Drogenhandel

Carabinieri von Truden verhaften 39-Jährigen

Mittwoch, 27. Oktober 2021 | 13:15 Uhr

Truden – Die Carabinieri von Truden haben einen 39-jährigen Tunesier verhaftet, gegen den ein Vollstreckungsbefehl des Gerichts von Asti im Piemont vorliegt.

Im Jahr 2018 war der Mann zu einem Jahr Haft und zu einer Geldstrafe in Höeh von 1.000 Euro wegen Drogenhandels verurteilt worden. Der 39-Jährige war von der Polizei erwischt worden, als er mit einem Landmann Heroin verkauft hatte.

Der Mann wurde ins Bozner Gefängnis gebracht.

 

 

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Carabinieri von Truden verhaften 39-Jährigen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Einheimischer
Einheimischer
Superredner
1 Monat 6 Tage

Weg mit solchen Menschen…
Aber schnell….

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Was wartet man ein Gesetz zu machen, dass solche Wiederholungstäter sofort in ihre Heimat zurück geschickt werden!

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage
Da in Tunesien und vielen anderen  Ländern KEIN KRIEG  herrscht hätte dieser Typ( und sehr viele andere)  hier nie etwas verloren gehabt,  den ich glaube kaum , dass der je einer geregelten Arbeit im Land nachgegangen ist. Genau in diesem Punkt ist Europa extrem  schwach.  Obwohl wir die halbe Welt mit GELDERN überschütten und dabei unsere eigenes  Sozialsystem schwächen, ist man nicht im Stande, gemeinsam ,  solche Länder  zur Rücknahme IHRER Staatsbürger zu zwingen.  Schließt den Geldhahn und  stoppt  derweilen die  wirtschaftlichen Beziehungen und  ihr werdet sehen wie gut die uns plötzlich verstehen. Man macht in Brüssel täglich neue Idiotengesetze… Weiterlesen »
wpDiscuz