Thomas Rauch muss sich um verängstigte US-Touristen kümmern

Bahnhof Bozen: Diebe bestehlen Busfahrer

Montag, 16. Juli 2018 | 10:36 Uhr

Bozen – Thomas Rauch, Busfahrer und Reisebüro-Unternehmer, ist am Bozner Bahnhof von zwei jungen Männern bestohlen worden.

Der Vorfall ereignete sich gegen 3.00 Uhr in der Nacht auf Samstag. Rauch war gerade mit dem Flughafen-Shuttledienst, den er anbietet, von München nach Bozen gefahren und machte am Bozner Bahnhof halt. Es regnete und die Straßen waren menschenleer.

Medienberichten zufolge half der Busfahrer seinen Fahrgästen beim Entladen des Gepäcks. Genau in diesem Moment sprangen aus einer dunklen Ecke zwei junge Männer ausländischer Herkunft hervor, stiegen über die Beifahrertür in den Bus und entwendeten die Tasche von Thomas Rauch.

Es kam zu einer Verfolgungsjagd, bei der sich ein Fahrgast verletzte, da er ausrutschte und zu Boden fiel. Einen der beiden Männer konnte Rauch zwar zunächst fassen, doch auch dieser konnte letztlich entwischen. In der entwendeten Tasche befanden sich ein Apple-Smartphone, USB-Kabel, Magnesiumtabletten sowie eine Reiseapotheke.

Nach dem Vorfall waren natürlich nicht nur der Busfahrer, sondern auch seine Fahrgäste erschrocken. Rauch versuchte die Polizei zu alarmieren, doch alle Streifenwagen waren zu diesem Zeitpunkt besetzt. Ein Ambulanzfahrzeug kümmerte sich um den Verletzten.

Thomas Rauch begleitete zwei verängstigte amerikanische Touristen ins Hotel Laurin. Sie trauten sich nicht mehr, alleine die rund 150 Meter zu gehen.

Danach erstattete der Bus-Unternehmer Anzeige bei der Polizei. Die Ermittlungen laufen. Unter anderem wurden die Überwachungskameras der Gegend ausgewertet. Große Hoffnungen, seine Utensilien wieder zurückzubekommen, hat er allerdings nicht.

Aus dem Vorfall wird er nun aber die Konsequenzen ziehen und die Bustüren stets verschlossen halten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare auf "Bahnhof Bozen: Diebe bestehlen Busfahrer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

WIEDER ein solcher Einzelfall den es gar nicht gibt !?.
Darum hat Bozen weniger Polizei im Einsatz , da es eine sichere Stadt ist.

Loam
Loam
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Man kann auch doppelt so viel Polizei in den Einsatz schicken aber solange diesen Personen nichts passiert hilft das alles nichts.

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

jo, eindeutig! de poor lauern auf verkehrssünder, und inzwischn treibn unsre stadtmarder ungestöhrt ihr unwesen!
jo, werbung pur für de landesraubstodt!

DetlefSchmidt
DetlefSchmidt
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Die amerikanischen Touristen sollten besser Urlaub zuhause in der Bronx machen, dort ist die Chance überfallen zu werden bei weitem geringer als in Bozen. 

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Bronx?????

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Die Bronx ist seit dem 10. Januar 1874 der nördlichste Stadtbezirk der US-amerikanischen Metropole New York City.

sonoio
sonoio
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Man kann’s auch übertreiben!! 

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Diesen amerikanische Touristen, wie viele andere, wird Bozen in guter Erinnerung bleiben.

wouxune
wouxune
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Do dosporrt sich do Tourismusverbond die teure Werbung.

anonymous
anonymous
Superredner
1 Monat 4 Tage

Alle Streifenwagen besetzt ? Einfach lächerlich u nicht tragbar

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
1 Monat 4 Tage

Südtirol noch schlimmer wie Amerika

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 4 Tage

@wuestenblume willst du wissen wie es in Amerika wirklich ist. 
Auf Südtirol gerechnet wären wir 3500 Menschen im Gefängnis.
Und trotztem jedes Jahr über 30 Morde auf unseren Straßen. 
Also Käse was du schreibst oder

