Ein Holzbrikett lag darin

Brixen: Herrenloses Paket löst Bombenalarm aus

Dienstag, 14. November 2017 | 09:40 Uhr

Brixen – Ein Päckchen auf einer Parkbank in der Alten-Markt-Gasse in Brixen hat am Montag für Aufregung gesorgt. „Bitte nicht berühren“ stand darauf geschrieben und es bestand der Verdacht, dass es sich womöglich um eine Bombe handeln könnte.

Wie es die Auflagen in einem solchen Fall vorsehen, wurde von den Ordnungshütern die Gasse in einem Umkreis von 50 Metern abgesperrt und die Sprengstoffexperten der Polizei alarmiert.

Diese stellten am Ende fest, dass sich in dem Paket lediglich ein handelsübliches Holzbrikett befand.

Wird der Eigentümer ermittelt, drohen ihm strafrechtliche Konsequenzen.

Mehr dazu erfahrt ihr in der heutigen “Dolomiten”-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Brixen: Herrenloses Paket löst Bombenalarm aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
WM
WM
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

😂😂😂😂so a tam tam wegen a packtl wer soll schon in bx a bombe zünden 😂😂😂

geronimo
geronimo
Superredner
8 Tage 13 h

Wenn wirklich eine Bombe drin gewesen wäre, und die Sicherheitskräfte hätten nichts unternommen, was wäre dann hier wohl los?? Besser einmal zuviel als zu wenig.

Mutti
Mutti
Tratscher
8 Tage 16 h

WM,besser isch Vorsicht waltn lossn,zu inserer Sicherheit🙂

AnWin
AnWin
Grünschnabel
8 Tage 18 h

…was die Terroristen errichen wollten…es herrscht grosse Unsicherheit!

Tabernakel
8 Tage 12 h

Ich bin froh, dass die Kriminalforensik mittlerweile nicht nur Fingerabdrücke sonder auch DNA analysieren kann. Dazu reicht eine einzige Hautschuppe aus.
Daneben hat der Spassvogel vergessen, das der Bereich an der Aquarena komplett mit Überwachungskameras versehen ist.
Übrigens ist das die Altenmarktgasse. Aber das können Ausländer nicht wissen.

wpDiscuz