Er zog ihr eine Flasche über den Kopf

Brutaler Überfall auf Wirtin: Vergleich über vier Jahre

Dienstag, 18. September 2018 | 10:45 Uhr

Bozen – Am Abend des 26. Juni hatte sich in der Bahnhofsbar in Bruneck ein brutaler Überfall ereignet. Ein 46-jähriger Einheimischer war der letzte Gast vor der Sperrstunde. Er packte die Wirtin, drängte sie ins Magazin und schlug ihr mit einer Flasche auf den Kopf. Dann raubte er die Handtasche und das Tagesinkasso.

Die Carabinieri nahmen bald darauf einen 46-jährigen Mann aus dem Raum Klausen fest. Er galt als dringend tatverdächtig. Nun schloss der Mann laut einem Bericht der Tageszeitung Alto Adige einen Vergleich über drei Jahre und elf Monate ab.

Richter Peter Michaeler hielt die Sicherheitsverwahrung aber aufrecht. Der 46-jährige Südtiroler darf das Haus nur verlassen, wenn er zum Arzt muss. Dies muss er vorher bei den Carabinieri ankündigen. Den Hausarrest sitzt er bei Verwandten auf einem Hof im Hochpustertal ab, wo er im Betrieb mitarbeiten darf.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Eisacktal, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Brutaler Überfall auf Wirtin: Vergleich über vier Jahre"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Joan
Joan
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Afn hof ousitzn terfn usch koan strofe …se isch wo fein

wpDiscuz