Pkw prallt gegen Mauer

Brixen: Sybille Sparber [49] nach Unfall im Spital verstorben

Dienstag, 14. Januar 2020 | 09:28 Uhr

Brixen – In Brixen hat sich in der Battisti-Straße am Montagabend ein tragischer Verkehrsunfall ereignet.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Brixen gegenüber Südtirol News bestätigt, ist ein Kleinwagen gegen eine Mauer gefahren.

Die Lenkerin ist in der Nacht im Spital ihren Verletzungen erlegen.

Bei dem Unfall standen das Weiße Kreuz Brixen, der Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr im Einsatz.

Medienberichten zufolge soll es sich um die 49-jährige Sybille Sparber handeln. Die Frau aus Ratschings war verheiratet und hinterlässt laut der Nachrichtenagentur Ansa vier Kinder. Die Angehörigen werden von der Notfallseelsorge betreut.

#InfoIntervento: VVF Bressanone – 13.01.2020 – 23:12 – grave incidente stradale a Bressanone. I VVF hanno liberato la…

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Martedì 14 gennaio 2020

Die Trauer und Bestürzung nach dem Verkehrsunfall sind in Ratschings und darüber hinaus groß. Sparber war Präsidentin der Dorfgemeinschaft Mareit und zuletzt im Gastgewerbe tätig.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Brixen: Sybille Sparber [49] nach Unfall im Spital verstorben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rumpelstielzchen
Rumpelstielzchen
Grünschnabel
14 Tage 4 h

Mich wundert nur wie die Frau bei der geringen Beschädigung am Fahrzeug so schwer verletzt worden ist, dass sie daran gestorben ist. Noch dazu an dieser sehr engen Stelle einer Seitenstraße der Battististrasse. Da kann man ja kaum 30 km/h fahren. Tragisch, mein Beileid.

Staenkerer
14 Tage 1 h

de froge honn i mir a gstellt! jo, tragisch! kroft den hinterbliebenen!

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
14 Tage 1 h

Alles Spekulationen die ins leere führen!

Geri
Geri
Superredner
13 Tage 11 h

@Rumpelstielzchen
Die Verletzungen, denen sie erlegen ist, resultieren aus der Funktion des Airbags und dem Zusammenhang des Nichtangeschnalltsein. Die gute Frau war diese kurze Zeit ‘noch’ nicht angeschnallt und der Airbag hat sein übriges getan. Daher solche Verletzungen.

Staenkerer
12 Tage 23 h

@Geri warum wor in der alto adige, sihe foto, a demolierte auto zu segn, auf de ondern medien a kaum beschädigtes?

Tabernakel
12 Tage 23 h

“noch nicht” ?

brixna
brixna
Tratscher
12 Tage 21 h

@Staenkerer fake news

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

Und immer wieder solch schreckliche Nachrichten!

R.i.F.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

Tragisch ! Unser Beileid 🙁

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
13 Tage 22 h

Einfach nur tragisch, möchte man meinen bei einem so banalen ? Unfall verlieren 4 Kinder ihre Mutter und der Ehemann seine Frau. Unbegreiflich. Ruhe in Frieden und beschütze die deinen

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
13 Tage 23 h

mein beileid! rip!

nuisnix
nuisnix
Superredner
13 Tage 11 h

4 Kinder ohne Mutter…
Ich wünsche euch jetzt viel Kraft und Menschen, die euch in eurem Schmerz begleiten!

Leute, schnallt euch an – auch auf noch so kurzen Wegen – der Airbag alleine rettet keine Leben.
Im Gegenteil, ohne Sicherheitsgurt kommt es zu schwersten Kopfverletzungen!

zioalfonso
zioalfonso
Neuling
13 Tage 11 h

Im TV hobn sie gsogg, sie wor net ongschnollt, und zemm isch dor Airbag fatal. Auf jedn Foll viel Kroft in die Ongehörigen! RIP!

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Grünschnabel
13 Tage 12 h

Sehr tragisch,es passiern a unfälle ohne alkohol wia man sig

wpDiscuz