Rettungsaktion in der Nacht

Bozen: Obdachloser im Eisack von ansteigendem Wasser überrascht

Donnerstag, 05. August 2021 | 08:03 Uhr

Bozen – In der Südtiroler Landeshauptstadt musste die Berufsfeuerwehr gegen 4.20 Uhr gemeinsam mit der Südtiroler Wasserrettung eine Person aus dem Eisack retten.

Ein 30-jähriger Obdachloser, der auf einer Insel übernachtete, war im Flussbett vom anschwellenden Flusspegel überrascht worden und konnte nicht mehr das rettende Ufer erreichen.

Er wurde mit Hilfe eines Schlauchboots geborgen und mit Unterkühlungen ins Bozner Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz standen auch die Polizei, das Rote Kreuz und die Taucher der Freiwilligen Feuerwehren.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz