Kein Todesfall

83 Neuinfektionen und 36 Hospitalisierte in Südtirol

Donnerstag, 21. Oktober 2021 | 11:25 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 762 PCR-Tests untersucht und dabei 49 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 34 positive Antigentests.

Die Neuinfektionen spielten sich vor allem in den Altersgruppen bis 60 Jahre ab. Todesfall wurde seit gestern glücklicherweise keiner registriert.

In den Krankenhäusern benötigen nun 36 Covid-Patienten Hilfe – sechs davon auf den Intensivstationen.

Die Zahl der in Quarantäne befindlichen Menschen stieg zuletzt wieder an und beträgt nun 1.653.

Bisher (21.10.) wurden insgesamt 668.343 Abstriche untersucht, die von 244.733 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (20.10.): 762

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 49

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 51.472

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 668.343

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 244.733 (+191)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.091.816

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 28.573

Durchgeführte Antigentests gestern: 11.870

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 34

Nasenflügeltests, Stand 20.10.: 883.145 Tests gesamt, 1.168 positive Ergebnisse, davon 561 bestätigt, 360 PCR-negativ, 247 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom (20.10.) nach Altersgruppen:
0-9: 9=11%
10-19: 20=24%
20-29: 9=11%
30-39: 14=17%
40-49: 8=10%
50-59: 11=13%
60-69: 5=6%
70-79: 5=6%
80-89: 1=1%
90-99: 1=1%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 30

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 7

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 6

Verstorbenen: 1.199 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.653

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 146.913

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 148.566

Geheilte Personen insgesamt: 77.983 (+44)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "83 Neuinfektionen und 36 Hospitalisierte in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 10 Tage

so a Kas mit der Impfplicht…

Monkur
Monkur
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Laut enk isch olm ols a kass wos enk net in Kram passt!

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 10 Tage

Vor zwo Tog worn es no 87590 Ungeimpfte +12 und heint um fost 1000 mehr 🤔
Normalerweise müsstn woll mit jedn Tog wieniger werdn?

1976
1976
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Vielleicht die Genesenen ohne Impfung?

realist 123
realist 123
Neuling
1 Monat 10 Tage

es weng schu deijenigen dozui kem wosn geschto 11 johr giwesn san und heint 12 johr weang kantimo dokleang.

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

In diesen 1000 wurden auch die Touristen mit eingerechnet, damit die Zahl schöner ausschaut 🙂

braunschweiger
1 Monat 10 Tage

😂😂😂

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 9 Tage

Man muss schon sprichwörtlich herumstochern um irgend etwas noch aufrecht zu erhalten, was längst schon hinfällig ist.

Hoferbua
Hoferbua
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

In koltern 900 infiziert gesamt. 600 genesene gesamt. Aktive fälle 2. Inzidenz 49. Tote = 0. Wos isch mit die 300 leit passiert

wpDiscuz