Coronavirus

67 Neuinfektionen – wieder ein Todesfall

Freitag, 01. Oktober 2021 | 12:47 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 838 PCR-Tests untersucht und dabei 33 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 34 positive Antigentests.

Der Sanitätsbetrieb meldet außerdem einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Serchs Covid-19-Patienten von insgesamt 33 benötigen intensivmedizinische Betreuung.

Bisher (1. Oktober) wurden insgesamt 653.517 Abstriche untersucht, die von 240.852 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (30. September): 838

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 33

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 50.853

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 653.517

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 240.852  (+214)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.947.285

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 28.043

Durchgeführte Antigentests gestern: 4.844

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 34

Nasenflügeltests, Stand 30.9.2021: 843.893 Tests gesamt, 1.095 positive Ergebnisse, davon 526 bestätigt, 355 PCR-negativ, 214 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 27

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 4

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 6

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.193 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.871

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 143. 935

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 145.806

Geheilte Personen insgesamt: 76.861 (+77)

Anzahl der positiv Getesteten in der Woche vom 24.09. – 30.09. nach Altersgruppen:
0-9: 61=15%; 10-19: 77=19%; 20-29: 45=11%; 30-39: 60=14%; 40-49: 33= 15%; 50-59: 64= 15%; 60-69: 21=5%; 70-79: 18=4%; 80-89: 7=2%; 90-99: 0; over 100: 0

Daten zur Lage in den Schulen in Südtirol (alle Schultypen und Schulstufen)

Positive Fälle seit Beginn des Schuljahres mit Stand 01.10.2021:
Gesamtzahl positiv getestete Schülerinnen und Schüler: 259
Gesamtzahl positiv getestetes Schulpersonal: 17
Quarantänemaßnahmen (Stand 01.10.2021):
Anzahl Klassen, die nicht in Quarantäne versetzt worden sind (nur ein positiver bestätigter Fall pro Klasse und Teilnahme an den Nasenflügeltests): 122
Anzahl Klassen, die in Quarantäne versetzt worden sind mit zwei oder mehr positiven bestätigten Fällen (mit Teilnahme an den Nasenflügeltests) oder mit einem bestätigten Fall (bei Nicht-Teilnahme an den Nasenflügeltests): 96

Informationen zur Pflichtimpfung des Gesundheitspersonals (Stand: 30.09.2021)

Anzahl der anfänglich ungeimpften Mitarbeiter im Gesundheitsbereich (Stand April 2021): Gesamt 3.967, Sabes: 1.333; extern: 2.634

Anzahl der Personen, die sich mittlerweile haben impfen lassen: Gesamt: 2.208; Sabes: 755; extern: 1.453

Anzahl der Personen, die mittlerweile zur Impfung vorgemerkt wurden: Gesamt: 1.740; Sabes: 615; extern: 1.125

Anzahl der Personen, für die die Bestätigung der durchgeführten Impfung noch ausständig ist: Gesamt: 763; Sabes: 198; extern: 565

Anzahl der vorgemerkten Personen, die den Impftermin nicht wahrgenommen haben: Gesamt: 977; Sabes: 417; extern: 560;

Zugestellte Feststellungsbescheide: Gesamt: 772; Sabes: 451 (GB Bozen 150, GB Meran 150, GB Brixen 77, GB Bruneck 73); extern: 321

NB: Aufgrund der vielen beteiligten Akteure (Autonome Provinz Bozen, Südtiroler Sanitätsbetrieb, Berufskammern, verschiedene Arbeitgeber, u.a.m.) und der Tatsache, dass die betroffenen Personen sich jederzeit zur Impfung anmelden können, sind die Daten als vorläufig zu betrachten.

Hinweis: Die Anzahl der gestern (30.09.) kommunizierten Abstriche wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 652.677 auf 652.679 korrigiert.

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "67 Neuinfektionen – wieder ein Todesfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mani2
Mani2
Neuling
26 Tage 10 h

Da interessiert doch kein Mensch auf der Straße ist gestern auch eine Junge Frau tödlich Verunglückt.

falschauer
26 Tage 9 h

der tod eines menschen, ganz egal in welchem zusammenhang, ist ein tragisches ereignis für ihn und seine angehörigen, die aussage dass das keinen menschen interessiert ist pietätlos und…..

