Zwei Festnahmen

Bozen: Mutige Frau trickst Einbrecherinnen aus

Montag, 10. Dezember 2018 | 13:26 Uhr

Bozen – Die Polizei hat am Montagvormittag in Bozen zwei Italienerinnen im Alter von 43 und 26 Jahren festgenommen und in den Hausarrest überstellt. Die Frauen, die bereits mehrfach vorbestraft sind, wollten in eine Wohnung einbrechen.

Gegen 9.00 Uhr in der Früh war die Polizei telefonisch alarmiert worden. Sofort eilten zwei Streifenwagen zur Wohnung ins Stadtzentrum. Wie die Beamten bei ihrer Ankunft feststellten, war es der Wohnungsbesitzerin selbst gelungen, die beiden Einbrecherinnen festzuhalten.

Die Frau hatte sich zum Zeitpunkt des Einbruchs allein in der Wohnung aufgehalten. Als sie von der Küche in das Esszimmer ging, standen plötzlich die beiden Frauen vor ihr. Eine davon stand gleich neben ein paar Handtaschen, die dem Opfer gehörten, während die zweite Frau in der Nähe des Eingangs offensichtliche Wache schob.

Als die mutmaßlichen Täterinnen die Wohnungsbesitzerin sahen, wollten sie sich rasch entfernen, doch die Eigentümerin der Wohnung ließ die beiden nicht entwischen. Mit einem Trick kontaktierte sie telefonisch ihre Nachbarin, um Hilfe zu holen, wobei sie sich mit dieser auf Englisch unterhielt und es vermied, das Wort “Polizei” zu verwenden, um auf diese Weise eine gewaltsame Reaktion ihrer „Besucherinnen“ zu vermeiden.

Gleich darauf stellte sich die mutige Frau zwischen die mutmaßlichen Diebinnen und der Veranda-Tür und schnitt ihnen so bis zu Ankunft der Polizei den Fluchtweg ab.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Bozen: Mutige Frau trickst Einbrecherinnen aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Iris
Iris
Tratscher
1 Monat 6 Tage

eine wirklich mutige Frau, nur leider stehen die mehrfach vorbestraften Frauen morgen schon wieder in einer anderer Wohnung. ich koennt einfach nur kotzen

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

ich kotze mit…

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

jo, a kompliment der frau! leider wern de diebInnen de frau und de polizei auslochn, de wissn genau das ihnen nix passiert!
i kotz genau so, wie du!

puschtro
puschtro
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Und täglich grüßt das Murmeltier…vor allem in Bozen.
Nicht dass die geschädtige Frau noch eine Anzeige wegen Freiheitsberaubung kassiert. Wäre ja gut möglich hierzulande.

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 6 Tage

puschtra, früher einmal, mit salvini passiert das nicht mehr

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@aristoteles

schaug mr amol! 😊

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Ein Hoch der Frau..
so passts 👍👌
zeigmors denen 🤗

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Super gemacht 👍

Mutti
Mutti
Superredner
1 Monat 6 Tage

Wow mutig, zum Glück amol ihre gschnappt

ick
ick
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Klor leistn se kuen Widerstand, wortn bis di Polizei kimp, Anzeige und wieder weiter geats 😢

Bauchnoblwollwuzl
Bauchnoblwollwuzl
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

So wia des beschrieben isch, konn i mir den Tathergang ban bestn Willn nit vorstellen.
Booohh..?

Storch24
Storch24
Superredner
1 Monat 6 Tage

Bauchnoblwollwuzl@ Männer! Dazu braucht es eben Frauen. Leider würden die Einbrecherinnen nur in Hausarrest überstellt und morgen machen sie schon wieder weiter.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

de hobn nicht zi befürchtn,de sein merfach vorbestraft .
de wissen genau wie es geaht

spitz
spitz
Neuling
1 Monat 6 Tage

und ollm mutmaßlich,wenn a di Richter zuaschaugn tatn,de guate frau muas ocht gebm dass sie nit selber in di eier isch,uanfoch lei zum k.,…..,.!

Boulderdash
Boulderdash
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Sehr mutig von der Frau. Hätte für sie auch schlimm enden können. Man weiß ja nie ob so jemand nicht ein Messer oder sonst was bei sich hat.

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Big respect 🤘🏻🤘🏻

ischwollwohr
ischwollwohr
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Geil 😂

zockl
zockl
Superredner
1 Monat 5 Tage

Bürger Tugend! Kompliment!!!!

wpDiscuz