Totalschaden

Busbrand in Kaltern

Donnerstag, 23. Januar 2020 | 07:56 Uhr

Kaltern – Heute früh kurz vor 6.00 Uhr hat ein Bus auf der Weinstraße bei Kaltern Feuer gefangen. Da die Ortsangaben zunächst unklar waren, wurde der Brand zwischen Tramin und Kaltern angenommen.

Die Feuerwehr Tramin eilte zur Einsatzstelle. Bereits auf dem Hinweg wurde festgestellt, dass ein Bus in Vollbrand stand, und zwar auf der Weinstraße unmittelbar unterhalb des Dorfzentrums von Kaltern. Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr Kaltern-Markt als dafür zuständige Wehr sofort nachalarmiert.

Jürgen Geier / Feuerwehr Tramin

Unter schwerem Atemschutz konnten die Wehrmänner den Brand bekämpfen und unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde dabei niemand. Beim Bus entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren von Tramin und Kaltern-Markt mit insgesamt fünf Fahrzeugen und rund 40 Mann. Während der Löscharbeiten musste die Weinstraße komplett gesperrt werden.

#Infointervento: VVF S. Giuseppe al Lago – 23.01.20 – 05:58 – incendio autobus senza passeggeri a bordo – in intervento con VVF Caldaro, VVF Termeno, Carabinieri e servizio stradale

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Mercoledì 22 gennaio 2020

Die Carabinieri erheben die Ursachen des Brandes.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Busbrand in Kaltern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
yeah
yeah
Tratscher
28 Tage 14 h

bravo mander

wpDiscuz