Rumäne reist trotz Haftbefehl nach Italien ein

Brenner: Gesuchter Dieb im Zug verhaftet

Dienstag, 12. September 2017 | 13:51 Uhr

Brenner – Obwohl gegen ihn ein Haftbefehl zur Ableistung einer neunmonatigen Gefängnisstrafe vorlag, reiste ein 36-jähriger Rumäne am Montag mit dem Zug über den Brenner nach Italien ein.

C. C. hatte dabei wohl die Rechnung ohne die Polizeibeamten im Grenzeinsatz gemacht, die den Weg auch in Richtung Süden im Auge behalten.

Als er im Zug die Exekutivbeamten erblickte, wollte er zwar auf die Toilette flüchten, doch da war es bereits zu spät. Bei einer Überprüfung seiner Identität stellten die Polizisten fest, wieso der 36-Jährige einer Kontrolle entgehen wollte.

Der Mann ist bereits wegen Diebstahls und Autodiebstahls aktenkundig. Nun sitzt er im Bozner Gefängnis ein.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Brenner: Gesuchter Dieb im Zug verhaftet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Hons1980
Hons1980
Grünschnabel
13 Tage 10 h

In Italien passiert ihm nix, der braucht koan Ongst hobn

Mutti
Mutti
Grünschnabel
13 Tage 8 h

Hoter a ticket kop für n Zug,ajo hon vergessn dei zohln jo net

Staenkerer
13 Tage 6 h

do isch es ticket dersporn woll teuer zu stonde kemmen!
i hoff der werd irgendwo für den diebstahl gsuacht wo er a weile huckn muaß, jetz kimmt flucht dazua, ausliefern u. am brenner weiter de augn offb holtn!

tresel
tresel
Superredner
13 Tage 4 h

einer von ??? isch ins netz gongen!!

wpDiscuz