Vermutlich ein Fehler während des Fluges

Basejumper stirbt bei Absturz am Sassongher

Mittwoch, 10. Oktober 2018 | 08:41 Uhr
Update

Abtei – An der Ostflanke des Sassongher (2.665 m) in Abtei ist es am Dienstag zu einem tragischen Unglück gekommen.

Gegen 16.00 Uhr ist ein Basejumper bei einem Sprung abgestürzt und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Es soll sich laut Nachrichtenagentur Ansa um einen 27-jährigen Ukrainer handeln, der in den Niederlanden lebt. Offenbar hat er während des Fluges einen kleinen Fehler gemacht, der ihm letztlich das Leben gekostet hat. Davon gehen zumindest die Carabinieri aus, die zum Unfallhergang ermitteln.

Ein Augenzeuge des Vorfalls setzte einen Notruf ab.

Die Bergrettung und das Team des Aiut Alpin standen im Einsatz. Sie mussten sich abseilen, um zur Unglücksstelle in einer unzugänglichen Furche zu gelangen. Für den 27-Jährigen kam allerdings jede Hilfe zu spät. Der Leichnam wurde geborgen und ins Tal gebracht.

Die Ostwand des Sassongher ist bei Basejumpern beliebt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Basejumper stirbt bei Absturz am Sassongher"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
rosenstock2018
rosenstock2018
Grünschnabel
11 Tage 4 h

Finde koane Worte.Lei sell frog i mi.Brumm spieln monche Leit mit dem Lebn.

nuisnix
nuisnix
Grünschnabel
10 Tage 17 h

… und steign jeden Tog in der Friah ins Auto?

hundeseele
hundeseele
Tratscher
10 Tage 12 h

@nuisnix ..ich glaube die Leute müssen mit dem Auto zur Arbeit!(…und das selten weils spass macht)
…denkst du etwa er musste mit dem Gleitschirm zur Arbeit um seinen Lebensunterhalt zu verdienen????

nuisnix
nuisnix
Grünschnabel
10 Tage 10 h

@hundeseele
Das weiß ich nicht, aber es war seine freie Entscheidung zu fliegen.
Er hat damit höchstwahrscheinlich keinem der Kommentatoren hier etwas angetan, um sein Tun derart zu kritisieren!
Er ist alleine sich selber und den Hinterbliebenen gegenüber verantwortlich!

Meine intention war lediglich, das mit dem “Lebn spieln” etwas zu relativieren…
Hat nicht jeder von uns eine Leidenschaft, für die er manchmal etwas (vielleicht auch etwas zu viel) riskiert?
Der eine mehr, der andere weniger. Aber jeder von euch entscheidet das für sich selber!

Staenkerer
10 Tage 57 Min

der sport stirbt bold amoll aus … wettn?

Geri
Geri
Superredner
9 Tage 17 h

@Staenkerer
Nein, ich denke nicht. Es ist vielmehr so, wie nuisnix oben schon angesprochen hat, dass nicht jeder Mensch diesselben Leidenschaften haben muss, und so der eine und andere seine Leidenschaft eben beim Basejumpen hat, so wie unsere geliebten Jäger die Leidenschaft für’s Jagen haben, genauso wie es die Fischer mit dem Fischen, die Tourenskigeher mit den Skitouren, die Wanderer mit dem Wandern, und sogar der Briefmarkensammler mit seinen Briefmarken. Und dann gibt es noch Leute, die leidenschaftlich gern ihre Nase in Nachbars Privatangelegenheiten stecken…soll auch oft gefährlich sein…😏

efeu
efeu
Tratscher
11 Tage 4 h

die Angehörigen tun mir leid
mit dieser Sportart ist niemand alt geworden

Lion18
Lion18
Grünschnabel
11 Tage 5 h

De Spielen mit dem Lebn… für poor Sekunden Adrenalin…. Vielleicht überlegen sich endlich ondere vorher ob sie Jumpn oder nit! R.I.P.

Staenkerer
11 Tage 6 h

mir tien de ongehörigen leid!

tim rossi
tim rossi
Tratscher
11 Tage 5 h

sorry obo wos.vo a egoistischo tròttl. orma ongehòriga. mein beileid.

mandela
mandela
Superredner
11 Tage 4 h

sie müssen es einfach immer herausforden! ruhe in frieden, viel Kraft den Angehörigen.

brunecka
brunecka
Superredner
11 Tage 5 h

RIP! So a jungis lebm. . .

Tabernakel
10 Tage 15 h

Nur ein toter Held ist ein Held?

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
10 Tage 9 h

@Tabernakel: warum ist er ein Held für dich ?

luisa
luisa
Grünschnabel
11 Tage 6 h

R.I.P.😔

Norgg
Norgg
Grünschnabel
11 Tage 5 h

mein beileid😥

sonne10
sonne10
Grünschnabel
10 Tage 12 h

Also mon ist jo schun so sehr vielen Gefahren ausgestetzt jeden Tag ! Also so herausfordern muß is a nit ! Du hast nur ein Leben !

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
10 Tage 9 h

life fast die young . . scheint bei manchen die Devise zu sein !

ausischmeiser
ausischmeiser
Grünschnabel
10 Tage 5 h

na sehr witzig logisch hot er an fahlr gmocht schunscht wahr er nit ogstürzt. des isch eigendlich logisch

Geri
Geri
Superredner
9 Tage 17 h

Was mich an diesem Artikel stört, ist der Satz:” Offenbar hat er während des Fluges einen kleinen Fehler gemacht, der ihm letztlich das Leben gekostet hat.”…
Ich denke nicht, dass man von einem kleinen Fehler reden kann, wenn das ein Leben kostet. Von mir aus müsste man von einem fatalen Fehler, oder schweren Fehler, oder groben Fehler, oder was weiss ich was, aber nie und nimmer kleinen Fehler!

wpDiscuz