Kein Rückgang in den Krankenhäusern

552 Neuinfektionen, ein Todesfall und 107 Hospitalisierte

Samstag, 04. Dezember 2021 | 13:14 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 2.383 PCR-Tests untersucht und dabei 304 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 248 positive Antigentests.

Seit gestern vermeldet der Sanitätsbetrieb einen weiteren Corona-Todesfall. 107 Covid-Patienten benötigen in den Krankenhäusern ärztliche Hilfe – 14 davon auf den Intensivstationen. 71 Covid-Patienten werden in Privatkliniken postakut betreut.

10.615 Südtiroler befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Bisher (04.12.) wurden insgesamt 734.147 Abstriche untersucht, die von 263.556 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (03.12.): 2.383

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 304

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 92.318*

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 734.147

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 263.556 (+580)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.416.437

Durchgeführte Antigentests gestern: 16.961

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 248

Nasenflügeltests, Stand 03.12.: 1.171.886 Tests gesamt, 3.173 positive Ergebnisse, davon 2.034 bestätigt, 441 PCR-negativ, 698 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 03.12.2021 nach Altersgruppen:
0-9: 80 = 14%
10-19: 104 = 19%
20-29: 52 = 9%
30-39: 61 = 11%
40-49: 94 = 17%
50-59: 75 = 14%
60-69: 38 = 7%
70-79: 35 = 6%
80-89: 10 = 2%
90-99: 3 = 1%
100+: 0 = 0%
Gesamt: 552 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 93

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 71 (Stand 03.12. 19:00 Uhr)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 5

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 14

Verstorbenen: 1.248 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 10.615

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 162.535

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 173.150

Geheilte Personen insgesamt: 85.168 (+212)

*Die Anzahl der gestern (03.12.) kommunizierten positiv getesteten Personen wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 91.770 auf 91.766 korrigiert.


Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia
Der Prozentwert der Geimpften bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Die Boosterimpfung wird getrennt angezeigt.


Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "552 Neuinfektionen, ein Todesfall und 107 Hospitalisierte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage
Hallo nach Südtirol, die enorme Anzahl an AG-Tests ist zu erwähnen (heute sagenhafte 16961) Dazu noch das Schüler-Screening. Die Situation in Südtirol darf getrost als “ehrlich” gesehen werden. Es scheint ein Plateau erreicht zu sein wobei die Sanität offensichtlich fernab einer Überlastung steht und traditionell wieder bei den geringen Opferzahlen allen italienischen Provinzen die Messlatte in unerreichbare Höhen gelegt hat wenn es dort grassiert. Italien holt gewaltig bei den Zahlen auf, steigert seine Zahlen täglich fast um 10 % Um den Glaskugelbiostatistiker zu geben könnten sich die beiden Fahrstühle um Weihnachten begegnen und spätestens wenn Südtiroler Ferienwohnungen wieder Dauerwohnsitz von… Weiterlesen »
General Lee
General Lee
Superredner
1 Monat 16 Tage

Gab der “Südtirolfreund” zum Besten, der Südtirol nur vom Urlaub kennt und von Land und Leute im hiesigen Alltag null, aber wirklich NULL Ahnung hat

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Andreas, der Dauerprediger, nervt. ja.

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

Der meint Dich!

“Papst Franziskus warnt in Athen vor Populisten”

https://www.suedtirolnews.it/italien/papst-franziskus-warnt-in-athen-vor-populisten

rostock2201
rostock2201
Neuling
1 Monat 16 Tage

@General Lee
Jedenfalls mehr als du!?

olter
olter
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Sind genug Südtiroler hier, die noch weniger Ahnung von Südtirol jenseits ihrer Ecke haben (von Allem muss man auch nicht unbedingt eine Ahnung haben), aber trotzdem sich über jeden und alles das Maul zerreißen und andauernd ihre unbedarften Ergüsse mit anderen teilen müssen.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Grosses Lob an all die “Nur Tester”! Eines tun sie in Perfektion, je mehr sie testen um so mehr schützen sie die Allgemeinheit! In dem Moment, in dem sie positiv sind, abgesondert werden, sind andere geschützt! Nochmal, grosses Lob!
Testen schützt aber vor Ansteckung und Krankheit nicht!
Wenn von uns Implern dann Einer von 1000 in die Klinik kommt, kommt bei euch einer von 10 in die Klinik.
Egal, Hauptsache, ihr schützt uns!
Danke!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Hallo @N.G.

wenn die Geimpften und Geboosterten sich erst geschützt fühlen wenn die Anderen sich am besten stündlich über ihre Nichtinfektiosität rückversichern wäre es nicht das Sinnvollste wir vergessen den ganzen Impfkrempel und testen uns alle im 12-Stundentakt?

