Vergessener Rollkoffer setzt Alarmkette in Gang

Bombenalarm am Bozner Bahnhof

Freitag, 17. Februar 2017 | 17:56 Uhr

Bozen – Am Bozner Bahnhof gab es am Freitagnachmittag wegen eines herrenlosen Rollkoffers Bombenalarm.

Der Koffer wurde vom Zugführer gegen 15.30 Uhr bei einer Kontrolle in einem noch leerstehenden Zug, der nach Bassano abfahren sollte, entdeckt.

Umgehend schlug er Alarm: Die Sprengstoffspezialisten der Staatspolizei rückten an und öffneten den Rollkoffer mit größter Vorsicht.

Glücklicherweise befand sich darin keine Bombe, sondern zwei Bücher. Vermutlich wurde der Koffer von einem Fahrgast zuvor im Zug vergessen.

Der Einsatz dauerte rund 30 Minuten und führte zu einigen Verspätungen auf anderen Linien.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Bombenalarm am Bozner Bahnhof"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
Superredner
1 Monat 10 Tage

Bombenalarme sind zu 99,99 % nur Fake oder Trittbrettfahrten. Ich kann mich allerdings noch an die guten alten Zeiten erinnern, wo herrenlose Taschen oder Koffer niemals einen Bombenalarm auslösten

Septimus
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Man hält die Menschen immer in einem Angstzustand…ja hinter jedem Busch könnte auch ein Terrorist sitzen…in Bozen eher ein Taschendieb…ja,ja…ohne Minikrimi geht die Mimmi nie ins Bett😜😜

Ninni
Superredner
1 Monat 10 Tage

Schon arg die Stimmung …
Besser zuviel als zuwenig Kontrolle 👌

So ist das
Tratscher
1 Monat 10 Tage

….und führte zu einigen Verspätungen auf anderen Linien.

Vom chaotischen Zustand am Bahnhof gar nicht zu reden.
Abgesperrt war nur ein kleinerTeil des Bahnhofes am 1. Gleis, das Personal wusste nichts und die Reisenden kamen trotz der nur teilweis abgesperrten Unterführung zu den anderen Geleisen, um ahnungslos auf die verspäteten Züge zu warten.
Also Glück gehabt, dass es keine Bombe war, denn der Bahnhof war voller Reisender und Pendler.

Cat
Neuling
1 Monat 10 Tage

Bombenstimmung am Bozner Bahnhof… 😉

l OneManArmy l
Tratscher
1 Monat 10 Tage

liabr poor mol zu viel an alarm auslösen anstott as leben hunderter zu riskieren

Popeye
Tratscher
1 Monat 10 Tage

tschuldige……:😁

Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

ein Student die Bücher liegen gelassen, kann einem Studenten passieren😉

einstein
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Wenn die Politik versagt, gehen die Menschen auf die Straße – auch nachts.

ThunderAndr
Superredner
1 Monat 9 Tage

Hätte man nichts unternommen würde auch wieder gemeckert werden…

wpDiscuz