Coronavirus

41 Neuinfektionen – nur mehr ein Intensivpatient

Freitag, 06. August 2021 | 11:12 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 582 PCR-Tests untersucht und dabei 18 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 23 positive Antigentests.

Auf der Intensivstation liegt in der Zwischenzeit nur mehr ein Covid-19-Patient.

Der Sanitätsbetrieb meldet außerdem keine Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Bisher wurden insgesamt 614.048 Abstriche untersucht, die von 229.666 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (05. August): 582

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 18

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 49.048

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 614.048

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 229.666 (+199)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.651.648

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.549

Durchgeführte Antigentests gestern: 4.442

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 23

Nasenflügeltests Stand 05.08.2021: 810.141 Tests gesamt, 953 positive Ergebnisse, davon 411 bestätigt, 351 PCR-negativ, 191 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 9

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 2

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 1

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.184 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 897

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 137. 632

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 138.529

Geheilte Personen insgesamt: 74.036 (+35)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Informationen zur Pflichtimpfung des Gesundheitspersonals

·  Anzahl der ungeimpften Mitarbeiter im Gesundheitsbereich: Gesamt 3.967, Sabes: 1.333; extern: 2.634

·  Anzahl der Personen, die sich mittlerweile haben impfen lassen: Gesamt: 1.814; Sabes: 619; extern: 1.195

·  Anzahl der Personen, die zur Impfung vorgemerkt wurden: Gesamt: 1.311; Sabes: 578; extern: 733

·  Anzahl der Personen, die den Impftermin wahrgenommen haben: Gesamt: 493; Sabes: 204; extern: 289

·  Anzahl der Personen, die den Impftermin nicht wahrgenommen haben: Gesamt: 818; Sabes: 374 Extern: 444;

·  Zugestellte Feststellungsbescheide: Gesamt: 378; Sabes: 312; extern. 66

NB: Aufgrund der vielen beteiligten Akteure (Autonome Provinz Bozen, Südtiroler Sanitätsbetrieb, Berufskammern, verschiedene Arbeitgeber, u.a.m.) und der Tatsache, dass die betroffenen Personen sich jederzeit zur Impfung anmelden können, sind die Daten als vorläufig zu betrachten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "41 Neuinfektionen – nur mehr ein Intensivpatient"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
alpi
alpi
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Und wieviel sind in den letzten 24 stunden an hunger gestorben?

Nitro
Nitro
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

@akpi wenn du die net impfn losch glei amoll du weil kuan orbeit mehr hosch 🤣🤣

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 15 Tage

Hier im Land? Niemand.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 14 Tage

alpi … an Hunger, an Krebs, im Krieg, durch häusliche Gewalt, durch Unfälle …. die Liste wäre unendlich! das ist aber doch kein Grund sich nicht gegen Corona impfen zu lassen oder?

alpi
alpi
Tratscher
1 Monat 14 Tage

@Krotile ich vin bereits vollständig geimpft… es heht mir um die berichterstattung.. es kann nicht sein dass wir sonst alles vergessen, was auf der welt passiert

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 14 Tage

@ alpi und wenn dann berichtet wird, wie viele Corona Tote es in anderen Teilen der Welt gibt, dann beschweren sich die Leute über die Panikmache.

Das hier ist nichts als der tägliche Überblick darüber, was diesbezüglich hier im Land passiert. Wer was anderes wissen will, sollte andere Artikel lesen.

Missx
schneidigozoggla
1 Monat 15 Tage

Bisch du a Hellseherin?

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 15 Tage

@schneidigozoggl
Ja, woher weißt du das?

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 15 Tage

So viele “Hätte”, “Könnte” und “Ungesichert” ist man vom Spiegel gar nicht gewohnt. Liest man den Artikel komplett und nicht nur die Überschrift, kommt man zum Schluß “nichts Genaues weiß Keiner”.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 15 Tage

@frank
Kehr vor der Piefkeitür. Danke

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 14 Tage

Lebe Deinen Deutschenhaß gemeinsam mit Italo am Stammtisch oder sonstwo aus, Danke.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Wern die gäste a derzuagezählt? Uaner af intensiv und so a drama mit olln
Gscheider rüstetn sie soch fürn winter

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Hallo @Anderr,

ja und nein..