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
26 Tage 9 h

Jeder Todesfall ist tragisch.
Zu denken macht aber, dass man nur nicht an Corona sterben darf, aber an Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs, Selbstmord oder auch nur an gebrochenem Herzen und Einsamkeit. 😭

Anja
Anja
Universalgelehrter
26 Tage 7 h

@Lausbuam20 zu denken macht, dass es scheinbar lächerlich ist, an Covid zu sterben, aber bei anderen Todesursachen – vor allem die Hinterbliebenen – plötzlich Mitgefühl erfahren!
Und Fakt ist halt: jeder einzelen Covid Todesfall könnte durch eine höhere Impfquote verhindert werden! Andere Krankheiten nicht!

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

@Lausbuam…und weil sich ein harter Kern weiterhin nicht impfen lässt, wird sich die Situation auch nicht verbessern.

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
26 Tage 9 h

Es wäre endlich mal an der Zeit, zu sagen, wieviele Genesene im Krankenhaus liegen. Und wieviel Geimpfte, die aber zu den nicht Geimpften gezählt werden, weil sie eben in den 2 Wochen nach der Impfung erkranken.

Hoferbua
Hoferbua
Grünschnabel
26 Tage 9 h

Ein hoch auf dich! Endlich…

falschauer
26 Tage 9 h

warum interessiert dich das? um noch mehr zu spalten? ich kann dich beruhigen es sind weniger als 3%…..97% sind hingegen nicht geimpft

Storch24
Storch24
Kinig
26 Tage 9 h

Alles ungeimpfte ! Sollte ein genesener dabei sein, will heißen dass DIESE doch nicht so viele Antikörper haben ?

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

Lausbuam20 … schon lustig, dass man sich immer und immer wieder an Neuen Strohhalmen festklammern will, nur um die Idee aufrecht zu erhalten, dass impfen nichts nützt! Die Details die du gerne lesen würdest helfen weder den Erkrankten, noch den Geimpften und schon gar nicht den nicht Geimpften!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

Storch24 – ich kenne “Genesene” die 2x an Corona erkrankt sind! somit dürften diese Antikörper so manches Mal wenig wirken!

ste
ste
Superredner
26 Tage 5 h

@falschauer na na 🤣🤣

MarioHana
MarioHana
Grünschnabel
26 Tage 4 h
@Tantemitzi +++ Genesene mindestens ein Jahr vor Corona geschützt +++ “17.52 Uhr: Deutsche Virologen gehen von einem längeren Immunschutz nach durchgemachter Corona-Infektion aus als bisher angenommen. »Die nachgewiesene Dauer des Schutzes nach durchgemachter Sars-CoV-2-Infektion beträgt mindestens ein Jahr«, heißt es in einer Stellungnahme der Gesellschaft für Virologie.  Aus immunologischer Sicht sei sogar von einer deutlich längeren Schutzdauer bei Genesenen auszugehen. Das sei aber noch nicht durch Studien belegt, weil es Sars-CoV-2 noch nicht lange genug gebe. Die Experten plädieren dafür, dass der Zeitraum, in dem Genesene bei Corona-Beschränkungen Geimpften gleichgestellt sind, auf zwölf Monate nach der Infektion verlängert wird. Derzeit profitieren Genesene… Weiterlesen »
holber
holber
Grünschnabel
26 Tage 3 h

@falschauer
spolten tain schun gonz ondre
und wo sig man fie prozente wer wo und wia lig?

holber
holber
Grünschnabel
26 Tage 3 h

@Tantemitzi
Dito

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
26 Tage 9 h

erstamol mein aufrichtiges BEILEID den Hinterbliebenen der/des Verstorbenen 🙏
ondererseits hobns wieder 77 Personen zum glück überlebt und sein GENESENE 😉🙌🏽💪🏼💪🏼

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
26 Tage 9 h

…und wieder 77 long-covid Kandidaten…

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
26 Tage 7 h

@Doolin sei ehrlich, wiaviele genesene mit Long covid kennsch in dein Umfeld?!🤨🤌🏼🤌🏼

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

@vapeon MTHFCKR …so drei, viere…sein junge Knappn und derschnaufens nimmer die Stieg aui…sein heint sierig, dass sie sich net geimpft hobn…statistisch triffts 30% der Genesenen…kann mir schon vorstellen, dass di des net interessiert, isch aber egal…
😆

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

vapeon – i kenn 4 “Genesene” mit Long Covid – a junge Frau (ca.30 Jahre alt), de hot olm no Konzentrationsstörungen und Probleme mitn Gedächtnis …. an Monn (ca.40 Jahre) der hot massive Probleme mit der Lunge, arbeitsunfähig …. und 2 ältere Herrschaften de lai mehr mit Hilfe a poor Schritte gion kennen! De hom leido net die Möglichkeit kop sich impfen zu lossn, weils no nix gebn hot!!!!

