Feuer wohl durch Blitzschlag ausgelöst

Almhütte im Ahrntal wird Raub der Flammen

Freitag, 22. Juni 2018 | 08:49 Uhr

Weißenbach – In Weißenbach im Ahrntal ist die Schönbergalm ein Raub der Flammen geworden.

Das Feuer war gestern Abend gegen 22.00 Uhr ausgebrochen. Die Hütte wird bewirtschaftet und befindet sich auf über 1.800 Metern Meereshöhe.

Als die Feuerwehren anrückten, stand die Almhütte bereits in Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz mussten sämtliche Gas- und CO2-Flaschen aus der Hütte geholt werden.

Akuter Wassermangel hatte die Löscharbeiten erschwert. Die Freiwilligen Feuerwehren mussten deshalb eine Löschwasserleitung von der rund drei Kilometer entfernten Kaserle-Quelle aufbauen. Parallel dazu wurde zudem ein Pendelbetrieb mit Tankwagen eingerichtet, teilte die Freiwillige Feuerwehr Weißenbach mit.

Der Brand könnte durch einen Blitz ausgelöst worden sein. In der Gegend sind zuvor heftige Gewitter niedergegangen.

Brandstiftung könne daher mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden, hieß es. Die Nachlöscharbeiten dauerten die ganz Nacht an.

Neben der Feuerwehr von Weißenbach standen auch die Wehrmänner aus Steinhaus, Luttach, St. Johann, Mühlen und Bruneck im Einsatz. Insgesamt waren 115 Mann mit 17 Fahrzeugen vor Ort.

Feuerwehr Weißenbach
Feuerwehr Weißenbach

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Almhütte im Ahrntal wird Raub der Flammen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

Feuerwehr und Rettung da braucht Südtirol und auch dem Trentino niemand was sagen,einfach lobenswert ohne Ende !!

Staenkerer
25 Tage 21 h

jo, des werd jeder im land unterschreibn!
man konn den frauen und männern nit genua donkn!

wpDiscuz