Gäste werden in aller Regel mit AG+ getestet, dann kommen sie als “Neupositive” in die Südtiroler Statistik, Italiener unter ihrer Heimatgemeinde, anderweitige unter “Sconosciuto”
Nach Rom/Brüssel und damit offiziell werden aber nur per PCR bestätigte AG+ gemeldet.
Da AG+-Positive aber mit grösster Sicherheit sofort in ihr Auto steigen und heimfahren (was erlaubt ist) werden diese AG+ niemals per PCR bestätigt und
dem Südtiroler Adler wird das nicht an die Federn geheftet.

Bus/Bahn/Flugreisende haben Pech, die landen wirklich in Gossensass/Hotelquarantäne
Gossensass zahlt das Land,Hotel der Gast..
Heutige Gästezahl Gossensass:2

Auf Wiedersehen in Südtirol

Nitro
Nitro
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

@Anderrrr schaug lei dass es net die trift

der_jolly
der_jolly
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

andreas….. wie kommst du auf die Idee, dass deutsche Urlauber, welche bei uns positiv getestet werden ins Auto steigen und nach Hause fahren?
Laut Dolomiten ist für die Einreise nach Deutschland ein negativer Test (außer logisch geimpft oder genesen) nötig.
In Südtirol positiv getestete Urlauber dürfen somit gar nicht in Deutschland einreisen. Quarantäne im Hotel oder wenn nicht möglich eben gossensass.

Faktenchecker
1 Monat 15 Tage

Das wird noch extremer wie die letzte Welle.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage
Hallo nach Südtirol, an die offiziellen Datenbanken wurden aus Südtirol in den letzten 7 Tagen 140 Infizierte übermittelt (PCR und innerhalb drei Tagen bestätigte AG+) 30.7 bis 5.08:24/22/21/0/24/28/21 Nur das sieht der Rest der Welt, das macht eine Inzidenz von 26 Warum der Zivilschutz nach innen regelmässig schlechtere Zahlen verkündet und andere Zahlen präsentiert die nur Südtiroler sehen bleibt ein Geheimnis. Für den gleichen Zeitraum hat der Zivilschutz 161 Neupositive gemeldet und rechnet sich eine Inzidenz von 33 aus. Südtirol wäre in D mit diesen Zahlen ein Bundesland im guten Mittelfeld und Italien meldet heute eine Inzidenz von 66,6, Tendenz… Weiterlesen »
Frank
Frank
Superredner
1 Monat 15 Tage
Ich halte zwar nichts von Zahlenspielereien und -drehereien, aber: Nehmen wir als Beispiel Heute, man kann jeden beliebigen Tag dafür nehmen. 18 positive PCR Tests und 23 positive Antigentests, werden zu 41 Neuinfektionen zusammengerechnet. Ich frage mich, ist es in Südtirol bzw. ganz Italien nicht so wie in anderen Ländern, daß ein positiver Antigentest durch einen positiven PCR Test bestätigt werden muß, erst dann gilt man als infiziert? (das RKI weist z.B. explizid darauf hin) Kennt sich da Jemand aus? In dem Fall wäre das einfache Zusammenzählen ein fataler Fehler zum eigenen Nachteil. Das Phänomen falsch negativer, aber auch falsch… Weiterlesen »
Staenkerer
1 Monat 14 Tage

i zweifl de rechnerei und de zohln schun öfter un, ober ob de zohln stimmen oder nit, bring ins nix, denn de entscheidund de verordnungen wieder zu ändern treffn de politiker und mir müßn ins holt drun holtn!!

Faktenchecker
1 Monat 15 Tage
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Hallo @Faktenentdecker,

aus genau dieser Seite habe ich mir die Infiziertenzahlen für P.A.Bolzano vom 30.7 bis 05.08 gezogen.

Heute man dort 27 heraus, verkauft werden hier 41

Auf Wiedersehen in Südtirol

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 14 Tage

Und in Bozen steigen die Fälle. Wann war nun mal die Demo am Waltherplatz ?

wpDiscuz