Den Chinesen möchte ich die Technologie nicht überlassen, lieber selber die Kapazitäten ausbauen.

CHE_G.
CHE_G.
Neuling
1 Monat 9 Tage

ca.67.000 ungeimpfte = ~12% der gesamtbevölkerung
bleibt die frage, ob in den 67.000 auch noch genessene enthalten sind.
wenn ja, wie viele?
angenommen es sind NUR 20.000 dann bleiben 47.000 impfbare südtiroler = ~8,8% der gesamtbevökerung

citybus
citybus
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Wos tuat man wennman in einem geschäft eine ganze familie sieht, wo man ganz genau weiss dass das kind positiv isch?
(nicht lebensmittelgeschäf sondern so richtig weihnachtsshopping).

Hudy17
Hudy17
Tratscher
1 Monat 9 Tage

zem isch in dei leit niemer weiterzihelfen

mi
mi
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

und wos tuat man mit der Familie wenn man seit 2 Wochen in Isolation isch und von der Sabes no nia epans keart hot, weder a Froge wer die Kontaktpersonen sein no an Termin für an PCR gekriag… nix außer in eigenen Quarantänebescheid. onruafn konnsche vergessen do isch olm besetzt! Abwarten u Teetrinken u olle drhoam einsperren? wia long nou?

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Es geht aufwärts, weil die Zahlen abwärts gehen.

Korl
Korl
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Es wurde deutlich davor gewarnt die gratistests abzuschaffen , weil dann nur mehr die tests gemacht werden die unbedingt nötig sind , davon abgesehen das geimpfte sowieso nicht testen , währen sich ja in Ordnung , das fördert auch nicht die pandemie zu beenden

wpDiscuz