Hunde mit Vergiftungssymptomen beim Tierarzt

Angst im Wipptal vor Giftködern

Montag, 20. Mai 2019 | 10:28 Uhr

Freienfeld – Bei Hundebesitzerin im Raum Freienfeld und Sterzing geht dieser Tage die Angst um.

Es wird nämlich vermutet, dass von Unbekannten Rattengiftköder ausgelegt wurden. Auf Facebook ruft die Tierklinik Thumburg in Freienfeld zur Vorsicht auf.

Hunde sollte nur noch mit Maulkorb und angeleint ausgeführt werden. Penibel sollte zudem darauf geachtet werden, dass sie beim Gassi gehen nichts fressen.

Achtung – Hunde bitte nurnoch mit Maulkorb spazieren führen – aufpassen dass der Hund nichts frisst !In den letzen 14…

Pubblicato da PRO Animal Tierhilfe Wipptal – Protezione Animali Alta Val Isarco su Venerdì 17 maggio 2019

Sollte es dennoch passieren, zählt jede Minute. Das Tier sollte dann sofort zum Tierarzt gebracht werden.

Wie es heißt, soll es in den vergangenen 14 Tagen zu mehreren Vorfällen gekommen sein, bei denen Hunde blutiges Erbrechen bekommen hatten und in die Tierklinik Thumburg gebracht worden sind.

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

50 Kommentare auf "Angst im Wipptal vor Giftködern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Do Teldra
Do Teldra
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Villeicht wegn di Wölfe???

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 7 Tage

😂😂 nur der Wolf ist nicht so dumm

Jefe
Jefe
Tratscher
1 Monat 7 Tage

oder der Bären

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Egal aus welchem Grund, sowas tut man nicht!!!! Abgesehen davon, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ein Wolf so einen Köder frisst, erwischt es auch andere Tiere. Und zwar alle Fleischfresser, wie Katzen, Füchse, Marder, Igel ecc. Bei Hunde fällt es auf, da sie ständig mit dem Mensch in Kontakt sind. Alle andere Tiere verenden elendig. Das hat mit nichts mit einen vermeintlichen Tierschutz (Schafe, Rehe ecc.) zu tun. Das ist kriminell.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 7 Tage

Möglich wär’s! Solch unüberlegte Aktionen wären nicht das erste Mal. Wenn man beachtet, welch bedenkliche Handlungen (Chemiekeule) in der Vergangenheit gemacht worden sind, um sich scheinbare Vorteile gegenüber der Natur zu verschaffen. Wer weiß, was die in ihrem Wahn alles noch “ausrotten”, “erschießen”, “vernichten” wollen?

Muffin
Muffin
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Genau des vermuten mehrer lait! Sellte sich de vermutung bewohrheiten noar isches niamer hoagl! A sellaner terf mir nit in die hände kemmen… sellm kreger de köder holt zu fressen 🤬

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 7 Tage

sicher wegen den wölfen! die gegner werden zu solchen taten getrieben!! und hunde die sowas fressen, sind nicht vorschriftsmässig (d.h. angeleint) unterwegs.

Igor
Igor
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Teldra
Kaum vorstellbar, denn Wölfe sind so gut wie keine Aasfresser und bevorzugen es ihrem Verhalten nach lebende Beute zu reissen und möglichst “frisch” zu fressen Mit einem halben Frankfurter Würstchen ködert man ganz sicher keinen Wolf, und mag er noch so hungrig sein.😂
Nichtsdestotrotz, Hunde gehören in freiem Gelände ordnungsgerecht an die Leine, ihre Häufchen sind vom Besitzer in Säckchen mitzunehmen und fachgerecht zu entsorgen. Wird dies richtig praktiziert, dann gibts auch keine so bemitleidenswerte Kreaturen unter unseren Mitbürgern, welche zu solchen gestörten “Methoden” greifen.

Muffin
Muffin
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@mandela sell isch kompletter schwochsinn!!! Wenn du an hund hättesch noar tasche wissn dass a poor hunde komplette staubsauger sein und a wennse angeleint sein olls zommfressen wose finden! Do konnsch schnell sein wia du willsch, des isch schneller gschlickt wia du schaugn konnsch!!!

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 7 Tage

@mandela
haha…nun werden die täter als opfer dargestellt…naja…einen intelligenten kommentar kann man von den Neinis nicht erwarten.
Schäm dich!

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Muffin erstens habe ich einen hund und zweitens sund die köder nicht neben fusswegen oder wanderwegen..

Isegrim
Isegrim
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Liegt so ein Köder am Wegesrand kann jeder HUnd im vorbeigehen den Köder aufnehmen. Und das geht manchmal so schnell, dass es der Hundeführer nicht mal bemerkt. Hat also mit “nicht vorschriftsmäßig unterwegs” nit zu tun! Neben bei ist das Auslegen der Köder strafbar und ein Verstoß gegen das allgemeine Tierschutzgesetz! Also immer das altbewährte Hausmittel verwenden: zuerst denken, dann reden bzw. schreiben! 😉

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Igor
ausnahmsweise muss ich Ihnen mal recht geben.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Muffin👌👍 die beste Strafe überhaupt.

