Zwei Kletterer unverletzt geborgen

Bergrettung an den Drei Zinnen

Samstag, 11. September 2021 | 17:56 Uhr

Toblach – Am heutigen Samstagnachmittag wurde um 15.50 Uhr die Bergrettung Hochpustertal zu einem Einsatz in der Dibonakante auf der großen Zinne gerufen.

Foto: Bergrettungsdienst Hochpustertal

Zwei Kletterer waren aufgrund eines Gewitters mit Hagel in Bergnot geraten und konnten die Klettertour somit nicht mehr beenden. Die zwei jungen Kletterer aus Deutschland konnten allerdings mit der Seilwinde des Rettungshubschraubers Pelikan 2 unverletzt geborgen werden.

Von: lup

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Bergrettung an den Drei Zinnen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 7 h

Die zwei haben von Wetterprognosen wohl noch nie was gehört. Oft genügt ein Blick zum Himmel

Zugspitze947
7 Tage 11 h

stimmt genau 🙂

wpDiscuz