Junger Mann ohne Fahrkarte wird aggressiv

Angriff auf Bozner Schaffnerin

Samstag, 24. März 2018 | 09:39 Uhr

Bozen/Ala – Bange Minuten musste am Donnerstagabend eine Schaffnerin aus Bozen überstehen, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Die Frau, die im Regionalzug von Rovereto nach Verona unterwegs war, soll einen jungen Mann aufgefordert haben, seine Fahrkarte vorzuzeigen. Doch dieser soll die Frau stattdessen angebrüllt, ihr das Tablet aus der Hand gerissen und es zu Boden geworfen haben.

Am Bahnhof von Ala hat der Einwanderer den Zug verlassen und die Flucht ergriffen.

Ob er gestellt werden konnte und wie die Gewerkschaften reagieren, lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Angriff auf Bozner Schaffnerin"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

wie war das mit den verstärkten Kontrollen in den Bahnhöfen und in den Zügen? Alles beinahe schon wieder vergessen? Wie lange müssen sich Zugpersonal und Reisende das noch gefallen lassen?

Staenkerer
26 Tage 15 h

verschärfte kontrolle auf de bahnhöfe???
wor erst in meran, koan polizei weit und breit! do hat einsteign gekennt wer will!!!
ps: in brixn genauso, sem sein a seltn putz zu sechn!

enkedu
enkedu
Kinig
25 Tage 21 h

Aha, gleich weiter. Alle ungehindert und unkontrolliert weitermachenlassen und einfach mehr Schutz? Besser wäre wohl endlich mit den kontrollierten Zuzug zu beginnen und Illegale nicht mehr reinzulassen.

Blitz
Blitz
Superredner
26 Tage 16 h

Wenners Geld nett hott, konsch nix tian; …oder fahlts ins in Kopf ! ???..

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

Wenn koan Geld hosch geasch zu Fuß!

mandela
mandela
Superredner
26 Tage 14 h

stimmt schon, aber wenigstens zivilisiert aufführen könnte er sich schon? das wäre echt nicht zu viel verlangt!

Blitz
Blitz
Superredner
26 Tage 13 h

War nur einTest, unglaublich wieviele, aufspringen !

enkedu
enkedu
Kinig
25 Tage 21 h

@Blitz Haha. Toll. Besser wär sie würden an den Aussengrenzen die Ausweise “testen”. Versuch du mal illegal irgendwo einzureisen.

Waltraud
Waltraud
Superredner
26 Tage 17 h

Womit man wieder beim Thema wäre. Einheimisch oder nicht einheimisch. Jeder sollte wissen, wie man sich in der Gesellschaft zu verhalten hat und welche Regeln in einer zivilisierten Gesellschaft gelten.

witschi
witschi
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

waltraud, genau. wurscht wer. alle müssen sich gut verhalten

oli.
oli.
Universalgelehrter
26 Tage 2 h

@witschi, 👍🏼 und die Zuwanderer müssen sich integrieren oder das Land wieder verlassen.

maria zwei
maria zwei
Superredner
26 Tage 17 h

Schande………wenn nicht endlich durchgegriffen wird, wird es immer schlimmer werden!!!!

Obelix
Obelix
Tratscher
26 Tage 15 h

Warum nicht wie in Frankreich? Da geht der Schaffner mit drei Polizisten oder Securitys durch den Zug. Pass etwas nicht, fliegen die Betreffenden bei der nächsten Haltestelle raus.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
26 Tage 15 h

Würde man das bei uns machem dann würden wieder einige plärren dass wir in einem faschistischen Polizeistaat leben.

Deswegen fröhlich weiter wie bisher!

werner66
werner66
Superredner
26 Tage 7 h

3 Polizisten in jedem Zug dürfte 1. etwas zu teuer sein und wenn die 2. alle in den Zügen mitfahren fehlen sie sonst überall.
Die sollen lieber die Schaffner bewaffnen und ihnen die Erlaubnis geben, bei Gefahr sofort zu schießen.

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
26 Tage 3 h

@obelix aus kostengründen wird das nicht möglich sein. Und sollten die Bahngesellschaften so einen großen überschuss haben, sollen sie die Mitarbeiter besser zahlen, damit nicht andauernd gestreikt wird

fanalone
fanalone
Tratscher
26 Tage 16 h

Ein hinreichender Grund aus dem Einwanderer einen Auswanderer zumachen. No Credit, Game over.

Guri
Guri
Tratscher
26 Tage 15 h

Überall Bettler Leute ohne Arbeit in Südtirol hat sich viel geändert zum schlechten

oli.
oli.
Universalgelehrter
26 Tage 2 h

von vielen Touristen gehört , lieber einen Grössen Bogen um Südtirol machen , wer an die Adria , Abruzzen etc. fährt seit 2 Jahren lieber über Villach auch wenn es um einiges weiter ist .

Staenkerer
26 Tage 15 h

wer als ausländer de primitivsten benimmregeln nit einholtet hot do nix verlorn, a einheimischer soll se unter strenger aufsicht lernen müßen!

witschi
witschi
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

nix nuis mehr. taten

Fochmonn
Fochmonn
Grünschnabel
26 Tage 8 h

wer kein Geld hat den sollte man schon gratis fahren lassen und nicht noch mehr erniedringen und kontrolieren!

Staenkerer
26 Tage 7 h

ach jo?
und wer stellt fest das er koan geld hot?
und wer das er trotz geldmangel dringend von a nach b muaß?

Alpinist
Alpinist
Grünschnabel
26 Tage 5 h

Selm hot in galing kuaner mehr a Geld!!

blabla
blabla
Grünschnabel
26 Tage 3 h

Koa Geld..dass i net loch.Mein Kind fohrt olle Tog mitn Zug.Hot sich ersch selbor gwu dort…Oane eingschtiegn,furchbor banont mit so an Wagele obor nor as nuischte Handy aussorziagn.Hearts decht auf mit koa Geld.Für die bestimmtn Sochn hobn sie koa Geld

Dolomiticus
Dolomiticus
Tratscher
26 Tage 12 h

Diese Typen würde ich sofort und mit aller Strenge aus dem Verkehr ziehen – egal welcher Farbe sie sind…!

schreibt...
schreibt...
Grünschnabel
26 Tage 9 h

Alle diensthabenden Personen im öffentlichen Dienst bewaffnen! Hat der mächtigste Mann der Welt ja auch vorgeschlagen!

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 3 h

Und alle kommentierenden Personen behirnen. Würde dem „mächtigsten Mann der Welt“ auch sehr bekommen

Waltraud
Waltraud
Superredner
25 Tage 12 h

@ivo815

Du hast auch kommentiert.

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
26 Tage 3 h

Zugbeamte sollten mit Taser ausgestattet werden. Als Frau wird die Arbeit sonst unzumutbar

wpDiscuz