Wally
Wally
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@mandela stimmt leider nicht ganz, weil auch wenn man die Hunde an der Leine führt müsste man ihnen sicherheits halber auch einen Maulkorb anlegen!!!!! Meinen hab ich immer an der Leine und hat auch Gift gefressen!!!!! Konnte zum Glück durch schnelles Eingreifen gerettet werden!

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@mandela…. Also, du weiß sehr gut Bescheid wo die Köder liegen? Hmmm, verdächtig!😜 Kleiner Scherz, aber da du einen Hund hast, dann weißt du auch, dass es sog. Schleppleinen oder die Zipleinen, die auch über 10 m lang sein können. Man benutzt solche Leinen um den Hund ein gewisses Maß an Freiheit zu geben aber ihn trotzdem unter Kontrolle zu haben, da er ORDNUNGSGEMÄß ANGELEINT ist. Ahja, und ganz nebenbei wurden diese Köder auch auf Fußwege gefunden und sogar in einige Gärten geworfen. 

Muffin
Muffin
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@mandela achso? Dass sind ja ganz neue infos! Leider sind solche giftköder sogar in gärten gelandet!!! Und abgesehen davon, auch wenn sie nicht af wegen liegen würden, wäre es trotzdem kriminell!!!

Noggi
Noggi
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Wenn nicht überall Hunde ohne Herrchen rumlaufen würden und alle den Dreck der Hunde wegräumen würden, dann gäbe es keine Giftköder…

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Noggi, du kommst mir verdächtig vor.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 6 Tage

Noggi.Ah.Sehr gescheid.Und dafür werden Andere Hunde mit dem Tode bestraft?!!!!KEIN Mensch darf ungestraft davonkommen Der so etwas macht.So ein Leid ist durch Nichts zu rechtfertigen.Aber ich seh schon.Wieder Ein paar Die Sich nichts trauen als eine Falle zu stellen.Bis es ein Kind erwischt .

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage
@Noggi.. Ich gebe dir zum Teil recht. Ich als Hundebesitzer ärgere mich sogar mehr als andere, wenn ich einen Hundehaufen sehe. Sobald ich mir einen Hund anschaffe nehme ich auch in Kauf, dass ich die Kacke zusammenklauben muss. Das gehört zu Hund wie das Füttern. Leider gibt es viele Hundebesitzer die sich grausen oder sogar schämen den Dreck zu beseitigen. Aber das ist immer noch nicht eine Erklärung oder eine Rechtfertigung Giftköder zu verteilen, weil es auch die erwischt die nichts dafür können. Und diese sadistischen, kranken A….löcher finden dann sowieso einen anderen Grund. Denen geht es nur darum Leid … Weiterlesen »
Norbi
Norbi
Superredner
1 Monat 7 Tage

Die so was was tun sind armselig und sollten so schnell wie möglich zur anzeige gebracht und laut neuen Gesetz bestraft werden

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

Die würd ich so was von strafen dass Ihnen hören und sehen vergeht….Tierhasser!Hoffentlich legen Hundebesitzet Ihrem Tier einen Maulkorb an.

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Na wenigstens nehmen die Besitzer jetzt ihre Hunde an die Leine.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 6 Tage

und die Kinder essens auch wenn Sies finden .Maulkorb?

anonymous
anonymous
Superredner
1 Monat 7 Tage

Das Wipptal ist voll von Hundekot,u wenn ich Spazierengehen muss jede Person aufpassen wo der nächste schritt gesetzt wird  

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 7 Tage

anonymus
jetzt bitte nicht übertreiben..
abgesehen vom Müll der dort überall herumliegt!

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Bitte nicht übertreiben. Es gibt einige Stellen die wo es schlimmer ist. Und wenn es so wäre würdet ihr auch fitter bleiben, durch den Hürdenlauf. 😜😂😂

Muffin
Muffin
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Stimp iberhaupt nit! Obgsegn dovun, isch sell a grund an hund zu vergiften? Dor hund konn nix dorfiahr wenns herrchen gib de in dreck liegn lossn!! Na wahnsinn 🤦‍♀️

Huisl
Huisl
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

So verabscheuungswürdig dieses Verhalten ist so hoffe ich persönlich doch dass einige Hundehalter auch etwas daraus lernen. Bitte nehmt eure Hunde an die Leine wenn ihr auf Spazier- und Waldwegen unterwegs seit. Egal wie lieb euer Hund auch ist, es gibt Menschen die einfach Angst haben. Danke

Neuling
1 Monat 6 Tage

Verkehrte Logik. Warum sollte man alle Hunde wegen deiner Angst bestrafen? Wenn du Angst vor etwas hast dann kümmer dich darum, mach eine Therapie, behebe das Problem, und schieb es nicht auf das ab, wovor du Angst hast. Es wird immer etwas geben das dir Angst macht und es ist nicht Aufgabe der anderen sich an deine Ängste anzupassen.