Ich bezweifle zudem stark die Hospitalisierungsrate von 10 % bei umgeimpften Infektionsfällen und ich bin mir sicher das lässt sich nicht belegen.
1 % wäre auch erheblich zu hoch gegriffen aber genervt augenverdrehend hätte ich das so hergenommen.

Bei Impffanatismus und Dyskalkulie scheint es einen Zusammenhang zu geben, da müsste ein biostatistischer Neuroethiker mal drüber schauen.

Gruss nach Südtirol

General Lee
General Lee
Superredner
1 Monat 16 Tage

@Andreas1234567 In Deutschland wird eine Impfpflicht heiss diskutiert! Was sagst du dazu und v.a. was wirst du dagegen unternehmen? Mami um Erlaubnis bitten, in dein schönes Südtirol zu deinesgleichen ins Exil zu dürfen?

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 15 Tage

General Lee ? Wollen wir ihn ? NEIN

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Andreas1234567 Das du meunen Kommentar nicht verstehen wirst war mir klar.
Nochmal zum Verständnis. Die Tester schützen uns Geimpfte zusätzlich. Da es nur wenige Durchbrüche gibt. Sich SELBST schützen sie nicht und landen in der Klinik.
Ist das intelligent?
Und was ist das Hauptproblem in der Pandemien? Die Kliniken sind zu voll. Wer hat dann Schuld? Die Tester?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Storch24 Nein! Da wir ohnehin zu viele solcher Typen schon haben, brauchen wir keine zusätzlichen!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Zwischen 30 und 50 Jahren liegt das Hauptproblem. Ausgerechnet die Leute die es besser wissen müssten.
Bezahlen tun Kinder und unsere alten Leutchen.
Kinder die nichts dafür können und die Alten die IHR Leben aufgebaut haben.
Einfach Klasse!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Hallo nochmal nach Südtirol,

der Abgeordnete Ploner hat übrigens sehr wohl erkannt Südtirol ist Auf-und Durchmarschgebiet der LKW-Kutscher vor allem aus den den minder impfbegeisterten osteuropäischen Staaten.

Lastwagenabgase und Infektionsfälle für Südtirol, Luxusartikel und Industriewohlstand für den italienischen Stiefel,zusammengefasst.

Dazu ein Fragenkatalog der nach allen bisherigen Erfahrungen mit den sachlich fundierten Anfragen des unbestritten fachlich versiertesten Abgeordneten erstmal wieder für Wochen in die Ablagekiste kommt und dann wenige Minuten vor der 60-Tagefrist genervt beantwortet wird.

http://www2.landtag-bz.org/documenti_pdf/idap_630183.pdf

Die Anfrage bezüglich des Anteils an Auswärtigen (Erntehelfer) an der Spitalssituation gammelt seit Ende Oktober in der Ablage

http://www2.landtag-bz.org/documenti_pdf/idap_627534.pdf

Auf Wiedersehen in Südtirol

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 15 Tage

Lieber Andreas, sie Nerven ungemein, warum schreiben sie ihren Senf nicht in irgendwelchen deutschen Blättern , bei euch wäre genug aufzuräumen

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Storch24 Er fühlt sich durch ein paar Urlaube hier im Lande mit uns verbunden. Er hat aber übersehen, dass das nicht auch Gegenseitigkeit beruht.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Wir harren der Dinge aus Deutschland! Jemand muß uns doch die Zahlen erklären!

gutergeist
gutergeist
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

3G, 2G, X Verordnungen, wie oft noch??? IMPFPFLICHT und ausdiskutiert ist. Die esoterischen, weltfremden und sooo gesunden aus dem Staat austretenden “Menschen” dürfen gern in den Wald gehen. Stelle ihnen sogar meinen zur Verfügung. Dann kann wieder ein Miteinander und ein Gemeinschaftsgefühl unser Leben bestimmen.

falschauer
1 Monat 15 Tage

die pflichtimpfung kommt als ultima ratio ganz sicher, es ist nur eine frage der zeit

citybus
citybus
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Heute arbeitsbedingt im norden des landes unterwegs gewesn.
Froge: Kompatscher-Widmann und Co. kemp es mit wos dou obgeat? der christkindlmorkt ist nou das kleinste problem (isch lai eine Unterstützung zum saufen). gott sai donk hobn die Italienischen Touristen a maske auf wosman vom deutschen Volk net behaupten konn.
Parkplätze voll Österreicher (miassatn jo in Lockdown sain).

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

“+++ 18:59 Rio de Janeiro sagt Silvesterparty am Strand von Copacabana ab +++

Wird die Caribean Night am Etschstrand auch abgesagt?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Die Durchseuchung schreitet voran….ich sehe am Ende des Tunnels schon die Pandemie zur Emdemie werden…..

wpDiscuz