Septimus
Septimus
Superredner
1 Monat 4 Tage

Mmmh…3 Uhr Morgens,Bahnhof,Regen..u.s.w….ja die Ratten kommen aus ihren Löchern gekrochen…

Paul
Paul
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

NO GO AREA. Bozner Bahnhof und Zentrum , so in den nächsten, gängigen Reiseführern

wouxune
wouxune
Tratscher
1 Monat 4 Tage

So kannts a in die Werbebroschürn für Bozn (Südtirol) stian

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

@wouxune ba bozen steat nor ober “panik reisen” obn, oder?

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 4 Tage

Um 3.00 Uhr in der Nacht kann so etwas schon mal passieren, mir scheint der Busfahrer war etwas nachlässig.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

konn itz schun lesn….
 die täter wurden gefasst und auf freiem fuß angezeigt.

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 4 Tage

@ knoflheiner

Du hast lesen gelernt. gratuliere.🎉

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Calimero
 es glong zum weiterkemmen
du gscheiderle

TF1
TF1
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Die Rechnung kommt bei den nächsten Wahlen!

Gescheide
Gescheide
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Bestimmt ein Einzelfall… kein Grund von einem Sicherheitsproblem auszugehen! Das werden unsre Ladesvertreter schon richten. WILLOMMEN IN BOZEN!!!

tom
tom
Superredner
1 Monat 4 Tage

Staubsaugervertreter verkaufen Stsubsauger, Teppichvertreter verkaufen Teppiche und Volksvertreter verkaufen…..

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@tom

Volksvertreter verkaufen das Volk für blöd 😉

So ist das
So ist das
Superredner
1 Monat 4 Tage

…doch alle Streifenwagen waren zu diesem Zeitpunkt besetzt…

Wer ist denn hier noch immer der Meinung, dass Südtirol kein Sicherheitsproblem hat und setzt nicht mehr Streifenwagen ein?

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

abwarten u tee trinken

sonoio
sonoio
Tratscher
1 Monat 4 Tage

auf was wartest du eigendlich?

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@sonoio
auf die propheten von nostradamus natürlich, was denkst den du

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Bessere Werbung gibts nicht!
Diese Touris erzählen das sicher zu Hause!
Wiederkommen werden sie und ihre Freunde bestimmt nicht!
SVEGLIATE!

hans--
hans--
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

svp hat auf der ganzen Linie versagt    

Herrgottschnitzer
1 Monat 4 Tage

Bozen ist immer eine Reise wert, schon wegen der Kulturbereicherung die in den vergangenen Jahren auf die Stadt niedergeprasselt ist.

Hudy17
Hudy17
Tratscher
1 Monat 4 Tage

jo olle polizeiautos sein olle bsetzt gwesn.. weilse epper olle drogndieler fongen welln??

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Leit mochts enk koane sorgen die SVP hot a Sicherheitspaket für Bozen….. 😂😂😂😂😂😂😡😂😂😂😂😂😂🐔🐔🐔🐔🐔🐔🐔🐔🐔

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 3 Tage
Wollt ihr eine Lösung für eine sichere Stadt. Ich werde euch eine vorschlagen trotz tausender Daumen unten. Es gibt zehntausende abgelehnte Asylbewerber ohne Unterkunft, Essen und Arbeitserlaubnis. Totale Fehlpolitik der Pd. Jeder von denen muss was illegales machen zu überleben. Sonst verhungert er. Denn die kriegen wirklich 0,00 Euro. Italien ist das falsche Land für Sozialmigration. Da bleibt den Migranten nur die Schwarzarbeit, anschaffen gehen oder eben stehlen. Gib ihnen Unterkunft und Essen und lass die Arbeiten die was finden. Und du wirst viele Probleme weniger. Alle sicher nicht. Das Geld soll die Eu aufbringen. Da sind viele Mittel die… Weiterlesen »
Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

welcome to the italian dolce vita town of Bolzano

wpDiscuz