Zweimal mit der Faust mitten ins Gesicht

Bozen: Mann schlägt 18-Jähriger zwei Zähne aus

Montag, 10. August 2020 | 10:01 Uhr

Bozen – In der Industriezone in Bozen ist es am Wochenende zu einem unfassbaren Vorfall von Gewalt gekommen. Ein Mann hat einer 18-Jährigen zwei Zähne ausgeschlagen, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Vor der Diskothek Life in der Marie Curie-Straße soll es zu einem kurzen Wortwechsel gekommen sein. Der Angreifer schlug dann offenbar mit der Faust zweimal mitten ins Gesicht der 18-Jährigen. Anschließend tauchte er im Schutz der Dunkelheit unter. Der Zwischenfall hat sich gegen 4.00 Uhr in der Früh ereignet.

Die 18-Jährige war mit einer Gruppe von Freundinnen im Freien gestanden. Ob der Mann die Gruppe der Jugendlichen oder nur eine von ihnen gekannt hat, ist unklar. Feststeht lediglich, dass er sich den Jugendlichen genähert hatte und sie anschließend beschimpfte.

Die 18-Jährige wollte sich die Beleidigungen allerdings nicht gefallen lassen und stellte sich dem Mann in den Weg. Für ihren Mut musste sie teuer bezahlen.

Nachdem sie vom Mann geschlagen wurde, stürzte sie zu Boden. Ihren Freundinnen leisteten ihr erste Hilfe. Jemand wählte den Notruf. Innerhalb weniger Minuten tauchten ein Rettungswagen und die Ordnungshüter auf. Nach der Erstversorgung wurde die 18-Jährige ins Bozner Krankenhaus gebracht. Neben zwei ausgeschlagenen Zähnen hat sie ein Schädeltrauma davongetragen. Ihr Gesicht ist geschwollen und sie muss noch weitere ärztliche Untersuchungen über sich ergehen lassen.

Bis zum gestrigen Sonntag war die Identität des Angreifers noch unbekannt. Einer der Anwesenden soll ihn bei der Flucht jedoch gesehen und ihn auch wiedererkannt haben. Die Leitung der Diskothek hat unterdessen den Ordnungshütern sämtliche Aufnahmen der Überwachungskameras zur Verfügung gestellt.

In der Zwischenzeit wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Einige der Zeugen schließen nicht aus, dass sich der Mann in berauschtem Zustand befunden hat – aufgrund von Alkohol oder möglicherweise sogar aufgrund anderer Substanzen.

Die 18-Jährige steht unterdessen unter Schock und muss neben dem körperlichen Leid die Gewalt, die sie erfahren hat, auch seelisch verarbeiten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz