45-Jährige in Mals entdeckt

Vermisste Cornelia Tappeiner [45] gefunden

Sonntag, 18. Juni 2017 | 22:00 Uhr
Update

Tschengls – Die Suche nach der vermissten Cornelia Tappeiner hat am Sonntag ein glückliches Ende genommen. Wie stol.it berichtet wurde die 45-jährige Frau am Sonntagabend von den Carabinieri von Mals gefunden.

Cornelia Tappeiner ist wohlauf. Sie war nach Österreich gereist und ist gestern Abend nach Hause zurückgekehrt. Seit Samstag hatten Feuerwehr und Bergrettung nach ihr gesucht.

Was bisher berichtet wurde:

Die Suche nach der im Vinschgau vermissten Cornelia Tappeiner aus Tschengls ist laut Medienberichten vorübergehend eingestellt worden.

Angeblich gibt es Hinweise darauf, dass die Frau mit dem Zug weggefahren sein könnte. Suchhunde haben ihre Spur bis zum Bahnhof verfolgt.

Im Vinschgau läuft eine Suchaktion. Cornelia Tappeiner aus Tschengls wird seit Freitagvormittag vermisst.

Gesehen wurde die 45-Jährige wurde zuletzt auf der Landstraße zwischen Eyrs und Tschengls.

Im Einsatz sind die Bergrettung Laas und die Freiwillige Feuerwehr von Tschengls.

Die Bevölkerung wird um sachdienliche Hinweise gebeten, die die Feuerwehr von Tschengls unter der Nummer 0473/739672 und Carabinieri von Schlanders unter der Nummer 0473/737500 entgegen nehmen.

Gesucht wird in Tschengels CORNELIA TAPPEINER Jahrgang 1972. Sachdienliche Hinweise bitte an die FF Tschengls unter der Nummer 0473-739672 oder Carabinieri Schlanders(Teilen erwünscht)

Pubblicato da Bergrettung Laas su Sabato 17 giugno 2017

Von: mk

Bezirk: Vinschgau