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
26 Tage 4 h

@Tantemitzi 4 FA wiaviele? i kenn iatz 80 genesene ,fa di sem hobn 2 nou Probleme ,Olle ondern sein pamperlefit🙄🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

holber
holber
Grünschnabel
26 Tage 3 h

@Doolin
🥱🥱

Storch24
Storch24
Kinig
25 Tage 23 h

Doolin, und werden behandelt mit unseren Steuergeldern . Und das, Weil sie sich nicht impfen ließen.

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
25 Tage 13 h

@Storch24 awoll mit enkren stuiern!?weil UNGEIMPFTe jo nuiigstns kuane stuiern mear zohln ,gell?…und di Tests jo a dir Olle gratis sein🙄🤌🏼🤌🏼🤌🏼

Monkur
Monkur
Tratscher
24 Tage 4 h

@vapeon MTHFCKR: Wenn I denk das jeder 2te dean I kenn hot Probleme mitn Geruchssinn und Geschmakssin. Einige haben seit der Erkrankung immer wieder Migräne Anfälle. Man kann sich alles schönreden!

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
24 Tage 3 h
@Monkur nor sog i diar daß des mitn Verlust des geruchs-, und Geschmackssinns zwor Long oundauert ,Ober der groaßtoal kriagn decht wieder….zerscht kimp Dr gschmocksinn (pa di meischtn déi i kenn noch ca 5mounat) ,nor longsom a wieder Dr Geruchssinn….obr i werr schun di folschn leit kennen🤷🏼‍♂️🙄 ….sichr kenn i a a poor déi es leider heftiger drwuschn hot ,a Sportler déi Long nimr zu der Kondition zrugkemmen wia vor der Infektion.. gibs holt a …jo prozentual reidmr do obr um a geringerer ounzohl ,weil fir 80-90%der jüngeren Generationen isch covid kuan Problem….obr jedem seinigs ….du Impfung ,i holt rischio… Weiterlesen »
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

Hallo nach Südtirol,

Viertwellenverkäufer und Todesangstprediger sollten angesichts der Hospitalisierungszahlen nun doch einmal ihr Marktgeschrei etwas dimmen.

Es gibt wohl ein konstantes Grundrauschen, gern und zahlreich gespeist auch aus Zuwandernden,Durchreisenden und man sagt sogar manch Bettlägeriger ist einer stundenlangen Verfolgungsjagd durch Innenstädte zwischen Mittag-und Abendvisite nicht abgeneigt.

Ärgerlicherweise werden “Privatklinikpatienten” nicht mehr getrennt ausgewiesen welche es unerklärlicherweise aber von der Sanität bestätigt nicht wenige gibt.

http://www2.landtag-bz.org/documenti_pdf/idap_626936.pdf

Zumindest 6 Patienten hätten ab dem 6.9 als “privat” deklariert werden müssen. (Antwort zu ad 4 )

Gruss nach Südtirol

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
26 Tage 2 h

i find deine kommis Olm bereichernd und du gibsch Dr a Mühe di Gesamtsituation in Südtirol im Auge zu behalten,super piefke😉👍🏼weiter so(piefke war nicht böse gemeint ,eher nett😜🤙🏼🤙🏼🤣)

marher
marher
Universalgelehrter
26 Tage 10 h

Oh heiluges Kreuz, dem Verstorbenen die ewige Ruhe und den Angehörigen mein Beileid.

zorro1972
zorro1972
Tratscher
25 Tage 13 h

Diese Statistiken von Erkrankten und Toten werden dann aufhören, wenn alle geimpft sind. Es werden zwar weiter Menschen an Covid erkranken und auch sterben, aber dann wird sicher nicht mehr jeden Tag darüber berichtet. Genauso ist es wenn jemand stirbt der nicht geimpft ist, dann stirbt er an Corona, egal wie viele Vorerkrankungen. Stirbt ein Geimpfter, dann werden auch die Vorerkrankungen erwähnt. Was ich aber überhaupt nicht verstehe ist, warum haben so viele Geimpfte Angst vor nicht geimpften Personen? Sie sind doch geschützt, oder haben sie kein Vertrauen in die Impfung? Lass mich gerne aufklären.

wpDiscuz