Er soll eine Zigarette weggeworfen haben

Brand bei Disco Exclusiv: Arbeiter wegen fahrlässiger Brandstiftung verurteilt

Donnerstag, 11. Oktober 2018 | 19:15 Uhr

Bozen – Ein 50-jähriger Arbeiter aus Meran ist zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Er soll den Brand bei der Diskothek Exclusiv in Lana vor einem Jahr durch eine fahrlässig weggeworfene Zigarette verursacht haben.

Medienberichten zufolge wurde der Mann wegen fahrlässiger Brandstiftung verurteilt. Auf den Aufzeichnungen von Überwachungskameras ist er zu sehen, wie er eine Kippe zu mehreren Kartonen neben den Eingangsbereich des Nachtclubs geworfen hat. Fünf Minuten später hat die Kamera bereits erste Flammen aufgezeichnet.

Die Verteidigung hat Berufung angekündigt.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Brand bei Disco Exclusiv: Arbeiter wegen fahrlässiger Brandstiftung verurteilt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
11 Tage 9 h

strenges Rauchverbot am Arbeitsplotz

egal oben aussen oder innen !!!

natan
natan
Superredner
10 Tage 23 h

no bleibt no unten und sem konn man rachn?? 🤣🤣🤣

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
11 Tage 6 h

Ich sags ja schon seit längerem dass leider viele Raucher gelernt haben wie man die verdammten Dinger anzündet, aber nicht wie man sie ausmacht und wo sie dann hingehören.

Ich hab dank solcher Deppen ein paar tausend Euro Schaden. Und andauernd darf ich deren Dreck zusammenkehren.

Mauler
Mauler
Tratscher
10 Tage 20 h

1mol es Johr werds do ollm brennen!

Tabernakel
10 Tage 18 h

Wann genau?

Storch24
Storch24
Tratscher
10 Tage 19 h

Berufung einlegen ? Schuld ist schuld. Was soll’s

wpDiscuz