Huisl
Huisl
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Warum wird ein Hund bestraft wenn man ihn an die Leine nimmt?

MaxvStein
MaxvStein
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wieder mal die typische Ignoranz der Hundehalter. Würde mich schämen so einen Kommentar zu posten

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Markus2019

Warum wird der Wolf wegen Ihrer Angst bestraft? Liebe Bauern, macht doch alle eine Therapie😀 wegen dem Wolf… das scheint zu helfen

Und nur noch mal zur Info an alle: Kein Wald ist ohne Eigentümer, egal ob Land, Stadt, Privatbesitz o.ä. Daher bitte die jeweiligen Verordnungen respektieren. Hund an die Leine, keine Pilze sammeln, Müll wieder mitnehmen u.v.m. der Hund wird dadurch nicht bestraft. Er lernt. Selbst unser Hund wird in unserem Wald angeleint aus Respekt den anderen gegenüber.

Oberjoggler
Oberjoggler
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

“Hunde sollte nur noch mit Maulkorb und angeleint ausgeführt werden…” das wäre ansonsten auch sinnvoll, nicht nur wenn solche hintertückische und verabscheuungswürdige Köder ausgelegt werden… insbesondere das Anleinen wäre ja meines Wissens sogar gesetzlich vorgesehen.😳😳😳

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Nur eier mit den Wölfen!

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 7 Tage

socke
wieso?
Legen die Wölfe Giftköder aus?

jack
jack
Superredner
1 Monat 6 Tage

nur eier mit den Hunden hosch gewellt sogn odo?

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 7 Tage

“Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen können, was WIR den Tieren angetan haben.”

Mark Twain

Popeye
Popeye
Superredner
1 Monat 7 Tage

Soche Leute goenne ich einen Juckreiz an unerreichbaren Stellen

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

soweit treib es de panikmoche über’n wolf!
pfui 👹, verwerflich!
ps: sollte es des wirklich sein, isch decworscheinlichkeit das ackind wegn so an köder erkronkt 1000× höher as das a kind vom wolf gebissn werd!

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 6 Tage

26 Daumen nach unten die dies in Kauf nehmen. Schämt euch!
Und nochmal der Wolf ist nicht so dumm!!! Wieviele vergiftete Wölfe fand man bis jetzt?

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 7 Tage

Hunde sollten nicht sondern müssen!!! angeleint ausgeführt werden!!!

Neuling
1 Monat 6 Tage

Das ist eine Behauptung die zum Glück nicht stimmt.

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 6 Tage

Ja wenn man jetzt schon nichts mehr gegen Hundedreck und schlechte Hundehalter mehr öffenlich schreiben darf,dann kann man es sich ja ersparen🤣😂😅😚😙🤩😘

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Billiger geht es nicht mehr?????? Meine Güte, wie kann man sowas als Rechtfertigung für Giftköder nehmen? Wie beschränkt muss man als Erwachsener Mensch sein, um hier nicht zu unterscheiden. Wie ich schon geschrieben habe, ich ärgere mich auch über den liegen gelassenen Hundekot. Bin selber öfters schon reingetreten. Aber ein Tier, das nichts dafür kann, zu vergiften nur weil ich mich darüber ärgere, dass ein Mensch seiner Pflicht nicht nachkommt, finde ich nur kriminell. 

Maxl
Maxl
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

auch im Passeiertal Richtung St.Leonhard am Passerdamm ist ein Hund vergiftet worden und gestorben

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 6 Tage

Augen offen halten …Gut dass Sie Das hier melden.Hab SelbstKeinen Hund. aber.Wenn Hunde viel trin ken,erbrechen sofort zum Tierarzt..und Der sollte Das vor Seiner Praxis aufschlagen.Warnen.Es muss sofort gehandelt werden.Ein unvorstellbar qualvoller Tod.

Mauler
Mauler
Superredner
1 Monat 6 Tage

Solche Schweine!
Die Tiere kennen am wianigsten dafür das es solche Kreaturen wia in Mensch gib!
Hoffentlich dorwischen se denjenigen und werd sehr hart bestraft!
Schweinerei

marher
marher
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Wie verantwortungslos sind so manche Leute in unserer Gesellschaft? Sicher es gibt   viele Hunde die  auch viel Dreck hinterlassen.  Aber bitte wer Giftköder auslegt sollte sich Gedanken machen dass es jedes Tier…. treffen kann. Und bitte das hat mit dem Wolf nichts zu tun.

wpDiscuz