Hoher Sachschaden

Auto in Bozen aufgebrochen

Mittwoch, 31. Mai 2017 | 10:32 Uhr

Bozen – In der Meraner-Straße in Bozen haben unbekannte Diebe in den vergangenen Tagen ein Auto aufgebrochen und nach Wertsachen gesucht.

Dabei schlugen sie eine Seitenscheibe ein. Der Schaden am Auto dürfte wohl viel höher sein, als die Beute.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Auto in Bozen aufgebrochen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Pat
Pat
Neuling
24 Tage 21 h

ähm… das ist mittlerweilen täglich mehrmals der Fall in Südtirol..
Wird nur nicht angezeigt weil man die Diebe eh nicht erwischt und wenn doch dann passiert ihnen nichts. Am Untermaiser Bahnhof wird im Wochentakt eine Autoscheibe eingeschlagen. Dass man dort nicht mal Kameras installiert ist unverständlich. Stattdessen werden von der Gemeindepolizei Strafzettel verteilt wenn man sein Auto auf einem nicht benützten Schotterplatz abstellt wo es niemanden stört, weil der Parkplatz bereits voll ist. Und dies um zur Arbeit zu gehen um jene Leute zu finanzieren die einem die Scheibe einschlagen.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

😎😎😎😢😢😢

NORMALZUSTAND

mein Radl isch ah zerlegt….
Auto besser ins Haus sperren…

marIon
marIon
Neuling
24 Tage 16 h

Uns ist das selbe vor  dem Krankenhaus Bozen passiert. Mein Freund wurde in die EH eingeliefert und ich habe in der Aufregung den Einsatzrucksack( Hundestaffel) auf der Rückbank vergessen.
Folglich Scheibe eingeschlagen, Rucksack entwendet und wahrscheinlich teuflisch geärgert, dass nichts wertvolles drin war, außer eben Sachen für den Einsatz mit Hund.
Unser Schaden beträgt plus-minus 700€. Auch meiner Unvorsicht zu verdanken, wie mir die Polizei unter die Nase rieb

wpDiscuz