Anrainer beschweren sich

Betrunkene randalieren zwischen Museion und Talferbrücke

Mittwoch, 06. Oktober 2021 | 11:50 Uhr

Bozen – Das ausufernde Nachtleben am Obstplatz in Bozen sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Doch es gibt noch andere Problemzonen in der Landeshauptstadt. Eine davon befindet bei der Auslaufzone für Hunde auf der Talferpromenade in der Nähe vom Museion.

Medienberichten zufolge ist dort erst am vergangenen Samstag bis 3.00 Uhr in der Früh gefeiert worden. Rund 50 betrunkene Jugendliche haben laut Auskunft von Anrainern herumgeschrien und Lärm verursacht.

Abgesehen vom Krawall ist allerdings auch Vandalismus ein Problem. Mehrere Jugendliche haben offenbar gegen Eingangstore und Türen uriniert. Nachbarn haben die Notrufnummer 112 gewählt.

Genützt hat das allerdings wenig. Den Anrainern zufolge handelt es sich um keinen Einzelfall. Gleichzeitig beschweren sie sich darüber, dass auf dem Stück Wiese vor der Dante-Schule sich häufig Betrunkene herumtreiben. Die Ordnungshüter würden allerdings nur die Hundebesitzer kontrollieren, deren Hunde sich zu weit von der Auslaufzone entfernen, kritisieren die Anrainer.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Betrunkene randalieren zwischen Museion und Talferbrücke"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Francis13
Francis13
Grünschnabel
17 Tage 17 h

Arme, arme Stadt Bozen! Traurig die Degradierung der letzten Jahre, noch trauriger, daß laut unserer Politiker alles super läuft! Jahrelange Beschwerden und Klagen von seiten der Bürger an den Herrn Vizebürgermeister und Co wurden und werden ignoriert und unter den Teppich gekehrt! Dem anständigen Bürger ist in vielen Zonen der Stadt mittlerweile ein Leben in Ruhe und Frieden untersagt? Ein Armutszeugnis für unsere Volksvertreter!

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
17 Tage 12 h

Francis, schliessen wir auch Meran ein.

Steve
Steve
Grünschnabel
17 Tage 17 h

Die Polizei weiß sich nicht mehr zu helfen und die Politiker drücken alle Augen zu. Es gibt keine abschreckenden Strafen mehr (außer für die Autofahrer) und somit haben bestimmte Leute Narrenfreiheit. Es wird immer schlimmer.

So ist das
16 Tage 23 h

Die Politiker schauen schon viel zu lange weg, da es für sie nur um sich selbst geht

AusDemWegGeringverdiener
17 Tage 16 h

Meiner Expertenmeinung nach sollten die Täter ausfindig gemacht werden und dann die Spesen einer Neuanschaffung zuzüglich Montagearbeiten plus Strafzahlung sofort Bar auf die Kralle kassiert werden!! 💋

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
16 Tage 22 h

AusDemWeg
Experte für fast alles?
Mit “Strg-C” und “Strg-V”.

wecker
wecker
Grünschnabel
16 Tage 21 h

wieder diesselbe Meinung wie beim Marokkaner, in welcher sollten die sofort BAR zahlen”””””sofort Bar””””

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Grünschnabel
17 Tage 16 h

Carabinieri und Polizei wären eigentlich ganz in der Nähe…

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
17 Tage 17 h

Dann muss eben jeder einzelne Identifiziert werden und denjenigen ein Ausgangsverbot nach 22:00 uhr verhängt werden.

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
17 Tage 16 h

Logisch sein die Hundebesitzer die bösen und missn kontrolliert werden. So an Quatsch kenn sich a lei Ordnugshüter ausdenkn

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
17 Tage 12 h

schneidigozoggla, das glaube ich nicht.In Meran habe ich noch nie erlebt, dass ein Polizist freilaufende Hunde kontrolliert! Da heisst es : hilf dir selbst.

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
16 Tage 19 h

@Trina1 in Artikel gets obbo um Bozen und diesem Onrteina  und net um Meran 

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
17 Tage 13 h

Bozen wie es leibt und lebt….

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
17 Tage 13 h

miz a schreck schutz pistole ban fenster ausischiaßn, nor schaugsch wia schnell dia aweck sein 😉

falschauer
16 Tage 22 h

anstatt immer die schuld bei anderen zu suchen, wäre es vielleicht einmal sinnvoll diesen ausschreitungen auf den grund zu gehen und sich fragen was da zb in den familien schief gelaufen ist, denn wenn 12 jährige und jüngere gangs bilden dann stimmt wohl bei der erziehung etwas nicht

Faktenchecker
17 Tage 6 h

Das war ein Ersatz-Schützenfestl.

wpDiscuz